Frage von Mica2003, 70

Ich denke an ihn , bin aber nicht verliebt!?

Eine Freundin von mir war mit diesem Jungen zusammen ( er ist in meiner Klasse und sie in unserer Parallelklasse ) und sie hat sich vor 1 Monat von ihm getrennt. Er war traurig und ich habe ihn wieder ' aufgebaut'. Als es mir mal schlecht ging , hat er die ganze Zeit mit mir telefoniert und mich auch aufgebaut und ich mag ihn wirklich sehr !

Er sagt wir sind befreundet und das finde ich toll. Jetzt zur Frage : Warum muss ich DIE GANZE ZEIT an IHN denken und kann ihn nicht aus dem Kopf kriegen ? Ich bin mir sehr sicher , dass er nicht in mich verliebt / verknallt ist und ich nicht in ihn. Bitte Antworten !

Antwort
von pspdvd1997, 53

Naja Wenn du immer an denken musst besteht die Möglichkeit schon, dass du verliebt bist. Allerdings kann es genau so gut sein dass er dir einfach sehr wichtig geworden ist. Er hatt dir zumindest geholfen als es dir schlecht ging..

Die Zeit wird Zeigen, was sich daraus entwickelt.

Ich schreib auch einer Person, weil Sie mir wichtig ist andauernt Herzen und co. Dennoch ist es für uns beide einfach eine Freundschaft..

-psp

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten