Frage von easylollii, 97

Ich darf nicht mit meinem Freund übernachten?

Wir sind jetzt schon 3 Monate zusammen und meine Eltern haben damit total das Problem. Vor allem mein dad. Wir haben noch nicht miteinander geschlafen und es geht uns jetzt auch nicht darum sondern einfach mal gemeinsam einzuschlafen und sowas. Aber meine Eltern boykottieren das total. Kann darüber nicht mal mit denen reden weil nur ein nein kommt. Mein freund ist deswegen auch schon total genervt und findest einfach nur total blöd weil ich halt auch schon 16 bin und kein kleines kind mehr. Was soll ich machen 😩

Antwort
von PicaPica, 45

Genau deshalb sind deine Eltern ja so beunruhigt.

Dreh doch mal den Spieß um und stelle dir vor, du hättest eine Tochter in deinem Alter mit einem Freund, den sie vermutl. noch nicht mal besonders gut kennen, wenn überhaupt.

Sieh es ihnen nach. Die beste Überzeugungsarbeit könntest du allenfalls leisten indem du mit deinem Freund mehr bei dir und mit deinen Eltern machst, damit sie sehen, dass er ein netter, verlässlicher Kerl ist und sie sowohl ihm, als auch dir in dieser Sache Beziehung, trauen können.

Und Väter hängen grundsätzlich an ihren Töchtern, jedenfalls in einer sog. normalen Familie, und folgen immer dem teilweise übertriebenen Beschützerinstinkt. Auch da musst du eben nachsichtig sein. 

Antwort
von peterobm, 44

wenn die Eltern dagegen sind, kannst du kaum was machen. du wirst auch kaum die Erlaubnis bekommen beim Freund zu nächtigen. 

Das kann euch aber nicht davon abhalten für das "Gewisse Extra" ein schönes Plätzchen zu finden. 

Antwort
von missesbubblegum, 19

Bei mir war das am Anfang auch mal so.. Ich habe dann einfach gesagt das ich bei einer Freundin Übernachte, es mit ihr natürlich abgesprochen falls meine Eltern bei ihr angerufen hätten, und dann bei meinem Freund übernachtet. 1 Monat später haben sie es dann erlaubt, da ich ihnen gesagt habe das es uns nicht darum geht Sex zu haben oder so was
Viel Glück😊

Antwort
von Wuestenamazone, 27

Warum glaubst du erlauben sie es nicht. Sag du nimmst die Pille es kann nichts passieren. Ich dachte du bist um die 14. Aber mit mit 16 finde ich das Verhalten leicht übertrieben.

Antwort
von Wissensdurst84, 53

Deine Eltern haben Recht. Solange du keine 18 bist, haben Sie das Sorgerecht und für dein Wohl zu entscheiden. 

Antwort
von realistir, 23

Was du machen solltest? Wie gut kennst du die Eltern von deinen Eltern?
Wie wäre es, du fragst da mal ein bissel geschickt, wie es deine Eltern früher so als Jugendliche organisiert haben, mit dem erwachsen werden und dem kennenlernen des jeweils anderen Geschlechtes.

Frage Oma und Opa nicht direkt, wie sich deren Kinder früher anstellten in Sachen ..... Frage sinngemäß möglichst neutral, dann bekommst du auch sinnvolle und ehrliche Antworten.

Je nach Ergebnis kannst du ja zu Mutti oder Vatie grinsend sagen, na ihr ward als Jugendliche auch nicht anders als wir, die heutigen Jugendlichen. Vielleicht hilft das, deinen Eltern ein bissel nachsichtiger zu werden.

Denn Elternteil war ich auch mal, und uns war klar, egal ob wir etwas verbieten oder nicht, die Jugendlichen suchen und finden doch Möglichkeiten, also verhindern geht nicht. ;-)

Wir versuchten unsere Jugendlichen gedanklich in so manches vom Leben ein zu binden, daran teilnehmen zu lassen.


Antwort
von Novos, 37

Da die Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht haben, musst Du noch warten bis 18.

Antwort
von meinerede, 28

Väter tun sich meistens schwer mit dem Loslassen! Der ist halt ´n Mann und Dein Freund ist ein Rivale, grins! :)) Außerdem: Du kannst schwanger werden und das ist wohl die größte Angst Deiner Eltern!

Tun sich die Eltern Deines Freundes leichter damit?

Kommentar von easylollii ,

Ja die haben sogar schonmal gefragr ob ich nicht mal übernachten möchte

Kommentar von meinerede ,

Vielleicht könnten die ja mit Deinen Eltern mal reden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community