Frage von Unbekanntefremd, 84

Ich darf nicht alleine raus gehen?

Hay! :D

Leider beschäftigt mich das schon seid Jahren.. Also ich bin 13 (nächsten Monat 14) und darf nicht alleine raus gehen.. Nur das ungerechte ist das mein großer Bruder in meinem alter schon bis zum nächsten Morgen weg war (das will ich nicht nur am Tag 2-3 Stunden einfach rausgehen will ich)! Wenn ich mich mit Freunden treffen darf, dann verfolgen mich meine Eltern und tauchen "zufällig" in der selben Eisdiele auf! Der Grund ist: Der stolz meines Vaters.. Es nervt mich halt einfach! Nur weil ich ich ein Mädchen bin!? Meine Mutter meint: "wenn dich die Freunde deines Vaters alleine draussen sehen, dann reden sie schlecht über meinen Vater, weil sie dann glauben könnten, dass er nicht auf mich aufpasst" das ist doch totaler Unsinn!? Ich darf nicht mal mehr auf Geburtstage gehen oder einfach mal so zum Einkaufszentrum (zum spazieren) Ich darf weder in den kleinen Wald (der ist zum spazieren mit Bänken und wegen usw.) AUF DER ANDEREN STRAßENSEITE noch darf ich nach Schulschluss alleine zur schule laufen (Die schule ist zu Fuß 3 Minuten entfernt)..Es stört mich einfach und reden bringt nichts.Meine Schwester ist mit 7 verstorben aber an einer Krankheit und meine Mutter sagt das sie sich deswegen sorgen um mich macht.. Aber das eine hat doch nichts mit dem anderem Zutun!? Mein Bruder ist auf der Straße abgestürzt und wurde dann später von Zuhause rausgeschmissen (Drogen,Gefängnis usw.) Nachdem er mich an einer Intimen stelle angefasst hat (er war betrunken und feierte seine Entlassung aus dem Knast) da war ich in der ersten Klasse. Er ist immernoch derselbe (mittlerweile 23)Nimmt immernoch Drogen usw. Aber meine Mutter "verwöhnt" ihn richtig! Sie sucht dauernd eine neue Wohnung für ihn, wenn er mal wieder rausgeschmissen wurde und gibt ihm Zigaretten und lässt ihm im Keller schlafen.. Deswegen bin ich momentan alleine mit meinen Eltern Zuhause und das schon seid Jahren! Meine Mutter liebt es mich zu provozieren und gibt das auch offen zu! Wieso sind meine Eltern so?Ich will auch mal "frei" sein und auch noch meine Kindheit genießen bevor sie um ist! Ich will mich draussen mit Freunden treffen und auch einfach mal so raus gehen um mich vom Stress Zuhause zu beruhigen. Ich bin fast den ganzen Tag in meinem Zimmer und das passt meinen Eltern auch nicht. Dann komme ich mal raus aus meinem Zimmer und will Fernsehen(aus Langeweile)dann schimpfen sie wieder und ich soll lernen gehen. Dann gehe ich lernen, schließe mich in mein Zimmer ein damit ich ruhe habe, dann heißt es ich wäre die ganze Zeit nur am Handy. Dann lerne ich mit offener Tür und es heißt, dass ich den ganzen Tag nur lerne und im Wohnzimmer lernen soll, dann störe ich, weil ich den Tisch benutze und soll ein Buch lesen. Dann lese ich ein Buch und ich bin "zu leise" ich kann es meinen Eltern nie recht machen! Bitte hilft mir indem ihr mir sagt was ich machen könnte (Entschuldigung für die Rechtschreibung ich habe da jetzt nicht besonders drauf geachtet)Kompromisse können wir nicht finden

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Enalita2, Community-Experte für türkisch, 16

Melde Dich beim Kinderschutzbund. Du kannst Dich auch einer Lehrerin anvertrauen und um Hilfe bitten. Es muss ja wohl einen Vertrauenslehrer oder Lehrerin an Deiner Schuld geben. Du wirst bei Deinen Eltern nichts erreichen können. Sie sind noch sehr traditionsgebunden. Und leider reden türkische Bürger recht oft über andere, wenn die etwas tun, was ihnen fremd ist oder wenn die Anderen etwas haben, was sie selbst nicht haben.Das ist leider so. Hier und in der Türkei. Dein Vater würde das "Gesicht verlieren". Die Männer seiner Umgebung (Moschee, Verein, Teehaus) würden ihn meiden. Deine Eltern wollen halt unbedingt vermeiden, dass Du der Gefahr ausgesetzt bist, dass Du einen Jungen kennen lernen könntest. Wahrscheinlich wollen sie Dir den Ehemann aussuchen. Dann musst Du natürlich unberührt und ohne Flecken auf der Weste sein. Dieses Problem solltest Du der Vertrauensperson Deiner Schule sagen. Die sollen Dir helfen, Kontakt mit dem Kinderschutzbund zu bekommen. Vielleicht kann einer der Erwachsenen mit Deinen Eltern reden. 

Antwort
von chinchillarock, 17

Du solltest auf jeden Fall versuchen ein ruhiges Gespräch mit deinen Eltern zu führen und Ihnen klar machen, dass es übertriebene Führsorge ist. Wenn du Hilfe oder Beratung brauchst oder einfach Jemanden, der mit deinen Eltern reden kann (evtl. weil sie dich "nur" als kleines Kind sehen) dann wende dich doch an Vertrauenslehrer oder frag mal bei einer Einrichtung wie der Caritas (die kann man auch einfach anrufen und sich telefonisch beraten lassen, wenn man nicht raus darf) was du tun kannst / darfst und bei was du einfach "durch musst"

Antwort
von xXiTzT031HDLPXx, 41

Klingt irgendwie als wären deine Eltern ein wenig Paranoid. Vllt solltest du sie mal fragen ob sie nicht mit dir zu einer Beratungsstelle gehen können um sich mal eine neutrale Meinung anzuhören.

Ihr Verhalten klingt auf jeden Fall sehr ungewöhnlich.

Kommentar von Unbekanntefremd ,

Wenn ich das so sage bin ich Tod 😂

Kommentar von xXiTzT031HDLPXx ,

Hast du sie mal direkt auf ihr Verhalten angesprochen ?

Antwort
von JohannesGrote, 25

Ich finde es nicht in Ordnung was deine Eltern machen! Aber ich glaube dass sie das machen weil, sie wollen dass du ein "perfektes" Kind wirst. Eben weil dein Bruder "auf die schiefe Bahn" geraten ist, und deine Schwester gestorben. Sie machen sich wegen deinen Geschwistern zu viel sorgen um dich.

Antwort
von illerchillerYT, 47

Deine Eltern haben Aufsichtspflicht und damit basta.

Kommentar von Unbekanntefremd ,

haben sie sich das überhaupt durchgelesen?

Kommentar von illerchillerYT ,

Ja.

Kommentar von illerchillerYT ,

Warum fragen Sie?

Kommentar von Unbekanntefremd ,

schon gut.. Vielen Dank für die Antwort

Kommentar von illerchillerYT ,

OK, bitte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community