Frage von bosanka1123, 109

Ich darf mit 18 nicht mit freund raus?

Hallo ich bin seit ungefähr 3 Monaten 18 und meine Eltern verbieten mir raus zu gehen Ich darf mich höchstens 1 mal die Woche mit meinem freund (21) treffen und dann auch nur bis halb 9 nun wollen sie mir morgen auch verbieten mit ihm raus zu gehen und falls ich doch raus gehen drohen sie mir damit mich raus zu schmeißen ich weiß echt nicht was ich machen soll Ich gehe schon extra die ganze Woche nicht raus um mich wenigstens am Wochenende an einem tag mit meinem freund zu treffen dadurch vvernachlässige ich auch noch meine Freunde Einerseits will ich nicht riskieren raus geschmissen zu werden aber ich hab auch keine Lust mehr so eingesperrt zu werden Ich weiß wenn ich morgen trotzdem raus gehe ist das nicht gerade ein sehr erwachsenes verhalten von mir aber ich will mir auch nicht länger alles gefallen lassen Was soll ich nur tun

Dazu kommt noch das meine Eltern meinen freund nicht mal kennenlernen wollen obwohl sich dadurch die ganze sache vlt bessern könnte

Antwort
von PizzaLover11, 25

Hi,

Also ich rate dir nicht wie einige hier einfach zu machen was du willst. Ich bin seit einem Jahr 18, meine Eltern lassen mir meine Freiheiten schon aber sowas wie "wenn du um 3 nach hause kommst ist das voll in Ordnung weil du ja 18 bist" wie ein anderer hier geschrieben hat ist Schwachsinn. Du lebst bei deinen Eltern zuhause also gestern ihre Regeln. Ist bei mir auch so. Das einzige Problem bei dir ist, dass deine Eltern anscheinend richtig streng sind und nicht verstehen, dass Erziehung auch bedeutet, dass Kind loszulassen und Stück für Stück dem alter entsprechend Freiheiten zu lassen. Such das Gespräch zu deinen Eltern, versuche ihnen zu erklären, dass du älter wirst und auch so behandelt werden möchtest, du aber bereit bist, ihre regeln zu respektieren und ob ihr vielleicht die Regeln deinem alter anpassen könnt.
Zeig deinen Eltern sonst mal paar Dokus auf YouTube zum Thema Helikoptereltern.

Viel Glück!!! :)
Cati (18, w)

Antwort
von Goodnight, 60

Solange du in der Ausbildung bist können dich deine Eltern nicht raus werfen. Auch für deine Eltern gelten die Gesetze von Deutschland! Glaube kaum, dass sie sich darauf einlassen deinen Unterhalt ausser Haus zu zahlen.

Kommentar von blumenkanne ,

natürlich können sie das kind rauswerfen, wer will sie daran hindern. wenn kind sich durch verhalten daneben benimmt und regeln der eltern nicht einhält, dann dürfen sie es rauswerfen. dazu müssen sie auch keinen unterhalt zahlen, da sie immer wieder ans zimmer im haus verweisen können und die regeln die in ihrem hause gelten.

Kommentar von Goodnight ,

Das siehst du falsch, so einfach ist das nicht. Hier geht es auch nicht um die Hausordnung.

Antwort
von beangato, 39

Du solltest Dich einfach durchsetzen. Mit 18 kannst Du tun und lassen, was Du willst. Und wenn Du erst morgens um 3 nach Hause kommst, ist das völlig in Ordnung.

Wenn sie Dich vor die Tür setzen, kannst Du vlt. erst mal bei Deinem Freund schlafen und Dich anderntags ans Jugendamt wenden.

Du solltest Deinen Eltern sagen, dass Du kein kleines Mädchen mehr bist.

Kommentar von bosanka1123 ,

Ich will ja nicht mal bis 3 Uhr raus ich will wenigstens diesen einen Tag in der Woche haben ohne Angst haben zu müssen das sie mir den auch verbieten

Kommentar von beangato ,

Das weiß ich doch :)

Nimm morgen einfach Deinen Schlüssel und das, was Du brauchst und komm heim, wann DU es willst. Und so kannst Du es jeden Tag halten.

Du kannst ihnen ja anbieten, dass Du sie ab und an anrufst von unterwegs. Das haben meine erwachsenen Kinder auch gemacht.

Kommentar von blumenkanne ,

das jugendamt tut da nix.

Kommentar von beangato ,

Hast Du ne Ahnung ...

Antwort
von lohne, 58

Das ist kaum zu glauben, dass du nur bis 20.30h raus darfst. Du solltest dir gelegentlich ein eigenes Zimmer suchen und selbstständig Leben. Durch dieses Verhalten deiner Eltern verlieren sie dich bestimmt.

Antwort
von girlyounow, 66

Rede mal mit deinen Eltern .Wenn allse nichts hilft ist ausziehen vllt noch eine möglichkeit

 

Kommentar von bosanka1123 ,

Ich hab oft genug mit Ihnen geredet aber es bringt nicht mir wird dann immer mit Rauswurf gedroht und ausziehen kann ich auch nicht ich mache gerade mein Abitur also bin noch Schülerin und habe kein job

Kommentar von Ranzino ,

Schau, wenn sie dich rauswerfen, MÜSSEN sie für dich löhnen, bis du deine erste Ausbildung beendet hast. Sag ihnen das mal bei Gelegenheit, wenn sie wieder damit anfangen.

Die Frage kommt hier auf GF.net öfters vor, da sollte sich sogar eine gute Schätzung für den Unterhalt finden lassen, der dann von deinen Eltern fällig wäre. Bei den Zahlen werden Eltern aber gewöhnlich schnell ruhig. :D  

Kommentar von blumenkanne ,

sie müssen erstmal garnichts löhnen, da es gründe für den rauswurf gibt. die eltern haben regeln und diese sind einzuhalten. wenn die eltern ans zimmer verweisen, dann hat kind pech. kommt dann auf die argumentation der eltern an.

Antwort
von FranziiCookiie, 47

Zieh doch aus, dann kannst du tun, was du willst. Da haben deine Eltern dann nichts mehr zu sagen.

Kommentar von bosanka1123 ,

Ich würde gerne ausziehen nur das Problem bei der Sache ist woher kriege ich das Geld ich mache mein Abitur gerade natürlich könnte ich einen Nebenjob machen aber das reicht bestimmt nicht um alleine zu leben 

Kommentar von FranziiCookiie ,

Okay, das stimmt natürlich...  Hm, tut mir Leid, da weiß ich nichts.

Kommentar von Ranzino ,

Der Gesetzgeber aber weiß was: Unterhaltspflicht der Eltern. 

Kommentar von FranziiCookiie ,

Aber dich nur bis 18, oder?

Kommentar von blumenkanne ,

unterhalt is bis ende der erstausbildung. wenn die eltern aber sagen, dass sie immerhin ein zimmer stellen und natrualunterhalt wählen, dann gibts garnix. hier hilft nur reden mit den eltern und dann klärenwie weit ausweitung des ausgangs sinnvoll ist. von freitag bis sonntag sollte das kein problem sein, wenn alle aufgaben zu hause erledigt sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten