Frage von Doreen22071992, 84

Ich brauche unbedingt eine Krankschreibung! (Psychischer Stress...)?

Hallo. Ich hoffe wirklich sehr, dass mir jemand helfen kann. Mein Name ist Doreen und ich bin 18 Jahre alt. Am Montag soll es auf Klassenfahrt nach London gehen. Das Problem ist nur, dass ich da so was von überhaupt nicht hinfahren möchte....aber nicht, weil ich keine Lust sondern angst davor habe. Ich war vor einiger Zeit in psychologischer Behandlung, aufgrund von Erstickungsangst von ganz normalen Lebensmitteln und sogar Getränken. Ich habe mich wirklich monatelang nur von Joghurt und Wasser ernährt....

Die Therapie hat mir sehr geholfen, ich habe große Fortschritte gemacht, aber jetzt soll es nach London gehen...und ich habe wirklich übertrieben große angst. (Eigentlich kann die niemand verstehen, der sie nicht selbst erlebt hat...) Viele meiner Klassenkammeraden stempeln mich als verrückt ab und glauben mir nicht...auch für meine Lehrerin ist das Thema eher ein Witz... ( Ich bin erst neu in die Klasse gekommen - kenne kaum jemanden wirklich)

Nun trennen sich auch noch meine Eltern und meine Freundin hat starke Suizidgedanken. Ich kann einfach nicht fahren...Ich fühle mich dafür nicht bereit und habe schon Panik, wenn ich nur an Montag denke. Deshalb würde ich mich gerne von meinem Hausarzt krank schreiben lassen. Doch was soll ich ihm sagen...? Der wird mich doch auch für verrückt erklären, oder etwa nicht...? Wir sind nur 4 Tage in London...also reicht eine Krankschreibung von drei Tagen. Doch meine Lehrerin will unbedingt einen Ärztlichen Attest...

Ich bin so verzweifelt.... :( Kann mir bitte jemand helfen? Ich kann da nicht mitfahren, dass würde mein psychisches Ende bedeuten...mir geht es zur Zeit so schlecht....ich brauche echt mal ne Pause...und diese drei Tage, könnte ich dann endlich mal diese Pause machen...

Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Tipps für mich..? Ich bin wirklich fertig mit meinen Nerven. Habe seit Tagen Bauchschmerzen und Übelkeit.... weil ich mich so verrückt mache...

Was kann ich dem Arzt sagen...? Soll ich ihm die Wahrheit erzählen, aber was, wenn er mich dann nicht krankschreiben will..? (Bitte schreibt nicht: "Fahr doch mit!" oder "Rede mit deiner Lehrerin..." Das bringt mir in diesem Falle nichts...

Danke im Voraus! Doreen :)

Antwort
von MarcWOe76, 58

Sprich mit deinem Hausarzt und bleibe bei der Wahrheit. Ein guter Hausarzt wird dich verstehen und dich für die Zeit krankschreiben. Tut er das nicht, gehst du zum nächsten.  Das ist aber natürlich keine langfristige Lösung deiner Ängste/Probleme.

Kommentar von Doreen22071992 ,

Ja das weiß ich. Danke :) Ich werde mich dann auch in eine Hypnose-Therapie begeben um das alles einfach vergessen und wieder normal leben zu können.

Kommentar von MarcWOe76 ,

Tu das und alles Gute!

Btw. danke. ;-)

Kommentar von Doreen22071992 ,

Dankeschön :)

Antwort
von Blastaz145, 45

Ich würde einfach zum Arzt gehen und genau das sagen was du jetzt hir gesagt hast.. der wird dich Krankschreiben! ganz sicher

und wenn nicht dann bleib einfach zuhause. kannst ja nicht dazu gezwungen werden mit zu fahren

Kommentar von Doreen22071992 ,

Danke :) Naja...aber dann werde ich sicherlich auch das Geld für die Fahrt nicht zurückbekommen... :/ und meine Lehrerin wird mich richtig fertig machen....

Kommentar von Blastaz145 ,

Das Stimmt

Du kannst ja zu mehrern Ärzten hinfahren da wird dich zu 100% einer Krankschreiben

Kommentar von Doreen22071992 ,

Ja stimmt ... Vielen Dank! :)

Antwort
von lamarle, 49

Erzähl deinem Hausarzt von dem Stress, von den Ängsten, von Bauchschmerzen und Übelkeit. Ein guter Arzt wird erkennen, dass Du psychisch überfordert bist und Dir das Attest ausstellen.

Kommentar von Doreen22071992 ,

Danke :)

Antwort
von Vivibirne, 13

Ja natürlich! Sprich mit deinem Arzt, er wird dir helfen!
Alles gute 👍🏼

Kommentar von Doreen22071992 ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community