Frage von lalala0080602, 42

ich brauche starke/gute Argumente die für die Trennung im Sportunterricht zwischen Mädchen und jungen spricht

Antwort
von Luisa13579, 32

Mädchen können rein körperlich nicht die gleiche Leistung wie Jungen erbringen. Dadurch fühlen sie sich schlechter. Durch die Trennung kann man sich besser auf die Stärken des jeweiligen Geschlechts konzentrieren. Das ist das einzige was mir dazu einfällt...

Antwort
von AgentZuckerguss, 42

geh über gezieltere Differenzierung und bessere Leistungen. Durch die fehlende Anwesenheit des anderen Geschlechts fallen Genderaspekte wie "ich muss ihm gefallen" weg (Achtung sehr heteronormativ) außerdem erbringen die unterschiedlichen Geschlechter anscheinend immer noch unterschiedliche Leistungen. (ist jetzt nur spekulativ, die Mädchen in meiner klasse waren immer schneller als ich, aber ich bin ja auch nie gerannt XD) 

Differenzierung zwischen Jungs und Mädchen findet ja intern durch andere Bewertungskriterien und Leistungswerte statt, diese Differenzierung nach außen zu tragen ist zwar ein Schritt weg von Gemeinschaft aber ein guter Schritt hin zu einem höheren Leistungsniveau.

Antwort
von LY4ever, 25

Bei uns ist Sport eigentlich getrennt aber die Jungs haben zur gleichen Zeit Sport wie wir und deshalb machen wir zusammen Sport. Finde ich auch sehr gut weil das viel mehr Spaß macht. Was hast du dagegen? Oder suchst du für eine Erörterung?:D

Kommentar von lalala0080602 ,

ja ich muss für die schule^^ ich hab ja eigtl auch nichts dagegen

Antwort
von anonymeline, 22

1: frauen können nicht so stark und schnell rennen wie männer.

2: ab einem gewissen alter ist da die sexuelle sache ein problem.

3: für eine faire noten gebung und ansporn am unterricht teil zu nehemen solle ein getrennter unterricht statt finden

.... das dneken ich jeden falls ( hoffe ich hab ein paar ideen bringen können)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten