Frage von ExtraFrage, 104

Ich brauche Ritalin wie bekomme ich es?

Bei mir wurde schon als Kind ADH(S) diagnostiziert und mir somit auch schon früh Ritalin verabreicht. Nach zwei Monatiger Einnahme haben meine Eltern sich geweigert mir weiterhin Ritalin zu geben da es meiner Persönlichkeit "geschadet" hat. Heute bin ich fast Erwachsen und zerbreche beinahe unter dem druck den ich auf der Arbeit und auf der Schule habe. Meine Konzentrationsspanne liegt unter 10min und mir fällt es schwer mich auf eine Sache zu konzentrieren...

Ich habe es langsam Satt und würde gerne Ritalin in kleinen Mengen zu mir nehmen, da ich aber nicht weiß wie ich es verschrieben bekomme möchte ich euch gerne fragen.

Danke

Antwort
von LaBruja, 95

Ritalin bekommst du nicht mal eben so wie andere Medikamente.

Dafür brauchst du ein sogenanntes BTM Rezept (Betäubungsmittel). Die Rezepte sind gekennzeichnet und dürfen nicht mal eben so rausgegeben werden. Auch müssen sie gesichert in der Praxis verschlossen sein. 

Dein Hausarzt kann dir Ritalin verschreiben, braucht aber einen Nachweis. Den müsstest du haben wenn ADHS bei dir diagnostiziert wurde. Ansonsten musst du zu einem Neurologen der auf ADHS spezialisiert ist und eine neue Diagnose bekommen. ADHS hat man lebenslang. Lass dir nicht einreden es verschwindet mit 18. Man lernt im Laufe des Lebens lediglich damit zu leben. 

Antwort
von aribaole, 102

1. Ist das Medikament VERSCHREIBUNGSPFLICHTIG
2. Solltest du zu deinen Arzt gehen, ihm aber auch sagen, was für Erfahrungen du mit diesem Medikament hast.

Antwort
von geckobruno, 94

Hallo,

du hast sicher einen behandelnden Arzt? Wenn nicht dann such einen auf, der wird alles weitere mit dir besprechen....einfach so kommt man nicht an Ritalin ran.

Kommentar von ExtraFrage ,

Das ist mir bewusst deswegen frage ich ja.

Kommentar von geckobruno ,

wenn es eine Diagnose gibt dann ist es doch kein Problem zum Arzt zu gehen oder?

Ich denke aber das es diese Diagnose nicht gibt und du willst auf nicht legalem Weg an Aufputschmittel ran. Dafür ist dies hier denke ich die falsche Stelle.....und da wir alle ziemlich gleich geantwortet haben  denke ich auch das wir alle lesen können, du deine Frage dann aber nicht genau gestellt hast.

Kommentar von ExtraFrage ,

Dann denkst du komplett falsch :) Ich habe eine Diagnose.

Kommentar von geckobruno ,

Dann nochmal meine Frage warum du es dir dann nicht von deinem Arzt verschreiben lässt?

Kommentar von ExtraFrage ,

Weil dies nicht so einfach geht. Ich bin umgezogen und kann somit nicht mehr zum gleichen Arzt gehen. Mein jetziger Hausarzt ist der Meinung das es ADHS gar nicht gibt usw...

Antwort
von lohne, 104

Das ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und nicht ohne Probleme bei Erwachsenen einsetzbar. Dein Arzt kann dir das nur verschreiben.

Kommentar von ExtraFrage ,

Kann hier niemand lesen? Ich habe doch deutlich geschrieben das ich nicht weiß wie es "verschrieben" wird. Ich weiß ganz genau das es verschreibungspflichtig ist sonst hätte ich es schon längst intus.

Kommentar von lohne ,

Klasse Antwort von dir! Na, dann will ich dir mal erklären wie es verschrieben wird, aber nur speziell für dich: Du gehst zum Arzt, der untersucht dich, wenn er der Meinung ist Ritalin ist für deinen Fall angezeigt, nimmt er einen Stift und seinen Rezeptbloch zur Hand und verschreibt dir dein Mittelchen. Sonst nicht. Und dann gehst du wieder nach Hause und schreibst die nächste Frage an Gute Frage. Alles verstanden?

Kommentar von ExtraFrage ,

Nein, bitte nochmal :)

Antwort
von Wonnepoppen, 84

Deine Eltern hatten recht, daß sie sich weigerten!

Daß was du beschreibst, geht eher in Richtung "Bourn out", dafür ist Ritalin nicht das Richtige!

Antwort
von myliebling, 69

Musst du zum Arzt gehen und dir verschreiben lassen und dann in der Apotheke holen

Antwort
von Hexe121967, 54

das muss dir vom arzt verordnet werden. also spirich mit deinem arzt darüber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten