Frage von BurgerKiiiing, 86

Ich brauche rat ich kann nicht mehr ich mach mich total fertig...?

Hey ihr 🙋🏼
Also es geht um einen jungen (17) der schon über einem Jahr in mich verliebt ist... Wir waren vor diesem einem jahr kurz zusammen bis ich gemerkt habe das ich nichts für ihn empfinde und darauf hin schluss machte... Wir hatten dann sehr lange kein kontakt mehr.

Doch ich musste dann ständig an ihn denken & hatte das gefühl ein fehler gemacht zu haben... Naja schrieb ihn dann auf Insta an.
Danach haben wir telefoniert es war auch echt schön & haben uns dann auch getroffen.

Er gab mir noch eine chance ich war total glücklich das ich diese eine chance bekommen habe. Ich sagt aber zu ihm das ich zeit brauche doch er setzte mich unter druck er wollte so schnell wie möglich wissen woran er ist. Wir haben uns in der zeit auch geküsst usw. Aber von meiner seite kamen keine gefühle das sagte ich ihm auch. Er meinte dann das ich ihn wieder nur wieder verarscht habe das stimmt aber nicht ich dachte das ich gefühle für ihn hab doch es war nicht so das musste ich einfach herausfinden.

Ich weis es war/ ist vielleicht auch falsch von mir gewesen. Doch jetzt bin ich total in der Zwickmühle ich bin hin und her gerissen.
Er liebt mich nur ich komm damit nicht klar weil ich ihm die liebe nicht zurück geben kann.
Er hat vorgeschlagen das wir so weiter machen wie vorher aber aus freundschaft.
Im grunde freundschaft +...ich halte das aber nicht für eine gute idee.
Er meinte das wäre das schönste was ich machen könnte.

Ich gebe mir total die schuld daran ich möchte nicht das er in ein tiefes loch fällt.
Aber ich muss auch an mich denken.
Eine freundschaft zwischen uns würde niemals funktionieren. Er liebt mich er kann logischerweise nicht seine Finger von mir lassen. Und Freundschaft + kommt für mich auch nicht in frage weil er mich ja liebt.
Ich würde ihm auch keinen gefallen damit tun.
Er muss über mich hinweg kommen und so geht das nun mal nicht.

Ich bin so ratlos... Soll ich den Kontakt abbrechen? Doch ich möchte halt nicht das er sich dann wieder so fertig macht wegen mir.
Oder soll ich mich auf Freundschaft + einlassen?
Nur ich muss auch an mich denken und da wäre der erste schritt besser als Freundschaft + womit ich ihm keinen gefallen machen würde.

Ich bedanke mich für hilfreiche Antworten
LG BurgerKiiiing

Antwort
von KudaAnima, 18

Freundschaft + ist echt cool, wenn beide damit umgehen können. Umgehen heißt im Prinzip, beide wollen einen Freund/ eine Freundin, aber keine wirklich feste Beziehung, dann macht man sowas.

Aber bei deiner Situation ist das eher hinderlich, wie du selbst schon gesagt hast. Ob du den Kontakt zu ihm abbrechen solltest kann dir keiner sagen, weil das von Mensch zu Mensch verschieden sein kann und von der jeweiligen Situation abhängt.

Ich würde dir raten genau auf sein Verhalten dir gegenüber zu achten. Wenn er dich in seinem Leben behalten will, weil du so ein toller Mensch bist und er mit dir viele schöner Erinnerungen verknüpft, die mit dir gehen würden. Wenn er dich nicht wirklich liebt, sondern viel eher die Zeit genießt die ihr miteinander verbringt und ihr viel lacht und glücklich seid, auch ohne eine feste Beziehung, dann würde ich auf keinen Fall den Kontakt zu ihm abbrechen.

Wenn es allerdings mehr um eine einseitige Liebe geht, die Beziehung das Hauptthema eurer Gespräche ist und er sich verzweifelt an dich klammert, als wärst du das letzte auf der Erde, dass ihm noch etwas bedeutet, dann wäre es wohl das Beste, wenn ihr getrennte Wege geht.

Das klingt so formuliert vielleicht etwas hart, aber glaub mir es wird am Ende auf dasselbe hinauslaufen. Denn wenn du diese Beziehung nicht haben willst, aber zulässt, dass er sich daran klammert wird es früher oder später einen von euch richtig nerven, weil keiner das haben kann, was er eigentlich wollte. Im Endeffekt tust du damit nur ihm weh und dir selbst kostest du Zeit und Nerven und plagst dich mit Schuldgefühlen herum, die du eigentlich gar nicht haben solltest.

Um es zusammen zu fassen. Wenn ersteres zutrifft, dann könnt ihr natürlich noch befreundet sein, aber bei letzterem würde ich persönlich den Kontakt eher abbrechen.

Wenn du noch Fragen dazu hast, oder ich irgendetwas außer acht gelassen haben sollte, dann scheue dich nicht zu kommentieren^^'

MfG, Anima(19)

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Ich bedanke mich erst einmal für deine ausführliche antwort.
Bei mir trifft leider das zweite zu er liebt mich und das weis ich, ich schätze mal er erhofft sich aus Freundschaft+ das bei mir gefühle kommen. Er bettelt mich ja schon an das wir in freundschaft+ gehen.
Ich habe ihn ja schon oft gesagt das ich es bei einer Freundschaft belassen will aber er aktzeptiert es nicht. Es wird schwierig eine Freundschaft zu führen wenn man weis das der jenige dich liebt. Er kann die finger nicht von mir lassen & das nervt mich.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe würdest du den Kontakt abbrechen?

Kommentar von KudaAnima ,

Das hast du richtig aufgefasst. Weil es nicht wirklich viel Sinn hat auf so eine Art weiter zu machen. Das mag er vielleicht noch nicht ganz begriffen haben, aber früher oder später geht es einem von euch beiden mit Sicherheit etwas an die Nerven.

Entweder dir, weil es einfach nicht gerade das schönste Gefühl ist die ganze Zeit zu etwas gedrängt zu werden, was man am Ende gar nicht will und vielleicht hast du ja in naher Zukunft selbst einen Freund, der das dann auch nicht so toll findet, wenn dich dein Ex unaufhörlich anbaggert. Oder er ist irgendwann genervt, weil es auch kein schönes Gefühl ist wenn man jemanden für sich begeistern will und der-, oder diejenige die ganze Zeit abblockt. Der einzige Grund warum er es versucht ist, weil er eine Chance sieht, dass ihr beide zusammen kommt, oder er seine Gefühle zumindest ausleben darf (Freundschaft +).

Du musst ihn sozusagen ent-täuschen, was für keinen von euch wirklich schön sein wird, aber zumindest weiß er dann mit Sicherheit woran er ist und du hast deine Ruhe. Dankbar wird er dir dafür wohl nicht sein, aber es ist immer noch besser als das ganze irgendwie aufrecht zu erhalten, obwohl man genau weiß, dass es sowieso nicht funktionieren wird^^'

Was ich versuche zu sagen ist schlicht weg, wenn du dich jeden Tag verstellen musst, dann macht dich das irgendwann kaputt und auch wenn es lieb gemeint ist, der Person für die du dich krumm biegst ist auch nicht geholfen, denn spätestens wenn Schluss ist wird auch er merken, wie lang er sich Hoffnung gemacht hat, wo keine da ist und das ist um einiges grausamer, als wenn er einfach jetzt schon weiß woran er ist.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Danke :)
Deine antwort war mir eine große hilfe

Kommentar von KudaAnima ,

Es freut mich wirklich sehr, wenn ich dir helfen konnte werte BurgerKiiiing ;)

Antwort
von Hoppeltoppeltz, 36

Du musst abwiegen, was dir wichtiger ist. Entweder die Freundschaft und der Kontakt zu ihm, oder du dir selbst. Ich weiß nicht ob du eine Freundschaft ertragen könntest. Aber allem Anschein wahrscheinlich nicht.
Ich hatte vor kurzem eine ähnliche Entscheidung. Und ich habe Mich für die Freundschaft entschieden. Ob ich das durchhalte!? Keine Ahnung. Aber ich versuchs.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Das schlimme ist er kann keine Freundschaft mit mir führen ich hab ihm schon gefühlte 1000 mal gesagt das ich nur Freundschaft möchte. Doch er kann es nicht akzeptieren & wenn du weist das die Person nicht die Finger von dir lassen kann & dich liebt ist es schwierig damit klar zu kommen so ist es bei mir.
Und dann macht er mir wieder vorwürfe, schmeißt mir dinge an den kopf...
Ich möchte ihn doch einfach nicht verletzen.
Ich versuche dann immer der Situation aus dem weg zu gehen doch das ist auch nicht das richtige.

Kommentar von Hoppeltoppeltz ,

Dann soll es wohl nicht sein. Tut mir leid für dich. Entweder er sieht ein woran er ist, oder du musst einen Kontaktabbruch machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community