Frage von veezalli, 22

Ich brauche nur für Warmwasser eine Energietechnik welche bietet sich an, geheizt wird mit einem wasserführenden Kamin?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Energie, 19

von meiner warte aus, wäre hier das sinnvollste noch ein paar kollektoren aufs dach zu setzen und die vorhandenen speicehr nutzen um das warme wasser zu bereiten. hier gibt es, sofern keine entsprechende schlange vorgesehen ist,auch wärmetauscher, die man an das syetem anschließen kann...

zur überbrükung, wenn nicht geheizt wird, oder nicht ausreichend, würde ich je nach dem, wie weit die zapfsstellen von einander entfernt sind noch einen oder mehrere elektrische duchlauferhizter nachschalten. dabei ist aber darauf zu achten, dass die geärte mit vorgewärmtem wasser zu recht kommen. der stiebel Eltron DEL müsste das können....

je wärme das wasser auf der eingangsseite ist, desto weniger heizt der duchlauferhitzer mit. ist es genauso warm wie es raus kommen soll oder sogar noch einen tick wärmer, dann heizt er garnicht mit...

meine empfehlung: einen thermostatischen mischer vor den duchlaufhitzer setzen, der die wassertemperautur eingangsseitig auf ein paar grad unter dem soll begrenzt. so kann der duchlauferhitzer mit sehr wenig energieaufwand die temperatur wunderbar konstant regeln. gerade beim duschen sehr angenehm...

lg, Anna

Antwort
von fjf100, 10

Am günstigsten ist ein "Durchlauferhitzer" oder einen kleinen Boiler,den man an eine 230 V Steckdose anschliessen kann.

Die Installation kann man dann selber machen.

Wenn man viel warmes Wasser braucht und Geld keine Rolle spielt,dann kann man auf den Dach eine Kombination von "Sonnenkollektor" und "Solarzellen" installieren.

Diese Technik,ist dann schnell so kompliziert,dass man diese Anlage nicht mehr selber installieren  und warten kann und Handwerker haben bekanntlich Stundenlöhne von 100 Euro.

Bei ganz komplizierten Anlagen, kann man auch eine "Wärmepumpe" und die normale Heizungsanlage kombinieren.

Eine dauerhafte Heizung über einen Kamin (Holz,Kohle) ist nach meiner Information nicht zulässig,wegen zu hohen Schadstoffausstoß.

Antwort
von harmersbachtal, 13

Dachs heizkesel der macht auch strom

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten