Frage von apfeltadche, 36

Ich brauche mal einen Rat weil ich nicht mehr weiß wie ich in der Schule weiter machen soll?

Also ich gehe im Moment in die 8te aufm Gymnasium und weiß nicht mehr weiter!Ich kann nicht mehr ich bin in letzter Zeit sehr unruhig da ich am Donnerstag zwei arbeiten wieder krieg!Einmal spanisch wo ich in der ersten Arbeit schon eine 6 hatte und englisch wo ich kein gutes Gefühl habe!Ich weiß nicht ob ich es weiterhin versuchen soll oder auf real gehen sollte?Ich brauch mal Rat ich hab schon von vielen Freunden gehört das ein guter real Abschluss immer noch mehr wert ist als ein schlechter gym Abschluss was ja auch stimmt!Ich Trau mich aber nicht meinen Eltern es Zusagen auch wenn sie nichts machen würden!Außerdem bin ich einer Klasse klasse und möchte irgendwie auch nicht wechseln hab aber auch kein Bock weiter schlechte Noten zu schreiben und vor jeder Arbeit Angst haben!Was sollte ich machen?
Danke schonmal im vor raus! :)

Antwort
von ThaiJo, 9

Also ich würde dir empfehlen, mit Vertrauenslehrern zu sprechen und sie um Hilfe zu bitten. Frage deine Mitschüler oder auch ältere Schüler nach 'Nachhilfe' in deinen Problemfächern.

In manchen Fächern ist es sinnvoll sich während des Unterrichts zusätzliche Notizen zu machen. Gehe sie nach dem Unterricht und am Abend vor der nächsten Stunde noch einmal durch und kläre offene Fragen in der Schule, mit deinen Eltern oder mit Freunden.

Lass dich während des Unterrichts nicht ablenken und melde dich einfach, wenn du etwas nicht verstehst. Manche Lehrer zählen das zur mündlichen Beteiligung, was dir Pluspunkte bringt.

Bereite dich mindestens eine Woche auf Arbeiten vor um möglichst früh Fragen zu klären und versäume es nie Vokabeln zu lernen, denn ohne sie fehlen dir einige Grundsätze in der Sprache :)

Hoffe, ich konnte dir helfen und viel Glück :D

Antwort
von LeonR99, 11

Also. Streng Dich an! Wenn Du nicht wechseln möchtest, dann setz Dich auf den Hosenboden und lern! Je mehr Du übst, desto schneller und sicherer kann Du es ! Nach der 10. kannst Du immer noch schauen, da kannst Du auch einige Fächer abwählen! Also: viel Erfolg!

LG

Antwort
von Dirndlschneider, 7

Versuchs doch mal eine Zeit lang mit Nachhilfe , das ist keine Schande , mindestens die Hälfte der Gymnasiasten , die ich kenne , machen das . LG

Antwort
von Anjaa1213, 3

Ich bin aus ähnlichen Gründen vom Gymnasium auf eine Gesamtschule gewechselt, hab mich auf dem Gymnasium allerdings bis zur 11. Klasse durchgebissen. Immer  mit einem 3er Schnitt der okay war. Da okay für mich aber nicht reichte bin ich gewechselt. Habe auf der neuen Schule meine Motivation zurück bekommen und strenge mich sehr an, hab ein Jahr wiederholt und schreibe nur noch gute Noten! Ich hab jetzt wirklich wieder Spaß an der Schule :) es ist ein tolles Gefühl gute Noten zu schreiben, ich bin glücklich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community