Frage von ardnaxela05, 19

Ich brauche jemanden an meiner Seite, wem geht es genau so?

Ich habe niemanden der mich tröstet wenn es mir nicht gut geht,niemanden dem ich alles erzählen kann, niemanden an meiner Seite. Die Welt ist so groß mit so vielen Menschen, aber ich habe niemanden.

Antwort
von 2AlexH2, 15

Dann höre du zu, tröste du,  hilf du....So machst du die Welt für viele besser, denn es geht leider viel zu vielen so. Je länger je mehr schaut nur jeder für sich und nicht für den anderen. Fange du an (wie das auch andere tun) nfür andere zu schauen, irgendjemand wird dann auch dich trösten, wenn du es brauchst.

Zumindest extreme bietet sich an ;-) 

Aber, lass dich nicht ausnutzen, heisst wenn jemand sich oft und gerne trösten lässt, es aber umgekehrt nicht macht. 

Kommentar von ardnaxela05 ,

Dein Kommentar hat mich einwenig aufgemuntert. Ich habe oft das Gefühl ich wär allein mit diesen Problemen.

Kommentar von 2AlexH2 ,

Leider nein. Nur echte Freunde bleiben, wenn es einem schlecht geht. Davon gibt es nur sehr wenige. Und dann gibt es noch die guten Menschen, die auch denen helfen, die nicht ihre Freunde sind.

Antwort
von FelinasDemons, 13

Das hört sich an, als bräuchtest du einen Therapeuten.

Nach einer Freundschaft mit geben und nehmen hört das nämlich nicht an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community