Frage von CelinesVlog, 67

Ich brauche hilfeeee bittee?

Ich finde es traurig das mein Vater vor meinen Freunden immer einen auf nett tut. So ist er gar nicht. Die kennen ihn gar nicht richtig. Er hatte ebend wieder angefangen mit seinem 'wöchentlichen Familienrat'. Ich habe ihm meine Meinung gesagt. Das er mich total einschränkt, mich unter Druck setzt und mir keinen Freiraum mehr lässt und das ich hier so schnell wie möglich raus, ausziehen will. Dann meinte er nur 'ja mach doch was du willst, aber denk ja nicht das du dabei unsere Unterstützung hast'.  Ich meinte dann zu ihm, dass sie solange Unterhalt für mich zahlen müssten, bis ich 18 bin. Und das ich eh bald meine Ausbildung anfangen werde und das er für mich als Vater total versagt hat. Dann spring er auf und fing an zu schreien. Ich habe mir die Ohren zwar so doll zugehalten wie es ging, aber er schrie so laut, dass ich es noch immer hörte. ' Das muss ich mir nicht gefallen lassen. Immer muss ich mich von euch als dummer da stehen lassen, immer werde ich beleidigt und bin dann der Arsc*. Aber wenns ums Geld geht, dann sind wir wieder gut genug. Leg uns doch dein Handy auf den Tisch. Los mach doch.' Das hat er gesagt. Ich saß locker noch 10 Minuten da und habe mir die Ohren zugehalten. ich kann nicht länger mit ihm unter einem Dach leben.

Eigentlich will ich nicht von zu Hause ausziehen aber ich will nicht länger mit dem unter einem Dach leben!

Was soll ich tun ? ><

Antwort
von MoonlightLP10, 20

Ohaaa weißt du, du solltest mal deiner Mutter sagen das du das nicht mehr aushältst und das er dich nicht in Ruhe lässt, keine Privatsphäre lässt.Deine Mutter sollte versuchen mit ihm zu reden und ihn zu beruhigen.Ich finde das auch echt krass und unverschämt von ihm denn ER ist doch schuldig sozusagen, ER lässt sich ja nicht in Ruhe und schnauzt dich an nur weil du gesagt hast was dich stört.Du hast es ja nur gut gemeint oder? 

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von Fortuna1234, 37

Hi.

Du hast eine übersteigerte Erwartungshaltung. Deine Eltern müssen dir gar nichts zahlen. Du kannst bei ihnen wohnen - das reicht. Und da du scheinbar minderjährig bist, musst du dich an seine Regeln halten. Du möchtest Rechte, aber keine Pflichten. Aber so läuft das nicht.

10 Minuten die Ohren zuhalten? und wie möchtest du dann ernst genommen werden?

Wie es in den Wald hineinruft, so schallt es zurück. Deinen Vater als Versager darstellen aber sein Geld wollen? Das ist absolut nicht reif. Werd erwachsen und bis dahin halte dich an die Regeln. Das Handy ist vermutlich auch nicht selbst bezahlt? Du kannst nicht alles wollen, aber nichts dafür machen.

Kommentar von CelinesVlog ,

Nein so ist das nicht. Ich mache hier den Haushalt, sauge, spüle, mache die Wäsche etc. Ich würde mein Handy gerne selber bezahlen aber er will sich als guter Vater hinstellen und bezahlt das über seine firma. Ich will so viele Dinge selber bezahlen aber dann übernehmen sie das und denken das sie mich damit kaufen können. Für ihn zählt nur geld.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Aber du schreist ihn an und sagst er muss ZAHLEN bis du 18 bist. Das ist nicht der Fall. Sie haben die Fürsorgepflicht bis 18. Dazu gehört eben wohnen lassen etc.

Ich sage nicht, dass du alleine schuld bist. Dein Vater ist bestimmt nicht einfach - aber so wie das Ganze von dir eskaliert ist es auch mies. Entziehe dich der Situation. Wie wäre es für dich, wenn du als Versager angebrüllt wirst? Wenn dein Vater sich die Ohren zuhält, wenn du motzt? Fühlst du dich dann ernst genommen oder nur total verar***t?

Du musst wissen, dass Eltern nicht zahlen müssen. Du kannst also nichts verlangen. Wenn du ausziehen willst, musst du bis 18 warten und es selbst finanzieren,

Nur weil deine Eltern bezahlen wollen, musst du es nicht annehmen. Das ist nicht korrekt etwas anzunehmen und den Menschen aber zu verachten. Dann kauf dir selbst ein Handy oder anderes und lass das liegen, was sie dir geben. DAS wäre ein Zeichen, dass dir am Geld nichts liegt und du andere Werte hast und von ihnen möchtest.

Solange du es annimmst, lässt du dich kaufen. Es spricht nichts dagegen zu jobben und davon sein Zeug zu kaufen. Und das Handy oder andere Sachen von Papa dann links liegen zu lassen. Damit wirst du selbstständig und musst dir dein Handy nicht mehr wegnehmen lassen.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Da du mit 16 die Schule geschmissen hast und bisher nichts erreicht hast, würde ich auch an deiner Stelle etwas die Füße still halten. Das ist auch enttäuschend für deine Eltern und die haben Angst, dass du komplett versagst und nichts hinbekommst. Du hast keinen Job, verdienst kein Geld, gehst nicht zur Schule. Da würde ich mich als Vater aber auch nicht von diesem jemanden anbrüllen lassen, dass ICH ein Versager wäre. Sorry wenn das hart klingt. Aber ich kann absolut verstehen, warum das daheim gerade so eskaliert.

Antwort
von Raptoryoshi, 25

Hi,

1. Es gehört sich in den meisten Familien, sich nach außen Gästen (deine Freunde) gegenüber sich höflich und nett zu verhalten

2. Es hilft nichts, ihn als Versager-Vater abzustempeln (auch wenn es stimmt!), das verletzt ihn sehr und wenn er auf 180 ist, vergisst er, dass er sein Kind vor ihn hat und behandelt dich wie einen Verräter. Aber er muss deswegen nicht rumschreien wie ein Blöder oder euch als Schmarotzer abstempeln, die ihn nur ausnutzen! Inwiefern schränkt er dich ein? Versuche doch, bei diesen Sachen einen Kompromiss zu finden :

LG dein Raptoryoshi

Antwort
von 3runex, 22

Wenn man das ließt, was dein Vater gesagt hat, dann wird deutlich, dass er sich auch nicht verstanden fühlt in der Familie.
Ihr müsst definitiv noch mehr miteinander reden oder euch professionelle Hilfe holen, denn du willst ja nicht dein ganzes Leben lang auf deinen Vater sauen sein. Ich hab auch früher gedacht, dass meine Eltern vieles falsch machen und mir tut es auch leid, was ich früher zu ihnen so gesagt habe.

Aber wir als außenstehende kennen natürlich nicht die ganze Wahrheit.

Ich kann nur sagen, dass ihr euch beide nicht verstanden fühlt.

Antwort
von Hanse654321, 21

Hört sich nach schwerwiegenden Familienproblemen an. Was sagt deine Mutter dazu? Gibt es vl sonst jemanden dem du dich anvertrauen kannst? 

Antwort
von TheyCallMeJack, 27

schwierige sache 

ich würde dir raten mal für ein paar tage bei ner freundin zu schlafen

dann kommst du nachhause und es wird sich was geändert haben

nach einiger zeit wird es wieder so sein wie früher, dann:

woher kommst du den ?

ist es möglich das du in eine wg ziehst

wie alt bist du?

hast du keine mutter mit der du darüber sprechen kannst wenn schon nicht mit deinem dad?




bzw wie schränkt er dich eich oder gibt dir druck sag das mal detailreich

lg

Kommentar von CelinesVlog ,

Ich komme aus Berlin und bin 16 Jahre alt. Meine Mutter hält sich aus allem raus, was ich ihr nicht übel nehme. ich habe vor kurzem das Abi geschmissen da mir das psychisch zu viel wurde. Seitdem jede Woche das gleiche: - Wo hast du dich beworben ? wieso nur 3 Bewerbungen und nicht 10 ? - Du musst dich auch in Bereichen bewerben die dir nicht so gefallen! - Wieso hast du noch keinen Minijob ? - Mach den Haushalt hier mach den Haushalt da - Wenn du nächste mal saugst, dann gefälligst auch die Treppe. Ich kann in einer Woche nicht 10000000 Bewerbungen schreiben, mir gleichzeitig einen Minijob suchen, arbeiten für meine Mutter erledigen (Trepoenhausreinigung, Buchhaltung), den Haushalt schmeißen und atmen.

Kommentar von TheyCallMeJack ,

okay dann ist es was anderes

ist klar du musst raus brauchst abstand  das ist das wichtigste

am schnellsten in berlin geht wahr gastro was wennst kurz mal nen job brauchst tellerwäscher hilfskellner egal

in der zeit wo du dort bist such dir nen angenehmen job

aufjedenfall musst du raus

such dir soschnell wies geht ne möglichkeit zu arbeiten

erst dann hast du für deinen vater einen grund das du gehen kannst

sitz nicht nur einfach rum am besten schaust du gleich jobportal wo sie ne hilfe suchen und gehst gleich probearbeiten

jeden tag wo du zuhause bist wird es schlimmer glaub mir

ich habe mit 14  gleich nach schule im sommer schon angefangen zu arbeiten da ich es zuhause nichtmehr ausgehalten hab die sommerferien  

es wird immer mehr druck 

such dir was 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten