Ich brauche hilfebeim abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Rihann! Du solltest schon etwas tun. Diäten machen da keinen Sinn und sind mit 14 eher gefährlich. Sie führen – durch Studien bewiesen - nachhaltig eher zu Gewichtszunahmen. Jo-Jo. Es sei denn, Du machst bis an Dein Lebensende Diät, und wer tut das schon. Sinnvoller ist, sich mehr zu bewegen. Sport.

Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Ist das Tempo zu hoch, schaltet der Körper teilweise von Fettverbrennung auf Kohlenhydrate um, weil diese schneller verfügbar sind.

 Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen. Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training. Auch bei You Tube.

Oder Workouts wie dieses :

youtube.com/watch?v=wNv2DsV08Gk

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss morgens Haferflocken mit milch oder  vollkornsemmeln mit frischkäse und schinken das hält satt
Dann zwischendrin obst und Nüsse
Mittags normale portion halt nicht zu fettig
Abends eier und fisch fleisch sowas halt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo rihannnn,

Einige Tipps kann ich geben und sagen, was bei mir gut funktionierte. Ich bin seit fast einem Jahr Diabetiker und musste zwangsläufig abnehmen.

Meine Erfahrungen sind, dass es viel mit Kopfsache zu tun hat und das Wichtigste ist dabei seinen inneren Schweinehund zu überwinden.

Viel Bewegung ist das A + O.
Es muss nicht unbedingt ein teueres Fitnessstudio sein. Mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs, etwa 30 - 45 Minuten täglich oder auch regelmäßiges schwimmen ist sehr hilfreich.

Überflüssiges Fett muss weg bei der Nahrungsaufnahme.
Das kannst man erreichen in dem man auf Wurst weitestgehend verzichtest und viel Gemüse zu sich nimmt, um satt zu werden. Wurst solltest du als Ausnahme betrachten, außer mageren Schinken vielleicht.
Statt Schweinefleisch mehr Geflügel essen und fettreduziert zubereiten ist ebenfalls sehr hilfreich.

Margarine als Brotaufstrich würde auch streichen und gegen Frischkäse austauschen, der in vielen leckeren Sorten vom Handel angeboten wird.
Ab und zu braucht der Körper aber auch mal was fürs Herz, also was für den Appetit. Dann kann man auch mal etwas gute Butter dünn aufs Brot streichen. Das ist gesünder als Margarine und Halbfettprodukte.

Ich habe zum Frühstück und Abendessen immer eine Schale mit frischem Gemüse in Sticks und Streifen geschnitten mit Kohlrabi und Paprikaschoten auf dem Tisch stehen zum satt werden. Wohlbemerkt, man muss nicht hungern, denn das ist kontraproduktiv und erzeugt Heißhunger.

Aufhören mit dem Essen, wenn man satt ist.
Das muss man vielleicht erst wieder neu erlernen, weil viele es gewöhnt sind, in sich hineinzustopfen, ohne nachzudenken.

Zuviel unnötiger Zucker ist ebenfalls ein no-go.
Unsere Lebensmittel enthalten ohnehin schon oft zu viel Zucker. Das soll nicht bedeuten, dass du auf dein Brötchen mit Marmelade zum Frühstück verzichten sollst. Die Devise heißt aber Breitstreichen und nicht hoch.
Cola und Fruchtsäfte sind wahre Zuckerbomben. Mineralwasser 2 zu 1 mit Apfelsaft gemischt ist auch lecker und erfrischend, aber viel gesünder.
Auch bei Ketchup, Gummibärchen und anderen Süßigkeiten solltest du überlegen, ob du es wirklich benötigst oder es zumindest auf ein Minimum reduzierst.

Im Großen und Ganzen hast du es selbst in der Hand, ob du wirklich abnehmen willst. Wie gesagt es ist Kopfsache.

Für deinen schweren Weg wünsche ich dir viel Erfolg und alles Gute.

LG Lazarius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie groß bist du ung? Mit 1,75 ist es eigenich ganz okay wenn du bald 15 wirst und ob du n Weib oder n Junge bist hast du auch nicht gesagt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rihannnn
20.04.2016, 03:01

Ich bin 1.65 gross und binweiblich.
ja ich werde bald 15!

0

Die Anabole Diät. Diese Diät nutzte ich in der definitions Phase während dem regelmässigem Krafttraining natürlich. nach 4 Wochen sah mein Bizeps wie Gemeiselt aus :D Hauptbestandteil der Diät ist die Kohlenhydrate die sich dein Körper täglich als Energielieferant nimmt weg zu setzen. Kriegt er keine dann muss er sich was einen anderen Energielieferanten nehmen. 12 mal darfst du ratten welchen :D Kein Diät ist aber natürlich wirklich gesund. Eine gesunde Ernehrung als Ziel zum schalnk sein ist keine Diät sondern ein Lebens Still. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

gesund geht das nur unter ärztlicher Aufsicht - damit du deinem Körper über die Nahrung all das zuführst, was er für deine gesunde Entwicklung und dein Wachstum braucht - denn selbst die beste Diät taugt nichts, sondern fördert nur den JoJo-Effekt.

Dauerhaft und gesund abnehmen - 1 - 2 kg pro Monat - kann man nur mit einer grundlegenden und dauerhaften Umstellung der Ernährung und regelmäßiger     Bewegung (Sport);

'bis ans Lebensende', wie eine mir bekannte Ernährungsberaterin zu sagen pflegt.

Google mal nach dem

„Zuviel isst zuviel"-Programm

.

Folgende Seite ist ebenfalls zu empfehlen: fddb.info

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ne stumpfe Antwort.....aber als Veganer war ich damals sehr gut in Form, nun als vegetarier nicht mehr so, aber es könnte schlimmer sein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?