Frage von 24DavidFragt08, 69

Ich brauche Hilfe, wie schaffe ich es weiter zu machen?

Wie soll ich anfangen... mir (männlich/15) gehts massiv sche**e. Ich zweifel an alles & jeden aber ganz besonders Zweifel ich an mir selber. Ich traue mir nichts mehr zu, ich glaube ich werde bei allem Versagen, ich fühle mich alleine, verlassen und komplett zerstört. Ich komme nicht mehr klar. Ich weiß das es nicht so ist. Ich habe gute Freunde... aber ich fühle mich als wäre ich allen unwichtig und würde niemanden was bedeuten. Ich bin in letzter Zeit immer Wütend oder Traurig. Lachen kenne ich mittlerweile nicht mehr. Ich mache den Mopedführerschein und denke mir immer und immer wieder das ich ihn nicht schaffe. Ich glaube das keiner meiner Freunde mich irgendwie wirklich Schätzt. Ich habe Probleme mit einen Mädchen, ich mache mir über so vieles Sorgen, wären ich das schreibe stehen mir die Tränen in den Augen, ich mautze sogar meine Mutter an ohne das sie was macht, ich fühle mich genervt. Ich bin dankbar für alles was ich habe, aber ich fühle mich alleine, als wäre niemand an meiner Seite. Ich habe träume die ich immer mehr anzweifel zu erreichen. Ich kann das nicht mehr. Was soll ich tun ? Ich will persönlich auch mit niemanden reden. Meine beste Freundin hört mir zu und ihr lege ich mein Leben blind in die Hand aber nicht mal ihr kann ich das sagen... ich weiß nicht mehr weiter... Ich will auch allen meinen Freunden helfen, egal um was es geht aber komme selber nicht mehr klar. Ich brauch einfach hilfe...

Antwort
von Pudelwohl3, 23

Aus Deinen Sätzen lese ich eine große Verzweiflung. Ich lese aber auch, wie sehr Du Dich bemühst. Wie differenziert Du bewertest. Wie behutsam Du mit den Menschen in Deinem Umfeld umgehst. Das ist toll, ich weiß nicht ob Du verstehst, was ich damit meine.

Du bist in einem tiefen Tal und sowas kommt vor. Immer wieder im Leben. Davor kann sich niemand schützen. Ich schwöre Dir, das geht vorbei. Ganz bestimmt.

Versuch weiter alles gut zu machen, mit viel Respekt, und Zuversicht. Suche Deine Ziele. Arbeite daran. Du schaffst das, davon bin ich überzeugt.

Halte die dunklen Tage aus.

Alles Gute! 

Antwort
von Anonbrother, 25

Ja du brauchst definitiv Hilfe....
Ich schreibe weil ich eine Fase hatte in der ich versucht habe mich selbst umzubringen...

Ich will nicht das es so weit bei dir kommt, also:

Verdammt du BIST dankbar für alles was du hast.... Dann lebe es auch... Sag deiner Besten Freundin das es dir dreckig geht, das du Hilfe brauchst und das sie es für dich behalten soll...

Ich bin mir sicher das du dich auch anderen Freunden öffnen kannst... Wähle aber einen zuverlässigen, der nichts weitererzählt und dich dann auch nicht verarra*cht...

Was kannst du tun: schreibe mit Leuten die das selbe Problem hatten oder haben, suche dir eine Sache die dir Spaß macht und lebe sie.... Du hast Probleme mit einem Mädchen? Wenn du sie liebst... Sag ihr das ins Gesicht.... Wenn es ein anderes Problem ist sprich es an... Wenn es ein Problem ist wo ihr beide euch zB streitest dann sag ihr: "mir geht's gesundheitlich nicht gut... Können wir den 'Streit' ein anderes mal weiterführen und ihn kurz vergessen"

Lass dich auf alles ein... sei offen... Erwarte.... Tu etwas.... Und wenn das alles nichts hilft gibt's da noch immer den seelenklemptner

Hoffe es hilft
LG
Anon

Kommentar von 24DavidFragt08 ,

Das ist bei dem Mädchen das Problem. Sie sagt auch sie liebt mich aber sie weiß selber nicht was sie will.. Aber es ist fühlt sich so schwer an...

Kommentar von Anonbrother ,

Geh auf sie zu schau ihr in die Augen und sag ich liebe dich... Dann weißt du GENAU was sie will oder was sie nicht will...
LG
Anon

Antwort
von XXpokerface, 23

Du hast eine freundin, der du vertraust. Alleine das ist etwas , das viele nicht haben. Überlege mal, weshalb du das deinen Freunden nicht anvertrauen kannst. Ist etwas vorgefallen? Vielleicht solltest einfach mal deiner Muttrr sagen, das dir das Leid tut, es dir aber nicht gut geht. Vielleciht tröstet sie dich oder kann dir bei einer Therapie helfen. Lass deine Depression schnell behandeln, bevor du zu weit abrutschst. Vielleicht kannst du aber mit ihr mal reden. Sie hat dich geboren und ihr kannst du alles anvertrauen. Versuche auch, dich über kleine Dinge zu fruen, denn sie sind nicht selbstverständlich. Vielleicht liebt es an dem Mädchen, dass du dich so fühlst. Glaube aber, das geht vorbei. Konzentrier dich auf das, was du erreichen möchtest, auch wenn es steinig ist, das gibt immer wieder Kraft. Und du kannst dem Mädchen wirklich vertrauen! Vieleeicht hilft es, wenn du mal eine Schulter zum anlehnen brauchst.

 

Kommentar von 24DavidFragt08 ,

Wenn ich das lese hört es sich einfach an. Sie ist meine beste Freundin, sie sagt mir alles, und ich tue alles das es ihr gut geht. Aber ich kann es nicht. Ich kann es einfach nicht loswerden. Ich habe schon versucht mit ihr zu reden aber es will nicht raus... mein Traum ist Rap. Kann es echt Deprissionen sein ..?

Kommentar von XXpokerface ,

Vielleicht kannst du es aufschreiben, erstmal für sich, oder vielleicht in einem song verarbeiten. Wenn du ihr das vorträgst fällt es dir vielleicht einfacher. Es passiert nichts, wenn du ihr es erzählst und sie ist dir dankbar für dein Vertrauen. Es hört sich nach einer Depression an.

Antwort
von Asiate88, 22

denke so seit sich meine Eltern getrennt haben, selbst wenn man lacht lächelt es kommt nicht ganz vom herzen und was noch alles in Zukunft passieren wird nicht auszumalen. aber versuch deine Jugend zu genießen, denn ich hab mein Kopf schon16 jahre lang mit solchen Gedanken verschwendet und jetzt wo man anfängt wirklich alles nach und nach zu verlieren ändert sehr viel.

also Kopf hoch und schau dich um was du hast, und frage dich selbst vom herzen was du vom leben erwartest, und leider gehören Misserfolge dazu, weil es zur Persönlichkeit gehört, dass ist das was einem Menschen ausmacht

Kommentar von 24DavidFragt08 ,

Habe ebenfalls Familiäre Probleme und die gehen schon länger als ich am Leben bin...

Kommentar von Asiate88 ,

ja meisstens länger als man denken kann und man versteht alles leider viel zu spät...

Kommentar von Asiate88 ,

deswegen muss man sich ändern nur dass bricht den fluch

Kommentar von Asiate88 ,

wenn dass schlimmer wird fängst du an dich zu isolieren und im zimmer einzuschliessen und bist irgendwann wirklich alleine und da wird es auch nicht besser. ehr im Gegenteil Deprissionen und Selbstmord Gedanken sind da leider an der tages ordnung und ich rede aus Erfahrung

Antwort
von darklaser1, 21

Ich war mal in so einer ähnlichen situatioun und bro was mir geholfen hat...das war meine leidenschaft zum filmen...das lässt einen auf andere gedanken kommen. ...du musst nur igendetwas finden das dich genug beschäftigt um dich davon abzulenken. Und denk dir immer du bist der beste :D

Kommentar von 24DavidFragt08 ,

Das ist bei mir der Rap. Ich höre seid Jahren Rap. Es lenkt mich ab und ich liebe diese Musik Art, ich mache es hobbymässig selbst. Es ist für mich eine Leidenschaft. Mein Traum ist Rapper werden... auch wenn es sich irgendwie komisch anhört. Ich will es einfach schaffen... aber dann kommen wieder diese Gedanken...

Kommentar von darklaser1 ,

und jz hab ich noch nen tipp. ich hab selbst wie ich ins filmen angefangen hab nie wk abgeschlossen. aber dann hab ich mir gedacht:mach nen film über alles was dich bedrückt und so (also bei dir ein song) und mach den hammer und wie ich den fertig gehabt habe...war ich irgendwi frei...alles schlechte war weg ich war frei. ich hatte die schlechten gedanken zu nen film gebracht...und der liegt jz in dr schublade...die gedanken liegen mit den film da drinnen

Kommentar von Asiate88 ,

Jop genau Moped fahren klingt toll, also mach den lappen  ;D

Antwort
von 24DavidFragt08, 10

Ich danke hier mal euch allen. Ich werde versuchen was ich kann...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten