Frage von Krankgeweint, 147

Ich brauche Hilfe wegen psychischen Erkrankungen?

Ich habe Depressionen,Magersucht, Bullimie,suizidgedanken und Ritze mich... Ich verheimliche das alles. Ich hasse mich selbst und bin so alleine... Wir haben keinen Schulpsychologen und da meine Eltern bzw Familie nichts von all dem Wissen habe ich auch nicht genug Taschengeld um eine Therapie selbst zu bezahlen. Was soll ich machen? Ich brauche Hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jasminchen01, 36

Hallo,

Ich hab nicht alles was du hast aber sehr viel auch und es ist ein erster Schritt das du einsiehst das du Hilfe brauchst. Das ist sehr wichtig. Such einen Therapeuten dem du vertraust und dann geht es bergauf.

Bei mir geht es das zwar trotz einem Klinikaufenthalt nicht aber das liegt dran das ich mir nicht helfen lassen will.

Ich hoffe dir geht es bald besser und das du einen passenden Therapeuten für dich findest. Wenn du man was los werden willst. Kannst dich bei mir melden (bin selbst etst 15). Bin immer für eine PN offen.

Lg

Antwort
von Galarthea, 41

Guten Abend,

nun zur ersten wichtigen Sache. DU musst eine Therapie NICHT selbst bezahlen. Wenn ein Arzt bestätigt, dass du sie definitiv benötigst, dann wird dies die Krankenkasse übernehmen und um bei solchen Dingen zu helfen gibt es ambulante Therapien (du gehst dort hin) oder stationäre (was in deinem Fall sicher gut wäre (wenn es wirklich so schlimm ist)). 

Jugendhilfen sind meistens eine gute Anlaufstelle, wenn man sich einfach noch nicht sicher ist, wohin man soll. Dort arbeiten geschulte Leute mit Erfahrung, die dir gerne helfen. Sie können dich bei Bedarf auch beim Eltern-Gespräch unterstützen. (Sie sind dabei und vermitteln). 

Der Hausarzt ist in der Hinsicht auch ein guter Helfer. (Er kann Tipps geben und dich weitervermitteln bzw. dir die Information geben, wo du Hilfe bekommst).

Ich hatte selbst vor 3 Jahren ähnliche Probleme (bin aber schon 27 Jahre alt) und seit ich in einer stationären Therapie war (durch Hausarzt), geht es bergauf. Ich habe mittlerweile einen ambulanten Therapieplatz und das Leben wird stetig besser.

Lass den Kopf nicht hängen.

LG Gala

Kommentar von Krankgeweint ,

Danke für die Hilfe! Ich werd mal schauen wo es da was in meiner Nähe gibt.
Viel Glück auf deinem Weg.

Antwort
von fsjhilfe, 69

Wie alt bist du denn?
Warum darf deine Familie von nix wissen?
Du musst ja nicht gleich alles sagen, auch wenn das besser wäre, aber eine Therapie wird von der Krankenkasse übernommen.
Such dir einen Therapeuten und informiere dich erstmal.
Wichtig ist, dass du zu deinem Therapeuten Vertrauen aufbauen kannst.
Es gibt auch Beratungsstellen zB von der Diakonie etc. die auch Psychologen beschäftigen. Eventuell suchst du nach so einer Beratungsstelle und bittest dort um Hilfe! Das müssen auch deine Eltern nicht erfahren und was dort besprochen wird bleibt eh in dem Raum, ausser du willst dich selbst gefährden.
Bitte such dir Hilfe!
Und ich denke mit deinen Eltern zu reden kann nur helfen.
Lieben Gruß und viel Kraft

Kommentar von Krankgeweint ,

Ich bin 14.
Danke für den Rat.

Antwort
von einfachichseinn, 27

Bevor du dir ganz viele Diagnosen selber stellst, solltest du zum Arzt gehen. Der kann dir dann neben den Diagnosen auch Hilfestellungen geben.

Eine Therapie musst du auch nicht selber zahlen. Das macht die Krankenkasse. 

Antwort
von FelinasDemons, 63

Wie alt bist du?
Eine Therapie ist kostenlos. Es gibt einige Therapeuten, die Kasse Patienten nehmen. Und deine Eltern müssen nichts erfahren. Wegen der ärztlichen Schweigepflicht. Also bitte nimm diese Hilfe wahr.

Alles Gute:)

Kommentar von Krankgeweint ,

Ich bin 14, wir hatten mal einen Schulpsychologen der meine Diagnose gestellt hat aber er ist nicht mehr da. Ich hab ziemlich Angst das meine Eltern alles herausfinden weil ich ziemlich Probleme mit ihnen hab und sie mich nicht verstehen würden.
Danke

Kommentar von FelinasDemons ,

Okay, gut:) Und das verstehe ich mit der Familie. Wenn du einen vertrauensvollen Therapeuten gefunden hast,dann erzähl ihm genau das. Das muss er mit den Eltern wissen,damit er weiß,wie er es mit dir angeht. Also ganz wichtig. Und viel Glück:) Das packst du schon🍀

Antwort
von Wonnepoppen, 41

Woher weißt du das alles?

Nur ein Arzt kann die Diagnosen stellen!

wie alt bist du?

Für eine Therapie brauchst du nicht dein Taschengeld  her zu geben!

Kommentar von Qochata ,

sie weiß schon mal von ihren Suizid Gedanken. schlimm genug

Kommentar von Wonnepoppen ,

Sicher!

Trotzdem kann die Diagnosen erst ein Arzt stellen!

Kommentar von FelinasDemons ,

Sie schrieb unter meiner Antwort,dass ihr die damalige Schulpsychologin eine Diagnose gestellt hat. Diese ist nicht mehr da,weshalb sie uns jetzt um Rat bittet.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Hab ich gelesen.allerdings glaube ich nicht, daß eine Schulpsychologin allein dazu berechtigt ist?

Antwort
von UschLuhn, 66

Hallo. Wie wäre es damit dich an deine Familie zu wenden. Zur Not kannst du einfach deine Krankenkassenkarte nehmen. Oder: Freunde ansprechen oder ein Hilfetelefon verwenden

Antwort
von Himmelswolke, 43

Geh zum Arzt und hol dir eine Überweisung zum Psychologen.

Kommentar von Qochata ,

sie weiß schon mal von ihren Suizid Gedanken. schlimm genug. deswegen ein fall für den Psychiater und nicht psychologen

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ich war mal bei einem "psychologischen Psychotherapeuten", so hat sich der genannt!

Kommentar von Himmelswolke ,

Immer die die meinen sie müssen alles besser wissen. Woher willst du eig wissen das sie wirklich so starke Depressionen hat?! Es gibt doch solche Leute die nach Aufmerksamkeit schreien. Und ein Mensch der sie selbst verletzt würde niemals das Wort "ritzen" verwenden.

Antwort
von LittleMistery, 44

Therapie bezahlt die Krankenkasse, wenn der Therapeut Kassenpatienten nimmt.

Antwort
von Qochata, 52

die Therapie bezahlt die Krankenkasse, und du brauchst keinen Psychologen, sondern einen Facharzt, der da Psychiater heißt. Gehe zum Hausarzt. der gibt dir eine Überweisung, und wenn es schlimmer ist, dann musst du halt in einem psychiatrisches Krankenhaus behandelt werden

Kommentar von iDreamless ,

Psychologen sind auch Fachärzte in dem Gebiet. Sie können allerdings keine Medikamente verschreiben, sondern sind zur Behandlung durch reden etc. da.
Psychiater pumpen einen nur zusätzlich (zu dem Psychologen oder einem Psychotherapeuten) mit Medikamenten voll.

Kommentar von Qochata ,

Erzähle keinen Blödsinn. Psychologen sind keine Doktoren. Was die Fragestellerin alles hat, kann nicht allein durch Gespräche effizient behandelt werden. Psychologische Beratung allenfalls begleitend zu einer fachmedizinischen psychiatrischen Behandlung. Und das mit dem Medikamenten vollpumpen ist naives und laienhaftes Gequatsch. Heutzutage wird fein dosiert Psychopharmaka verordnet

Kommentar von iDreamless ,

Laienhaftes Gequatsche also? Tut mir leid, dich da enttäuschen zu müssen, ich bin seit mehreren Jahren regelmäßig bei einem Psychiater. Ich würde eher mal sagen, du hast keine Ahnung von alledem. Wenn du denkst, man geht ein mal im Monat zu dem Psychiater, kriegt 30 kleine Pillen und vielleicht noch 'nen Lolli dazu, hast du dich geschnitten. Von wegen fein dosiert. Da gibt es Leute, die über den Tag verteilt 6 Tabletten nehmen dürfen. Jeden Tag. Erzähl mir nichts von fein dosiert.

Ach, und durch Medikamente kann nichts geheilt werden, lediglich unterdrückt für einen kurzen Zeitraum.

Kommentar von LittleMistery ,

Man muss ja keine Medikamente nehmen.

Kommentar von Qochata ,

Von geheilt werden, war auch keine Rede. Die Medikamente sind in erster Linie dafür da, dass das Leben für den Patienten erträglicher und damit wieder lebenswerter wird. Und bei verschiedenen oder schwereren psychischen Erkrankungen (z.b. Psychosen) sind leider oft kombinierte Tabletten erforderlich.

Kommentar von iDreamless ,

Ja. Und sobald man die Tabletten absetzt, ist man wieder im gleichen Loch und hängt an der selben Stelle, wenn man nur zu einem Psychiater geht. Bringt nicht so viel, oder?  
Also wohl doch Psychologe oder Psychotherapeut.
Die Medikamente dienen lediglich als Unterstützung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community