Frage von matthiastheis15, 80

Ich brauche Hilfe um meinen Platzenspieler anzuschließen?

Hallo,
Ich versuche meinen Plattenspieler an eine ganz normale Box anzuschließen jedoch ist der Plattenspieler schon etwas älter und hat daher noch so einen roten und einen weißen Stecker und keinen Mp-3 dingsbumms stecker. Brauche ich dann iwie einen Adapter dafür und wenn ja welchen?
Vielen Dank

Antwort
von dalko, 16

Hallo matthiastheis15,

Hier ein Verstärker von Pioneer aus der Zeit deines Plattenspielers. Dieses bei eBay gefundene Angebot hat brauchbare Bilder um zu sehen, wie so ein Stereo-HiFi-Verstärker aussieht und wo die beiden Cinch-Stecker deines Plattenspielers hingehören:

http://www.ebay.de/itm/HIGH-END-Stereo-Vollverstarker-Pioneer-A-757-Sammlerstuck...

Das 6. Bild zeigt einen Ausschnitt vom Anschlußfeld auf der Rückseite des Amp. Links ganz unten findest du den Phono-Eingang mit 2 vergoldeten Cinch-Buchsen und einem weiteren Anschluss bezeichnet mit GND. Viele Plattenspieler haben ein weiteres einadriges Kabel, dass unter diesen GND-Anschluss zur Erdung untergeklemmt wird.

Falls du eine andere, modernere Anlage ohne einen Phono-Eingang hast, benötigst du einen kleinen sogenannten Phono-Entzerrer-Vorverstärker für magnetische Tonabnehmersysteme, an den du den Plattenspieler anschließt. Den Ausgang dieses Vorverstärkers verbindest du mit dem AUX-Eingang deiner Anlage.

Hier ein Gerät, bei dem du den Eingang zwischen einem Plattenspieler und einem Mikrofon umschalten kannst:

http://www.ebay.de/itm/Speaka-Mikrofon-Entzerrer-Vorverstarker-/191869104833?has...

oder ein reiner Phono-Vorverstärker:

http://www.ebay.de/itm/Hama-PA-506-2-Kanale-Verstarker-Phonovorverstarker-Preamp...

ein Vorverstärker mit 2 zwischen Phono und Aux umschaltbaren Eingängen:

http://www.ebay.de/itm/HQ-Stereo-Vorverstarker-AUX-Phono-Pre-Amplifier/272241058...

Grüße, Dalko

Antwort
von Peter42, 31

Die Stecker an dem Plattendreher sind Cinch-Stecker. Und die "passen" an keinen Lautsprecher, egal, welchen Adapter du auch nimmst. Das dort anliegende Signal ist nämlich viel zu schwach für Lautsprecher.

Dafür brauchst du einen Verstärker (= extra Gerät), je nach Modell des Plattenspielers (bzw. dessen Tonabnehmers) sogar einen speziellen, mit Eingang für sogenannte "Moving Magnet"-Schallquellen (waren früher an den Verstärkern gängig, heutzutage nicht mehr). "Moving Magnet" ist zwar nicht die einzige Variante bei Plattenspielern, aber eine der gängigsten.

Kommentar von matthiastheis15 ,

Ich habe den Plattenspieler SL-DD20 von Technics braucht der so einen "Moving Magnet Verstärker?

Kommentar von Peter42 ,

wenn der noch sein Originalsystem hat (technics p34) - das ist (nach meinen Recherchen) ein solches "MM"-System. (Hätte ich bei einem Technics-Dreher auch vermutet).

Antwort
von hardty, 32

Hallo Mathias, der rote und der weiße Stecker sind OK. Du brauchst dazwischen noch einen Verstärker, welcher den Ton für den Lautsprecher richtig verarbeitet.

Gruß hardty

Kommentar von hardty ,

dein Mp-3 dingsbumms heißt übrigens Klinkerstecker!

Antwort
von 716167, 16

Wenn du wirklich einen alten Technics aus den frühen 80ern hast gehört der an einen VERNÜNFTIGEN Verstärker aus der Zeit angeschlossen, am besten kombiniert mit einem Pärchen Quadral Standboxen. Erst dann kommt die Leistungsfähigkeit des Drehers richtig zur Geltung.

Leg mal ein paar hundert Euro beiseite.

Antwort
von 716167, 31

Was ist denn bitte eine "ganz normale Box"?

Kommentar von matthiastheis15 ,

Ja halt so eine wo ein ganz normaler Mp-3 Stecker rein kommt

Kommentar von 716167 ,

Es gibt keinen MP3-Stecker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community