Ich brauche Hilfe! Ich möchte meine Anzeige gegen mein Ex freund AUFHEBEN, die ist schon aber bei der Staatsanwaltschaft...was soll ich jetzt tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein kannst du nicht zurück ziehen. Die Staatsanwaltschaft prüft jetzt bereits ob sie Begründet ist oder nicht.

Gibts du nachträglich zu Protokoll das du in irgend einer Form die Unwahrheit gesagt hast, wird die Staatsanwaltschaft das verfahren einstellen, falls sie dir das glauben.


Strafprozessordnung

§ 160
Pflicht zur Sachverhaltsaufklärung



(1) Sobald die Staatsanwaltschaft durch eine Anzeige oder auf
anderem Wege von dem Verdacht einer Straftat Kenntnis erhält, hat sie zu
ihrer Entschließung darüber, ob die öffentliche Klage zu erheben ist,
den Sachverhalt zu erforschen.


(2) Die Staatsanwaltschaft hat nicht nur die zur Belastung, sondern
auch die zur Entlastung dienenden Umstände zu ermitteln und für die
Erhebung der Beweise Sorge zu tragen, deren Verlust zu besorgen ist.


(3) Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft sollen sich auch auf die
Umstände erstrecken, die für die Bestimmung der Rechtsfolgen der Tat von
Bedeutung sind. Dazu kann sie sich der Gerichtshilfe bedienen.


(4) Eine Maßnahme ist unzulässig, soweit besondere bundesgesetzliche
oder entsprechende landesgesetzliche Verwendungsregelungen
entgegenstehen.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann eine Anzeige nur zurückziehen.

Wenn der Staatsanwalt allerdings von einem allgemeinen Interesse ausgeht, ist es völlig egal, ob du die Anzeige zurückziehst. Hier ermittelt dann der Staatsanwalt trotzdem weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimena431
18.08.2016, 21:07

Es wird gegen hausfriedensbruch und drohung ermittelt. Das Opfer war ich.ich glaube es ist kein öffentliches Interesse :D und ausserdem stand es im Brief jetze, dass es wegen " Diebstahl" is aber das ist vollkommen falsch... Es war nur Hausfriedensbruch und drohung

0

AUFGEBEN? Hm - soll jetzt was bedeuten? Aufheben? Zurück nehmen? Kommt auch auf das Delikt an, ob es überhaupt geht! Strafanzeige und Strafantrag ist nicht das gleiche. Wenn die Staatsanwaltschaft bereits einen Strafantrag = Strafverfolgung gestellt hat, bist du eh raus.

Hier ganz gut erklärt:

https://www.strafverteidiger-berlin.info/kann-man-eine-strafanzeige-zuruecknehmen/

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst wohl "aufheben".

Warum willst du das tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimena431
18.08.2016, 20:42

Ja genau. Weil ich das so möchte.

0