Frage von Javfna, 38

Ich brauche Hilfe, ich habe ein Psychologisches Problem?

Ich traue mich einfach nicht irgendetwas zu machen, Verantwortung nehmen oder arbeiten gehen. Ich bin jetzt schon langzeitarbeitslose und habe Angst zu arbeiten und ich schäme mich auch zu sagen das ich seit vielen Jahren nichts gemacht habe. Das war bei mir schon immer so! Ich konnte nicht Fahrrad fahren, schwimmen lernen, Führerschein machen, keinen guten Abschluss machen,... Da ist etwas in mir, ein innerer Kritiker, ego, Schweinehund der mich hindert, ich glaube das ich es sowieso nicht schaffen werde, nur negative Gedanken tauchen in mir auf, wenn ich etwas versuchen will und deshalb lasse ich es. Ich kann mich dagegen nicht wehren und schäme mich jetzt als erwachsener man dafür, was für ein Versager ich bin, ein niemand!

Antwort
von Bianca1349, 10

Erstmal muss ich dir sagen: gut gemacht! Alleine, dass du (wenn auch anonym) hier öffentlich um hilfe bittest, ist schonmal ein schritt in die richtige richtung. Du zeigst damit, dass du etwas an deiner situation ändern willst, und darauf kannst du stolz sein. Der nächste schritt wäre es, einen spezialisten um hilfe zu bitten. Am besten wäre es, wenn du auf einer beratungsstelle in deiner nähe anrufst und deine persönlichen probleme mit einem sozialarbeiter besprichst. Dann wird geschaut, auf welchem weg man dir persönlich am besten helfen kann. Möglicherweise bekommst du eine therapie, vlt reicht aber auch eine weniger aufwendige maßnahme. Deine situation ist momentan sehr schwierig, aber da kannst du durchaus rauskommen. Du musst dich nur an die richtigen leute wenden :) ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen

Antwort
von Lavazzza, 15

nicht böse gemeint, aber Ihre Denkweise ist ja echt Übel. Vielleicht sollten Sie einen Psychologen in Anspruch nehmen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten