Frage von Niceiiiiii, 67

Ich brauche Hilfe. (Depressionen und so.)?

Hey. Das wird wohl jetzt ein langer Text aber ich brauche Hilfe. Also ich bin nun seit ca. 2 Monaten in einer Phase wo ich keine Emotionen habe, wenn ich welche habe dann bin ich traurig. Ich habe auf nichts mehr Lust und sowas hald. Dann kommt noch dazu das ich mich in ein Mädchen verliebt habe, jedoch glaube ich das sie mich verarscht. Ich wurde schon oft von Mädchen verarscht, daher habe ich ein schwaches Selbstbewusstsein. Ich habe auch viel Schulstress, jedoch nicht wegen schlechten Noten, sondern weil ich immer um 5 schon auf muss und erst um 15 Uhr, aber an langen tagen um 7 nach Hause komme. Da bleibt wenig Zeit übrig und so hald. Ich habe auch nicht wirklich Freunde, nur solche mit denen man ein bisschen Spaß in der Schule hat aber mehr nicht. Letztes Jahr ist meine Oma und mein Hund auch gestorben und ich habe viele meiner alten Freunde verloren weil ich schule gewechselt habe(Zur einer Informatik-schule nach dem Gymnasium). Es ist mir oft zu viel und ich habe oft dieses aufgesetzte-lachen wisst ihr was ich meine? Hm ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen was ich machen soll und sowas. :/ MFG Nico

---Edit---

Ich habe noch vergessen das ich leicht emotional-angreifbar bin, ich meine ich bin schnell traurig wenn man Witze über mich und sowas macht und ich wurde damit auch oft aufgezogen.

Support

Liebe/r Niceiiiiii,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

Antwort
von QueenOfFries, 15

Such dir ein Hobby, etwas was dich beschäftigt und von den negativen Gedanken ablenkt (auch wenn du wenig Zeit hast lässt sich da sicher was finden). Sport, Kunst und Musik beispielsweise sind gut bei sowas.

Versuch Kommentare/Witze von anderen an dir abprallen zu lassen &/oder möglichst schlagfertig zu antworten. Wenn sie merken, dass es dir nichts ausmacht oder dass du dich auch noch verbal wehren kannst werden sie dich in Ruhe lassen.

Und sonst: rede mal mit deinen Eltern darüber und mach am besten eine Therapie bevor es noch schlimmer wird.

gute Besserung :/

Kommentar von Niceiiiiii ,

Danke für die Hilfe. Ein paar Hobbys werde ich sicher finden. LG Nico :)

Antwort
von GottLiebtSie, 5

Hallo Nico, Deine Frage eingfach mit einem Ratschlag abzuhaken, wie z.B. "QueenOfFries" es offenbar tut, reicht sicherlich nicht aus, denn ein Ratschlag kann wirklich ein Rat-Schlag sein... Wenn Du möchtest, schreibe ich Dir mehr, okay? Herzliche Grüße, Moritz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community