Frage von Bochumer89, 41

Ich brauche Hilfe beim Quad Kauf?

Ich bin auf der Suche nach einem Quad für Kurzstrecken.

Ich stoße immer wieder auf "Kinderquads" mit 8 PS etc.

Worauf muss ich achten? Ich möchte keine Autobahn fahren.

Ich bin 181cm groß und ca 125 kg leicht.

Ich hab auch schon Quads mit 60 PS gesehen aber ich denke das dies eine Nummer zu Krass wäre.

Ich hatte mich nun so auf 20 PS eingeschossen. Kann das auch schon zu viel sein?

Vileiicht habt ihr erfahrungen in Sachen Quads.

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 30

Kommt drauf an was du willst.

Gibt diese "China-Kracher" die bei Baumärkten oder von windigen Importeuren verkauft werden. Von denen halte ich nicht so viel, die sollen einfach nur billig sein und für Qualität bleibt da kaum noch was üprig.

Qualitäts-Quads gibt es z.b. von Suzuki oder Yamaha. Finde da das Suzuki Z400 ziemlch ausgewogen. Kostet 6720 Euro.

Kommentar von Bochumer89 ,

Soll nur so für den Übergang sein.
Muss eigentlich nur 2 mal die Woche zum Sport kommen. Da ist alles 50kmh und einmal landstr für Ca 300m.

Find n Quad halt geiler als ein roller.

Deswegen sollte es nicht zu teuer sein.

Antwort
von Quad500, 16

Lass auf jeden Fall die Finger von den Chinaquads, damit wirst du nicht glücklich. Ich würde dir für deine Größe und Gewicht ein Quad mit mindestens 250 ccm empfehlen. die haben alle knappe 20 PS und sind maximal ca. 85 km/h schnell. das müsste für den Anfang reichen.

Kommentar von Bochumer89 ,

Soll nur so für den Übergang sein. 

Muss eigentlich nur 2 mal die Woche zum Sport kommen. Da ist alles 50kmh und einmal landstr für Ca 300m. 

Find n Quad halt geiler als ein roller. 

Deswegen sollte es nicht zu teuer sein. 

Kommentar von Quad500 ,

Ok, da müsste auch ein großes 50er dann reichen, z.B. Kymco mxu 50

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten