Frage von eliaspepunkt, 75

Ich brauche Hilfe bei einer Physikaufgabe😐?

Hallo. Kurze frage zu einer Physikaufgabe. Ein Boot fährt über 2 gleichbreite Kanäle mit 20km/h senkrecht vom einen zum anderen Ufer. Der eine hat eine Strömung , der andere nicht. Dauern die 2 Fahrten gleichlang?? ( es steuert nicht gegen die strömung sondern wird abgetrieben - es ist egal WO es ankommt )

Schonmal danke â˜ș

Antwort
von frageloch, 4

Naja, so ganz sicher bin ich  nicht, dass es die gleiche Zeit sein soll. Wenn man sich das auf einer Skizze vorstellt. Der Weg von dem Boot ohne Strömung wird durch einen schnurgeraden Strich von einem zum anderen Ufer markiert. Der Strich der den Weg des Bootes mit Strömung markiert lĂ€uft diagonal ĂŒber den Fluß, da es abgetrieben wird. Wenn man jetzt die Linien nachmisst wird doch die Diagonale lĂ€nger sein, also der Weg weiter. Die Geschwindigkeit bleibt bei 20km/h aber der Weg ist weiter, also mĂŒsste das Boot mit Strömung lĂ€nger brauchen.




Antwort
von SamMcCrock, 36

Ja, weil ja festgelegt ist, dass das Boot 20km/h fährt. Würde es mit bzw gegen die Strömung fahren, müsste der Motor weniger, bzw mehr Arbeit leisten.

Antwort
von Eisfreak, 30

Das Boot ohne Strömung kommt immer zuerst an. Hier ein Gedankenexperiment ohne viel Mathe: Gibt es eine Strömung, so fährt das Boot die halbe STRECKE schneller und die andere Hälfte langsamer (und zwar genauso viel langsamer wie es vorher schneller mit der Strömung gefahren ist). Beispiel: ohne Strömung wäre das Boot die ganze Zeit 20kmh schnell und mit der Strömung die eine Hälfte 22 und die andere 18. Von der ZEIT her braucht es aber auf Grund der geringeren Geschwindigkeit  länger für die Rückfahrt als für die Hinfahrt. Es ist also sozusagen lange langsam und nur kurz schnell gefahren.

Kommentar von NeoExacun ,

1. Es gibt keine RĂŒckfahrt.
2. Die Strömung ist orthogonal zur Fahrtrichtung.
3. Die Geschwindigkeit ist festgelegt auf 20km/h.

Kommentar von Eisfreak ,

Ja hab was überlesen...

Antwort
von NeoExacun, 57

Dauert gleichlang. Und jetzt die Hausaufgaben selbst machen.

Antwort
von GreenWinny2, 61

Sofern das Boot bei beiden EXAKT auf 20km/h bleibt würde es nicht stören - aber die Strömung müsste es eigtl geringfügig abbremsen daher ist die Fahrt auch geringfügig länger.

Antwort
von ausdertonne, 21

Die Aufgabenstellung ist nicht besonders gelungen. Natürlich dauert es gleichlang, wenn mit gleicher Geschwindigkeit die gleiche Strecke zurückgelegt wird.

Die Aufgabenstellert wollten damit wohl verdeutlichen, dass der Abtrieb durch die Strömung keinen Einfkluss auf die Geschwindigkeitskomponente senkrecht dazu hat.

Antwort
von eliaspepunkt, 40

Aber theoretisch fährt es ja mit strömung genau die selbe strecke  , als ohne .... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten