Ich brauche Hilfe bei der Grammatik?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist ein "klassisches" Problem beim Erlernen der deutschen Sprache, die Unterscheidung von Akkusativ und Dativ (Englisch kennt diese Unterscheidung nicht mehr, Schwedisch auch nicht, lediglich Isländisch hat ein ähnliches Kasussystem).

Man muss wohl einige Beispielsätze lernen, da die Verben unterschiedliche Kasus "verlangen". Manche Verben können mit beiden Objekten auftauchen, z.B. "geben".

Ich gebe meinem Hund (Dativ) einen neuen Knochen (Akkusativ).

Das "direkte Objekt" steht im Akkusativ, es ist der Knochen. Der "Empfänger" der Handlung "geben" steht im Dativ (der Hund > dem Hund).

Die Dativendung ist -m und die Akkusativendung -n.

Manche Verben können auch nur mit einem Objekt auftauchen.

Ich glaube ihm. (Dativ)
Ich sehe ihn. (Akkusativ)

Ich kann hier nur wenige Beispiele geben, ich denke, es ist am besten, Beispielsätze (mit verschiedenen Verben) zu üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dativ: meinem (Wem?)

Akkusativ: meinen (Wen oder was?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutefrage3141
12.09.2016, 17:13

Nach was wird bei welcher Frage gefragt?

0

Was möchtest Du wissen?