Ich brauche HILFE ich hab jedes mal die angst auf die toilette zu müssen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wir müssen alle aufs Klo! Jeder auch deine Freunde! Daran ist nichts peinlich! Das ist ein ganz normaler Vorgang in deinem Körper! Wenn du musst geh einfach auf die Toilette! Gibt doch überall welche! Warum sollte das peinlich sein? Ich muss prinzipiell wenn ich einkaufen gehe und mitten im laden stehe! Mir auch egal, dann stelle ich alles ab und sag meinem hasi Bescheid, der brauch mich nur angucken und weiß das ich prinzipiell aufs Klo muss und lacht nur! Das ist echt normal und du brauchst wirklich keine angst haben, dann kannst du das Leben viel besser genießen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 14anonym
23.08.2016, 12:03

ich will das leben ehrlich wieder genießen, ich will einfach so wie vorher leben.. es ist einfach so gekommen aufeinmal 

0
Kommentar von Peppi26
23.08.2016, 12:12

Ja dein Kopf ist einfach nervös und daher kommt das! Aber dann geh einfach auf die Toilette und dann wird es besser! Je weniger du dich darauf konzentrierst umso entspannter wird es! Was wäre denn das schlimmste was für dich passiert? ich bin auch oft nervös und weiß garnicht warum? Dann komm ich manchmal nicht vom Klo runter vorher! ich atme dann tief durch und sage mir immer es kann nichts passieren und dann entspannt sich mein Darm und Bauch auch wieder!

0
Kommentar von Peppi26
23.08.2016, 12:24

Versuch dich zu entspannen! Du musst wissen du hast überall die Möglichkeit aufs Klo zu gehen! Wenn du wirklich musst merkst du es ja! buscopan hilft auch gegen magenkrämpfe! Vielleicht mal beim Arzt nachfragen! einfach entspannen, ich verspreche dir es wird irgendwann besser!

1
Kommentar von Peppi26
23.08.2016, 12:31

ich hatte das wo ich das erste mal eine lange Strecke alleine mit dem Auto fahren musste! ich war mega nervös und musste ständig aufs Klo! ich habe mich dann abgelenkt und Musik gehört dann wurde es viel besser! Du schaffst das auch! Du musst keine angst haben!

1

Ich bin in genau der selben Situation wie du. Und jetzt hab ich erfahren, dass wir bei unserem Betriebsausflug eine Bootsfahrt machen und um da hinzukommen, fahren wir drei Stunden mit dem Bus... seither habe ich richtige Panikattacken wenn ich nur daran denke. Schweissausbrüche, Herzklopfen und Magengrummeln. Ich könnte heulen wenn ich daran denke.

Ich hab bisher immer so meine "Methoden", um damit kurzfristig umzugehen. Vielleicht hilft Dir das ja vorübergehend:

Ich bin grundsätzlich nochmal aufs Klo bevor ich rausging und hab mir dafür auch wirklich Zeit genommen. Im Auto lenke ich mich mit Musik ab und beobachte meine Umgebung. Mein Mann lenkt mich immer mit Gesprächen ab. Sobald ein Klo in der Nähe ist, gehe ich lieber zur Beruhigung. Ich nehme auch immer Immodium akut lingual zur Beruhigung mit. Außerdem atme ich immer tief durch und sage mir: du warst auf dem Klo, du musst nicht, es ist alles gut und die Angst ist unbegründet.

Lavendeltee ist auch nicht schlecht.

Leider helfen mir die Methoden selbst kaum noch, da daraus wohl wirklich eine richtige Angststörung wurde. Daher habe ich jetzt einen Termin in der Psychiatrischen Institutsambulanz. 

Du kannst ja mal mit Deinem Hausarzt darüber sprechen. Langfristig gesehen solltest du in psychologische Behandlung gehen, damit es Dir nicht so geht wie mir und du kaum noch rausgehst, wenn du weisst die nächste Toilette ist fern oder du Panikattacken bekommst, wenn du weißt, dass du jetzt raus musst.

Ich könnte mir in den Hintern beißen, dass ich so lange damit gewartet habe. Denn die Belastung wird immer größer.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 14anonym
23.08.2016, 12:19

Dankeschön werde zum arzt und zu einem Psychologen gehen 

0

Sag dir immer wider: es kann nix passieren, im schlimmsten Fall hab ich halt einfach das ,,ich muss aufs klo gehen" Gefühl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 14anonym
23.08.2016, 12:01

meinen sie das bringt was ?

0
Kommentar von SamMcCrock
23.08.2016, 12:03

Auf jeden Fall, man muss sich immer wider vor Augen führen, dass nix schlimmes passieren kann und man kann sich auch einfach mal zwingen vorm rausgehen NICHT auf Toilette gehen.

0

Du solltest zu einem Psychologen/Psychiater gehen und ihm davon erzählen. Muss doch sicher nerven, immer daran zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 14anonym
23.08.2016, 12:11

ja da haben sie recht 

0

ich würde dir empfehlen, daß du dich mit deinem arzt darüber mal unterhältst. vielleicht hast du einfach eine reizblase. ist unangenehm, aber nicht gefährlich. und es gibt auch medikamente dagegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 14anonym
23.08.2016, 12:10

ich wollte so oderso nochmal mit dem Arzt reden, den das ist nicht mehr normal 

0

Ja das hab ich auch aber nicht so schlimm wie du was ich machen wenn ich mit meinem Mann laaange Auto fahren muss und schon das gefühl habe da staut sich was zusammen, dann nehme ich ein Impdium.... Du kannst die zwar nicht jeden Tag nehmen aber wenn du weit von zuhause weg gehst nimmst du so eines mit und die helfen echt mega schnell bezw innerhalb Minuten und glaube wenn du weisst du hast sowas machst du dir weniger sorgen einen "unfall" zu haben. Schon aleine vom Gefühl heer 🙂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 14anonym
23.08.2016, 12:08

die Tabletten hab ich schonmal genommen auf der Klassenfahrt die haben sehr geholfen aber ich kann doch nicht jeden tag eine nehmen, ich muss ja zur schule

0
Kommentar von Aliija1996
23.08.2016, 12:38

Das habe ich ja gesagt, dass du die nicht jeden Tag nehmen kannst!  ^^ du musst nur richtig lesen, ich sagte das gefühl du hast sie im Notfall dabei hast, könnte dir helfen.

0
Kommentar von Aliija1996
23.08.2016, 17:14

Ja einfach dass du wie die Sicherheit dabei hast! Hast du den angst vor Durchfall? Oder Stuhl?

0
Kommentar von Aliija1996
23.08.2016, 17:14

* Normaler Stuhlgang

0

Ich kenne das. Wahrscheinlich nicht so doll wie bei dir, aber ich habe auch oft diesen Gedanken und gehe deshalb tatsächlich ungerne raus. Einen Tipp kann ich dir leider auch nicht wirklich geben, außer trotzdem weiter raus zu gehen und dich mit deinen Freunden zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe das auch, jedoch nicht so stark wie du es beschreibst. Alleine kannst du wohl nicht dagegen ankommen, du bräuchtest ganz bestimmt eine Therapie. Ich bin auch in Therapie, nicht wegen den Klo Problem (weil es bei mir nicht krass ist) aber bei mir lief das so ab. Ich ging zu meinen Kinderarzt und erzählte ihm das einfach, was mich belastet. Denn ich glaube, einfach so ohne den Hausarzt, würde man auch keinen Termin bei einen Psychologen bekommen. Naja, er gab mir dann Adressen von verschiedenen Kinder Psychologen und dort bin ixh nun in Therapie. Hoffentlich konnte ich dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?