Ich brauche geschlechtsneutrale Formulierungen für die unten angegebenen Bezeichnungen, bitte helft mir!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also Vorstand ist schon mal geschlechtsneutral. Inm Vorstand sitzen  Männlein wie Weiblein. Für die anderen Begriffe  fällt  mir auch nichts ein. Da helfen  wphl nur kreative  Wortschöpfungen. Nachteil: keiner versteht was  Du damit  meinst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke auch dass es einfach schwer geht. Du musst da dann auf jeden Fall beide Bezeichnungen nennen. Alles andere ist nur umständlich.

Es gibt nun mal den Bauer und die Bäuerin oder vielleicht dann eher Landwirt/in .... Vorstand ist schon beides, Präsident/in ebenfalls mit Vize davor..... Und Expert/in

Einen Experten kannst du als sachkundig spezialisierte Person bezeichnen . Aber dann doch lieber Expert/in

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vieleicht: Unternehmer/in, Bauer/in, Präsident/in

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie meinst du das mit den Formulierungen . Also Vorstand ist geschlechtsneutral . Alles andere wird schwer. Statt Bauer geht Landwirt/in oder Landwirtschaftsbetrieb. Aber jetzt mal ehrlich . Fast jeder Begriff weist auf ein Geschlecht hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Derhase19
24.04.2016, 16:14

Hallo, danke für die Antwort... Es geht um eine Arbeit, in dieser soll ich entweder beide Geschlechter immer nennen (ich möchte das nicht, da ich denke, dass dies den lesefluss stört) oder eben geschlechtsneutrale Formulierungen verwenden. Ich habe aber das Gefühl, dass es bei manchen Bezeichnungen einfach nicht geht.

1

Was möchtest Du wissen?