Frage von peter091048, 107

Ich brauche für meinen Garten einen Stromerzeuger. Was ist der Unterschied zwischen 1 Phase und 3 Phasen Gerät.?

Antwort
von Spezialwidde, 86

Ein Einphasengerät hat die normalen 230 V Steckdosen wie im Haus. 3 Phasengeräte haben auch einen 400V Drehstromanschluss (umgangssprachlich auch Kraftstrom genannt). Und sie haben meist auch wesentlich mehr Ausgangsleistung.


Kommentar von peter091048 ,

Danke für die Antwort. Bohrmaschine, Flex etc. sollen laufen. An dem Gerät, was ich ins Auge gefasst habe (3 kw) sind drei 230 V Steckdosen und eine 400 V Steckdose. In der Beschreibung steht, das man jede Steckdose mit 1 kw belasten kann. Heißt das, dass ein Gerät mit mehr als 1 kw damit nicht betrieben werden kann? In der Beschreibung steht etwas von 3 Phasen

Kommentar von Spezialwidde ,

Du kannst dann jede Phase mit 1 KW belasten also an jede Steckdose 1 kW hängen. Zusammen hast du dann 3 KW. oder die Drehstromdose mit 3 kW belasten. Für eine größere Flex ist das aber zimlich knapp bemessen.

Antwort
von stefanstefan, 32

Wenn du keinen Drehstrom brauchst ergo keine Geräte hast die mit Drehstrom laufen ist ein Wechselstromgenerator sinnvoller.

Zum einen wird immer beschrieben das alle 3 Phasen gleichmäßig belastet werden sollen damit der motor einen glatten Lauf hat. Z.B. Auf einer Baustelle 3 halogenstrahler jeweils 1 an jede Steckdose - Zusätzlich eine kleine drehstromkreissäge.

Zum Anderen sind die Drehstromgeräte meist wesendlich teurer, schwerer, verbrauchen mehr Kraftstoff und eine Belastung auf einer Phase mit kurzzeitigem Drehzahlabfall wirkt sich auf alle Geräte aus.

Es gibt z.B. in der Bucht billig 3Phasen"generatoren" die jeden Wechselstromgenerator preislich unterbieten. Diese schließe ich hier aber aus. (Schwer, sperrig, undicht->stinkend, laut, miserabler Effizienzgrad -> viel unnötiger Sprit und Lärm, wenig und schlecht geregelte Leistung.

Kommentar von robi187 ,

ich möchte einen 2800w leise hexler im garten betreiben wieviel muss dann der stromerzeuger haben? oder gibt es da einen anlaufschutz?

Antwort
von kindgottes92, 65

Der eine hat nur eine Phase, der andere drei.

Letzteres ist dann Drehstrom, den brauchst du nur für wenige Geräte im Garten, z.B. Leistungsstarke Kreissägen

Antwort
von Michaelas1982, 50

Schau mal hier http://www.profi-stromgenerator.com/stromgenerator-kaufen/

Antwort
von RuedigerXY, 66

Zwei Phasen! ;-)

Brauchst du Drehstrom (380V)oder Wechselstrom (220V)?

Kommentar von peter091048 ,

Danke für die Antwort. Bohrmaschine, Flex etc. sollen laufen. An dem Gerät, was ich ins Auge gefasst habe (3 kw) sind drei 230 V Steckdosen und eine 400 V Steckdose. In der Beschreibung steht, das man jede Steckdose mit 1 kw belasten kann. Heißt das, dass ein Gerät mit mehr als 1 kw damit nicht betrieben werden kann? In der Beschreibung steht etwas von 3 Phasen

Kommentar von RuedigerXY ,

Die 3 kW beziehen sich dann auf den Drehstromanschluss (mit 3 Phasen). Für die 230V Steckdosen (mit 1 Phase) je 1 kW.

Das ist jetzt nicht soooo viel. Ich würde mir lieber ein größeres Aggregat anschaffen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community