Frage von Snoopy84j, 38

Betriebsschließungsversicherung

Ich brauche für eine Präsentation ein bisschen Hilfe. Was kostet eine Betriebsschließungsversicherung (Schließung wg. Gesundheitsamt) pro 1000€ Tagessatz im Bereich Gastronomie?

Bitte nur verlässliche Antworten von Leuten die sich damit auskennen. Es geht um Schließungen durch das Lebensmittelüberwachungsbehörde.

Antwort
von Apolon, 4

Soll man bei deinem Text davon ausgehen, dass es sich um eine Gaststätte handelt mit einem Jahresumsatz von 365.000 € ?

Und folgender Versicherungsschutz im Rahmen einer Betriebshaftpflicht- + Geschäftsinhaltsversicherung bestehen soll:

Schäden durch Betriebschließung gemäß Zusatzbedingungen ZBSVSM

Versichert gelten beim Auftreten meldepflichtiger Infektionskrankheiten oder Krankheitserreger nach dem Infektionsschutzgesetz (Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen):

- der Ertragsausfallschaden bei Schließung des Betriebes durch die zuständige Behörde bis zu einer Haftzeit von 30 Kalendertagen

- die Kosten der Desinfektion der Betriebsräume und -Einrichtungen

- die Kosten der Desinfektion, Brauchbarmachung zur anderweitigen Verwertung oder Vernichtung von Vorräten und Waren

- Tätigkeitsverbote gegen in dem Betrieb beschäftigte Personen (Bruttolohn- und - Gehaltsaufwendungen) bis zu einer Dauer von längstens sechs Wochen

- die Kosten für Ermittlungs- oder Beobachtungsmaßnahmen.

Dann würde der Jahresbeitrag für diesen Versicherungsschutz so bei ca. 1.800 € liegen.

Gruß N.U.

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community