Frage von Genieal, 32

Fragen die man einem Bergmann stellen kann?

Also einem pensonierten Bergmann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KeinenDunst, 16

Haben Sie noch Vögel unter Tage verwendet (wg. Sauerstoffgehalt)?

Vermissen Sie ihre Arbeit unter Tage?

Gibt es einen besonderen Zusammenhalt zwischen den Kumpels? Ist das auch heute noch so?

Wurden Sie schon mal verschüttet?

Finden Sie Bergbau in Deutschland noch zeitgemäß?

War der Kohlepfennig sinnvoll?

Was halten sie von den Subventionen des Deutschen Bergbaues?
Übersteigen diese Subventionen nicht die Gehälter der Kumpel und wäre es nicht sinnvoller diese Subventionen direkt an die Kumpel zu bezahlen (die Bergwerke zu finanzieren macht doch keinen Sinn wenn unter Wert ins Ausland verkauft wird und uns dann später diese Rohstoffe selber fehlen)?

ich hoffe das Du damit genug Denkanstöße erhalten hast, aber denke bitte selber darüber nach sonst lernst Du nichts und später denkt keiner mehr für dich.

http://www.rag-deutsche-steinkohle.de/
http://www.focus.de/finanzen/news/bergbau-nach-40-jahren-erstes-neues-bergwerk-i...

Antwort
von Rockuser, 20

Wie-viel Leute, haben Sie schon unter die Erde gebracht?:)

Antwort
von Hayns, 16

Du kannst ihn fragen, was ein "Alter Mann" ist, ein "Sargdeckel", oder ein "Frosch"...

Aber wenn Du ein paar Worte über das, "Warum", Du dem pensionierten Bergmann Fragen stellen willst, verlieren würdest, könnte man, vielleicht auch ich, Dir gezielt helfen.

http://www.miner-sailor.de/bergmannssprache.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten