Frage von freedom98free, 52

Ich brauche eure Meinung! zu meiner Familie Auswandern ja oder nein?

Wie oben schon erwähnt ich brauche eure Meinung und zwar ist folgendes. Ich war vor 4Monaten in Asien dort habe ich den rest meiner Familie kennengelernt zu diesen Zeitpunkt war ich überglücklich 2 Monate konnte ich mit ihnen verbringen es war wie ein traum der endlich in Erfüllung ging jetzt wo ich wieder in Deutschland bin ist so gut wie kein tag vergangen an den ich nicht an meiner Familie denken musste (ich lebe alleine mit meiner mama in Deutschland) es ist wundervoll dort die meisten kannten mich meine Ankunft war mega herzlich ich fühlte mich sehr schnell wohl dort ich habe alte freunde wiedergesehen und neue freunde kennengelernt mein Leben schien vollständig zu sein ich glaub ich hab mich noch nie so gut gefühlt wie damals außerdem habe ich dort einen besonderen jungen getroffen mit ihm habe ich schon 3 Jahren Kontakt damals hat er mich in Facebook angeschrieben er kannte mich von meiner Cousine er wohnt nicht weit weg von mir in Asien wir haben viel Zeit miteinander verbracht da wir beide es kaum abwarten konnten uns endlich zu sehen ich war mega aufgeregt und nach paar weitere treffen war mir auch bewusst das ich in ihn verliebt bin und irgendwann hat er mich auch nach einer Beziehung gefragt und ich war so dumm und konnte es einfach nicht da mein einziger gendanke war ich werde nicht für immer bleiben das habe ich ihn auch gesagt und ich bereue es zutiefst trotzdem habe ich bis heute noch kontakt zu ihm unter der Woche wenn ich schule hab bleibt er öfters mal bis zur späten stunde wach um mit mir schreiben zu können mittlerweile weiss er auch das ich ihn liebe bei mir ist es kein verliebt sein mehr ich weiss das ich ihn liebe ich denke ständig an ihn ich stell mir ständig vor wie es sein wird wenn ich wieder zurück fliege denn nächstes jahr in August fliege ich zurück um mein 18 zu feiern denn alle sprachen davon das es wünderschön sein würde denn ich würde dort mit den ganzen Traditionen feiern er weiss es auch schon und als ich ihm das geschrieben habe hat er geschrieben er würde auf mich warten

Ich habe mein Quali und mache gerade eine Ausbildung die Ausbildung werde ich nächstes Jahr im Juli abbrechen da es mir nicht gefällt eig war es immer mein Traumberuf aber ich habe irgendwie den spass darin verloren ich werde dieses Ausbildungsjahr fertig machen und ich mein ich bin dann Volljährig wenn ich wieder in Asien bin ich hab dort ein Haus zusammen mit meiner Mutter und mit mein Cousin auf dem selben Grundstück sind noch 2 weitere häuser in einem davon wohnen meine ganzen Cousine und Cousin (insgesamt 9) im anderen meine Lieblingstante mit zwei weiteren Personen und ihrer tochter Meine Frage ist jetz kann ich so einfach in Asien zu meiner Familie auswandern und was mache ich mit meiner Mutter sie ist dagegen da sie meint mein Leben wäre in Deutschland aber ich werde 18 also kann sie dagegen nichts sagen Freunde würde ich in Deutschland nicht vermissen denn man wird eh nur verarscht hier

Antwort
von miboki, 34

Du solltest aber vorher einiges abklären, bevor Du auswanderst: Wovon willst Du Deinen Lebensunterhalt finanzieren? Aufenthaltserlaubnis? Arbeitserlaubnis? Wie finanzierst Du die medizinische Versorgung, selbst ein Zahnarztbesuch kann ohne Krankenversicherung teuer werden. 

Antwort
von untergrund95, 18

Ich würde das ganze erst mal Ruhen lassen und abwarten wie du darüber denkst, wenn der August gekommen ist. Deine Erinnerungen und Gefühle überschatten möglicherweise einige Dinge die dir jetzt nicht klar sind. Ich habe das Gefühl, dass du praktisch durch die Rosarote Brille siehst. Ich muss schon sagen, es klingt sehr gut was du da so erzählst. Aber handle nicht übereilt. Ein zurück gibt es später nicht mehr. Zu dem Jungen, Liebe kann ewig dauern, muss es aber nicht.  Und auch wenn deine Mutter meint, du sollst in Deutschland bleiben. Mütter wollen eigentlich immer nur das beste für ihre Kinder. Und sie glaubt, dass das beste für dich hier in Deutschland ist. Doch manchmal können Mütter auch falsch liegen. Also probiere ruhig so gut es geht, Deutschland und deinem Leben hier eine Chance zu geben. Ich bin mir sicher dass du bald weißt was du willst und viel wichtiger was auch gut für dich.

P.s.: Ich kenne viele tolle Leute, die andere Menschen nicht verarschen. Es gibt solche und jene Menschn. Und beide wirst du sowohl in Deutschland als auch in Asien finden. Also verallgemeinere nicht alles. Auch hier wirst du jemanden finden, der dich zu lieben und schätzen weiß.

Ach ja, habe eine schöne Weihnachtszeit :D

Kommentar von untergrund95 ,

Ach, zum Thema auswandern. Ob und wie das geht.. >..<
keine Ahnung. Verzeihung.

Antwort
von trumm, 11

Kurz und knapp: Hast du die "asiatische" (welche auch immer) Staatsbuergerschaft, ist das Auswandern kein Problem. Aber bedenke, dass man Urlaub nicht mit staendigem Aufenthalt verwechseln sollte!

Hast du die Staatsbuergerschaft nicht, kannst du das Auswandern angesichts deiner Plaene "Ausbildung abbrechen" direkt vergessen, denn "asiatische" Einwanderungsvisa gibt es praktisch gar nicht, zeitlich beschraenkte Arbeitsvisa nur fuer Hochqualifizierte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten