Frage von LadyJenna, 87

Ich brauche eure Hilfe zum Thema Meerschweinchen ?

Huhu , demnächst werde ich Meerschweinchen bekommen und brauche da noch etwas Hilfe und Rat . Wie ich bis jetzt weiß , brauchen Meerschweinchen Versteckmöglichkeiten , Platz etc. Ich hatte vor mir ein weibliches und ein männlcihes zuholen . Das Weibchen sollte dann einmal Jungtiere gebären . Das Männchen wird anschließend kastriert . Ich habe gehört das man 2 Meerschweinchen nur zum Notfall halten sollte , mehr wären geeignetter. Habe gerade paar Fehler geschrieben , sorry xD Jedenfalls würde ich mir das Gehege selber bauen . es wird ein Mehrstöckigeswandgehege . Da ich sie in meinen Zimmer halten werde , bekommen sie nur ein aufbaubaren Gehege für draußen . Jetzt wollte ich euch noch Fragen welche Rasse geeignet wäre , was ich für Gemüse geben kann und wie ich sie beschäftige . Tut mir sehr Leid , falls ich zuviele Fehler geschrieben habe .

Danke , Liebe Grüße Lady Jenna

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 81

LadyJenna,

ich bitte Dich eindringlich, Dich vor der Anschaffung von Meerschweinchen über diese Tiere und deren Haltung zu informieren. Deinem Text zufolge hast Du im Moment so gut wie keine Ahnung und die Tiere hätten es entsprechend schlecht bei Dir.

Auf gar keinen Fall solltest Du Züchterin spielen wollen. Es ist ein hohes Risiko und eine Qual für das Weibchen; die Gefahr von missgebildeten Jungen ist groß. Weißt Du, dass bei einem Wurf bis zu ca. 5 Junge geboren werden können? Was machst Du mit den Babys? Lässt Du die männlichen Babys alle frühkastrieren? Das geht ins Geld. Weißt Du überhaupt, was eine Frühkastration ist? Weißt Du, dass ein Weibchen direkt nach der Geburt besonders empfängnisbereit ist? Weißt Du, dass ein Böckchen, das schon einmal zeugungsfähig war, nach einer Kastration noch 6 Wochen zeugungsfähig ist? Vermutlich weißt Du das alles nicht.

Falls Du zwei männliche Tiere holst, musst Du diese auch kastrieren lassen.

Ein Gehege-Eigenbau ist unbedingt sinnvoll, ein mehrstöckiges Wandgehege solltest Du vergessen. Nur ein ebenerdiges Gehege ist artgerecht. Es sollte mindestens 2qm groß sein, dies auch bei 2 Tieren.

Aufbaubare Gehege für draußen kannst Du auch vergessen. Diese sind nicht ausreichend gegen Fressfeinde gesichert und außerdem viel zu klein (wenn Du diese "Freilaufgehege" meinst, die man in Zoohandlungen kaufen kann).

Du bist noch nicht einmal über die Ernährung informiert, kennst nicht die Bedürfnisse von Meerschweinchen.

Eines sollte Dir unbedingt klar sein: Meerschweinchen sind keine Kuschel- und Schmusetiere! Sie wollen nicht auf den Schoß gesetzt werden, um Streicheleinheiten über sich ergehen lassen müssen. Das bedeutet für die Tiere enormen Stress und ist Quälerei. Wenn man Glück hat, wird ein Meerschweinchen soweit zutraulich, dass es einem im Gehege das Futter aus der Hand nimmt. Mehr solltest Du nicht erwarten.

Bitte lies Dir vor der Anschaffung alle Kapitel durch, die hier beschrieben sind:

http://www.diebrain.de/I-index.html

Wenn Du eine Tierfreundin bist und willst, dass die Meerschweinchen bei Dir glücklich werden, solltest Du Dich im Vorfeld informieren und alles vorbereiten, damit sie in ein artgerechtes Zuhause kommen. Wenn sie dann da sind, solltest Du hinsichtlich Haltung incl. Ernährung ihre Bedürfnisse respektieren.

LG Goldsuppenhuhn.

Kommentar von LadyJenna ,

Was denkst du versuche ich gerade ? Du kannst außerdem auch netter reagieren . Es ist alles erstmal nur in Planung und wird noch ausdiskutiert !

Kommentar von October2011 ,

Na ja, der Wunsch nach einem Wurf hört sich schon ziemlich sicher an und nicht wie "in Planung".

Und dass Meerschweinchen Beobachtungstiere sind und nicht kuscheln oder aufgehoben werden wollen musst du dir wirklich noch klarmachen.

October

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Anhand Deiner Fragen und Reaktionen auch in den Kommentaren erkenne ich Folgendes: Du hast kaum Ahnung von Meerschweinchen, willst aber unbedingt Babys in die Welt setzen. Du machst Dir sogar schon konkrete Gedanken über den Vater der Babys.

Man kann hier im Forum natürlich Fragen stellen. Das ersetzt aber nicht, dass man sich intensiv eigenständig mit einem Tier und artgerechter Haltung beschäftigt, bevor man sich ein Tier zulegt.

Deine Eltern übernehmen für die gesamte Lebensdauer des Tieres (8 bis 10 Jahre) die Verantwortung. Bevor man sich Tiere anschafft, sollte man sich immer dieser Verantwortung bewusst sein, dazu gehören auch Themen wie:

  1. Habe ich die Möglichkeit und bin ich bereit, im Krankheitsfall zu jeder Tages- und Nachtzeit mit dem Tier zum Tierarzt zu gehen?
  2. Kann ich die Kosten für den Tierarzt tragen? Hier können bei einer Erkrankung schon mal 800€ auf einen zukommen (Untersuchungen mit Labor, Operation, stationäre Unterbringung, Nachbehandlung).
  3. Was mache ich mit den Tieren im Urlaub?

und, und, und ...

Ich reagiere so, weil ich schon viele Meerschweinchen aus Tierheimen und Meerscheinchen-Nothilfen übernommen habe, die mal für Kinder angeschafft wurden. Die Tiere wurden bald langweilig, haben die Erwartungen nicht erfüllt (waren nicht so zutraulich wie gewünscht), sie wurden krank und es war kein Geld da oder keine Bereitschaft, die Tiere behandeln zu lassen, etc. Dann vegetieren sie noch ein bisschen vor sich hin und wenn sie Glück haben, werden sie im Tierheim abgegeben.

Bevor Du Dir nun also Gedanken über Nachwuchs und einen schönen Vater der Babys machst, solltest Du darüber nachdenken, was die Meerschweinchen brauchen, um dauerhaft glücklich zu sein. Und Du solltest darüber nachdenken, welche Erwartungen Du an Meerschweinchen hast und ob Meerschweinchen diese Erwartungen überhaupt erfüllen können. Das sind ganz wesentliche Fragen und diese stehen am Anfang. Evtl. stellt sich z. B. heraus, dass Meerschweinchen gar nicht die richtigen Tiere sind und eine Katze viel geeigneter wäre.

Kommentar von spikecoco ,

was ist an diesem Kommentar auszusetzen?. Er gibt dir die wichtigsten Informationen auf einen Blick

Kommentar von LadyJenna ,

Antwortet doch einfach nicht ! Wo habe ich gessagt das ich mit ihnen kuscheln will oder alle 5 Minuten sie von der Stelle zur nächsten trage ! Ihr seit jetzt ehrlich die schlechteste hilfe die es gibt -.-

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

LadyJenna, Du machst es Dir zu einfach. Wenn ich Deinen Text/ Deine Kommentare ansehe, sind viele Dinge gesetzt. Du hast nur Fragen zur Rasse, zum Gemüse und zur Beschäftigung. Die Abstimmungsfrage erübrigt sich, da Du ja ohnehin vermehren willst. Auch das scheint gesetzt.

Eine Antwort nach Deinem Wunsch würde also den Vorschlag einer Rasse, die Aufzählung von einigen Gemüsesorten und ein paar Beschäftigungsmöglichkeiten beinhalten?

Da ich Meerschweinchen liebe, sehe ich mich in der Verantwortung, Dich auch auf die anderen Aspekte hinzuweisen, z. B. dass Deine Gehegevorstellungen (innen und außen) nicht geeignet sind. Ich weise Dich auf die Problematik der Vermehrung hin und auf das Wesen eines Meerschweinchens. Ich weise Dich darauf hin, dass es unbedingt erforderlich ist, sich ausreichend zu informieren.

Das alles halte ich für hilfreich und auch für notwendig, auch wenn es Dir nicht gefällt. Es ist hilfreicher als das Aufzählen von ein paar Gemüsesorten. Denke einfach mal darüber nach.

Kommentar von LadyJenna ,

Ich find es ja gut das du mir helfen willst . Ich möchte mich aber hier Informieren . Ich fange mit den leichteren Sachen an . Erst später Frage ich die anderen Sachen !

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Ja, ich will Dir tatsächlich helfen! Und natürlich will ich auch, dass sich die Meerschweinchen wohl bei Dir fühlen. Deshalb mache ich mir die Mühe, hier zu schreiben, weil mir das ein echtes Anliegen ist. Ich schreibe nicht, weil ich Dich ärgern oder verletzen will. Langweilig ist mir auch nicht ;)

Kommentar von LadyJenna ,

Mich Intressiert es nicht was du machst . Ich habe hier nachgefragt um mich zu Informieren und nicht angeschnauzt zuwerden . Andere Tiere werden wir nicht nehmen können . Es gibt schon mehr als 10 Katzen in der Nachbarschaft und Zeit für einen Hund haben wir nicht , sowie meine Eltern auch nicht mit so einem aktiven Tier einverstnaden sind . Und bisher haben wir uns auch noch nichts gekauft oder bei einem Züchter nachgefragt . Falls ihr es ncht verstanden habt , ich informiere mich hier !

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Falls ihr es ncht verstanden habt , ich informiere mich hier !

Und ich antworte Dir :) Ich schnauze Dich übrigens nicht an. Das empfindest Du so, weil Dir meine Antwort und mein Kommentar inhaltlich nicht gefallen.

Ich habe durchaus verstanden, dass Du Dich hier informierst. Wie gesagt: Das ist nicht ausreichend. Belies Dich auf www.diebrain.de

Kommentar von LadyJenna ,

Bin gerade dabei die Seite zulesen .

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Das freut mich aufrichtig :) Danke!

Kommentar von LadyJenna ,

Könntest du mir trotzdem noch hier schnell sagen ob sie Gurken,Tomaten und Karotten gerne fressen ?

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Ich gebe meine Schweinchen hauptsächlich Salat, Gurke, Karotten, Paprika, Fenchel, Sellerie. Manchmal ein bisschen Broccoli. Tomate sehr selten. Obst (etwas Apfel oder Melone) nur 1x pro Woche.

In den Sommermonaten: Wiese (Gras, Löwenzahn, etc.)

Immer: Gutes Heu

Nie: Trockenfutter, Leckerlies, Brot, Mineral- und Salzsteine

Kommentar von LadyJenna ,

Okay , Danke ! habe gerade auf der Seite gelesen , dass Tomaten als Beschäftigunsfutter dienen . Die Meerschweinchen müssen die solange drehen bis sie eine Stelle zum reinbeissen gefunden haben .

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Gerne. Naja, das ist sicher eine Beschäftigung, aber ob das die ideale Beschäftigung ist? Eine ganze Tomate ist recht viel, zuviel. Tomaten sollten nicht so oft gegeben werden.

Kommentar von LadyJenna ,

Okay . Wie würdest du es eigentlich mit dem Aussengehege machen ? Da wir keinen großen Garten haben , wäre es nur möglich ein abbaubaren Gehege zuhaben . Für ein ebenes Innengehe würde es Platz geben . Würde aber auch ein 2 Stöckiges selber bevorzugen .


So ungefähr https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcThPTLkot7jVdKjPHYkuOgQaPo5dhkvPuljkbFvvbNIXBecON6iYw


Wird die Grafik angezeigt ? Wenn nicht , sorry :/

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

LadyJenna, es ist gut gemeint, die Tiere tagsüber im Garten in ein Außengehege zu setzen, es ist aber nicht gut, s. meine Antwort hier:

https://www.gutefrage.net/frage/meerschweinchen-an-gras-gewoehnen?foundIn=list-a...

Zum Innengehege:

Die Grafik wird nicht angezeigt :( Grundsätzlich ist gegen Etagen nichts einzuwenden. Allerdings darf man die Fläche der Etagen nicht zur Grundfläche rechnen, d. h. das Gehege muss auch ebenerdig groß genug sein. Man muss bedenken, dass v. a. ältere und kranke Tiere Etagen nicht mehr nutzen können oder wollen ("älter" ist oftmals schon im Alter von 3 Jahren).

Etagen sollten nicht zu hoch sein. Viele Tiere mögen keine Rampen und springen lieber von selbst nach oben. Wenn Rampen angebracht werden, sollten sie nur eine geringe Steigung aufweisen, rutschfest und breit genug sein. Auf keinen Fall eben zu hoch nach oben gehen, die Verletzungsgefahr ist sonst sehr groß.

Wenn Du jetzt auf diebrain.de stöberst, wirst Du sowieso fündig, hier dennoch Links:

http://www.diebrain.de/I-gehege.html#art

und hier noch einige Anregungen zum Gehegebau:

http://www.diebrain.de/I-gehegebilder.html#ho

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, man kann sehr kreativ sein. Grundsätzlich geht es auch sehr viel einfacher als in den meisten Beispielen dargestellt. Wichtig ist zusammenfassend, dass die Schweinchen genug Platz und Versteckmöglichkeiten haben und sich nicht verletzen können. Es macht richtig Spaß, wenn man sieht, dass die Schweinchen sich wohlfühlen.

LG Goldsuppenhuhn.

Kommentar von LadyJenna ,

Okay , Danke

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Danke für das Sternchen :)

Kommentar von LadyJenna ,

Du hast mir auch am meisten geholfen ^-^

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Ich freue mich sehr, dass das dann doch noch der Fall war;)

Kommentar von LadyJenna ,

:D

Antwort
von LotteMotte50, 10

Die Rasse des jeweiligen Meerschweinchens muss dir schon gefallen vom Aussehen her, ich hatte bisher drei Rassen und alle waren gleich lieb, süss und auch niedlich und es gab keine großen Unterschiede, ich hatte am häufigsten Rosetten sie fand ich am schönsten wegen der vielen Rosetten im Fell, momentan habe ich Glatt Haar und Lang Haar und sie sehen beide sehr niedlich aus, zu der Frage zum Gemüse giebt es vieles was sie essen und nicht essen dürfen am besten du kaufst dir ein Buch dazu da steht alles drin du kannst dich aber auch über das Internet schlau machen, viel Spaß beim aussuchen und bei der späteren Zucht

Antwort
von HoIIy, 22

•Ein großes Gehege 3 verstekmöglichkeitren die brauchen auch immer Heu geb ihnen lieber Frischfutter anstatt Trockenfutter das ist nämlich ungesund :(

•ich würde keinen Nachwuchs zeugen du ja anscheinend nicht so viel Ahnung hast und Erfahrungen denn Meerschweinchen Geburten sind nicht immer schön und viele sterben dabei außerdem sind die Tierheime schon voll genug aber es ist ja deine Entscheidung :)

•und wenn du Babys willst sollte deine meeri Dame min 6 MONATE alt sein sonst ist die noch nicht dazu im Stande !!

•es darf nicht 1 Jahr sein oder älter denn dann verknöchert sich da Becken und dann ist die Geburt sehr schwer!

Kommentar von HoIIy ,

Achja wenn du die junge behalten willst dann musst du die männlichen Frühkarstrieren sonst decken sie ihre Schwestern oder die Mutter und so eine kastration ist teuer und sehr wenige sterben daran Nachwuchs ist also auch sehr teuer Meeris könnten bis zu 6 Babys bekommen glaub ich da brauchst du auch noch ein riesiges Gehege :)

Antwort
von BIoodMoon, 82

Am besten sind natürlich mehr als 2 Meerschweinchen... Wobei man nur ein Böckchen mit mehreren Weibchen halten sollte.
Ich würde dir empfehlen das Böckchen kastriert zu kaufen oder ihn VOR der Geschlechtsreife zu kastrieren und nicht erst zu warten. Dann sind die Überlebenschancen größer und das Tier fühlt sich wohler, als wenn ihm während der Geschlechtsreife seine Hormone genommen werden (kann das Verhalten stark ändern).
Man kann das Weibchen dann mit einem anderen Böckchen, welcher unkastriert ist/bleibt verpaaren. (Über Bekannte/Freunde/Züchter)
Außerdem weiß man bei kastrierten Männchen vorher schon, dass Sie überlebt haben und muss keinen möglichen Tod über sich ergehen lassen.
Die Rasse ist relativ egal, nimm einfach, was dir gefällt. Obwohl Langhaar Meerschweinchen auch Fellpflege brauchen, damit ihr Fell nicht verfilzt.
Ansonsten brauchen die Meerschweinchen am meisten Heu. Es sollte immer genug Dasein! Dann 1-2 mal Gemüse oder Obst. Ab und zu geht dann auch Festfutter, wie Erbsenflocken, Johannisbeerbrot oder getrocknete Rote Beete. (Geringe Menge, da dies schnell dick macht)
Nimm AUF GAR KEINEN FALL das typische Nagerfutter mit Getreide und so. Das ist total ungesund.
Wenn du ihnen noch genug Abwechslung bietest, sollte es ihnen gut gehen!

Kommentar von LadyJenna ,

Derzeit habe ich nur eine Freundin mit einem Männlichen Meerschweinchen . Da man die Tiere ja paar Tage dann zusammen stecken muss ist das eher eine schwierige Sache ... da meine Freundin sogut wie keine Verantwortung übernehmen kann . Ich würde das Männlichetier dann eher für ein paar Tage bei mir lassen .

Da gibt es aber wieder ein Problem . Das Meerschweinchen gefällt mir von Aussehen garnicht :| Deswegen wäre es nur meine Möglichkeit und von fremden ein Meerschweinchen zu nehmen oder eines hinzugeben gefällt mir jetzt auch nicht so . Gibt es dort auch weitere Möglichkeiten ? Und Meerschweinchen können Gurken , Tomaten und Möhren ohne Probleme essen ? Sollte ich auch noch eine Ecktoilette einbauen ? Sollte ich auch noch eine raue Fliese zur Krallen abschärfung reinpacken ?

Kommentar von spikecoco ,

na zum Glück gebt es nicht schon genügend Meerschweine, da muss man noch weitere produzieren.

Kommentar von BIoodMoon ,

Mir fällt jetzt keine Alternative zum Kastrieren ein. Ansonsten einfach das Risiko eingehen, wenn gar nichts mehr geht und du trotzdem Nachwuchs haben willst.
Am besten das mit der Zucht sein lassen. Es gibt ja auch ein hohes Risiko, dass die Mutter bei der Geburt sterben kann.
Desweiteren:
Meerschweinchen brauchen nicht unbedingt raue Fliesen oder so, WENN man ihnen regelmäßig die Krallen schneidet. Außerdem kommen sie auch nur sehr selten auf die Idee sich die Krallen zu schärfen xD
Du kannst einfach unter die Trinkstelle einen rauen Backstein oder so legen, dann muss man nicht so oft Krallenschneiden. Aber trotzdem immer kontrollieren! Lange Krallen Sind echt Tierquälerei.
Sie können auch Tomate, Gurke und Möhren essen. Sie essen auch : Apfel, Apfelbaumblätter, Paprika, Chicorée, Salat, Kräuter, Gras, Löwenzahn, Gänseblümchen, Sellerie, Melone, etc.
Du solltest ihnen aber kein Kohl geben!
Einige Tiere benutzen Ecktoiletten, aber auch nicht alle. Du kannst es ja versuchen, aber keine Garantie, dass sie es machen. Meerschweinchen gehen dort, Wo sie sich wohlfühlen und wenn ihnen auch nur eine Sache unangenehm ist, benutzen Sie die nicht. Außerdem verlieren sie auch ab und zu etwas im gehen, also lässt sich das reinigen des Käfigs sowieso nicht komplett vermeiden.

Antwort
von OneDirectionxo, 43

Dir ist aber schon klar, dass unter diesen ,,Babys'' höchstwahrscheinlich Männchen dabei sein werden? Die müsstest du dann alle kastrieren lassen. Das Böckchen kann noch ca. 6 Wochen nach der Kastration zeugungsfähig sein, den müsstest du dann getrennt halten. Nach der Kastration ist es noch immer nicht zu 100% sicher das alles gut gegangen ist und er jetzt keine Kinder mehr zeugen kann (hat mein Tierarzt damals gesagt) Ich hab mein Böckchen ein bisschen länger von den anderen getrennt, da ich einfach sicher gehen wollte. Mein Weibchen hat damals 5 Babys geboren, ich hatte Glück es waren alles Weibchen, deswegen hatte ich keine Probleme. Natürlich läuft das nicht bei jeden so.

Kommentar von OneDirectionxo ,

Die Kastration meines Böckchen hat 80€ gekostet

Antwort
von ilovemypets1, 16

Du solltest auf keinen Fall Meerschweinchen ohne Erfahrung züchten! Und es macht nichts wenn das weibchen nie Junge bekommt.

Man kann 2 meerschweinchen halten. Das ist kein Problem. Solange es nicht alleine ist.

Und bitte informiere dich besser über meeris.

PS: mit meerijungen ist es nicht so einfach. Lies dieses Thema noch besser nach. Du musst viel beachten. http://www.diebrain.de/I-nachw.html

Lg Ilovemypets1

Kommentar von ilovemypets1 ,

und du musst 6 wochen warten befor ein kastriertes meerschweinchen männchen wieder zu dem weibchen darf.

Antwort
von xsidee, 6

Ich würde die schweinchen auf jeden Fall aus einer vertrauten Zucht holen... Ich habe 2 bzw. Hatte 3 schweinchen aus der zoo Handlung und 2 von ihnen sind seit 2,5 Jahren unzutraulich wie sonst was. Eines ist zutraulich geworden aber 2 tage nachdem es richtig zutraulich war gestorben..

Dann habe ich 2 schweinchen von der zucht vom-meerchengarten (is keine Werbung xP)
Geholt und die schweinchen sind belebt wie sonst was. Das komplette gegenteil. Zutraulich sind auch beide ;D

Lg

Kommentar von LadyJenna ,

Huhu ,

seitdem was ich hier gehört und auch auf diebrain gelesen habe sind Meerschweinchen keine Kuscheltiere :) Klar , natürlich sollten sie noch lebendig sein . Ich selber würde mir auch eher von richtigen Züchtern was holen , denn die Zoohandlung in meiner Stadt ist nicht gerade so ... . Jedenfalls werden Kaninchen und Meerschweinchen zusammen gehalten in einem Kleingehege :O Wenigstens vom anderen Geschlecht getrennt . Jedenfalls wenn dort mal einer lang rennt , dann kriegen die einen richtigen Schock ... glaube dennen gehts nicht mehr so gut ...

Lg Jenna

Kommentar von xsidee ,

Ja...

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community