Frage von Tarantula111, 146

Übertreibe ich, oder ist das normal?

Hey Community,

ich (m) mache mir schon seid Tagen total den Kopf. Ich habe mit meiner Freundin eine wirklich tolle Beziehung und sie ist eine wundervolle Frau, die ich von ganzem Herzen liebe.

Seit etwas über einem halben Jahr führen leider nur noch eine Wochenendbeziehung, da ich ein Studium begonnen habe. Das ist zwar nun nicht das Gelbe vom Ei, aber wir bekommen das find ich schon ganz gut hin.

Vor vier Monaten habe ich allerdings durch Zufall erfahren, dass sie für einen Arbeitskollegen deutlich mehr Gefühle empfindet als nur gute Freundschaft und er für sie auch. Naja dann gabs halt einen riesigen Krach, wir haben uns kurz getrennt, sind dann aber wieder zusammengekommen.

Vor ein paar Wochen haben die beiden nochmal außerhalb der Arbeit miteinander gesprochen, um das alles einmal zu klären. Sie haben sich darauf geeinigt, gute Freunde zu bleiben. Ich hab zwar keine Freudensprünge gemacht, aber wenn sie wirklich nur Freunde sind, will ich ihr da auch nichts verbieten. Meiner Freundin vertraue ich trotz allem blind.

Ab und zu treffen sich die beiden mit noch anderen Kollegen nachmittags bei ihm und so. Wenn es um die Arbeit geht, kann sie sich mit ihm natürlich besser darüber unterhalten als mit mir und er kann die Sachen dann auch besser nachvollziehen als ich. Das sehe ich ja auch ein. Naja so toll finde ich das alles nicht, aber solange das nicht mehr als Freundschaft ist, ist das wohl allein mein Problem.

In letzter Zeit ist meine Freundin allerdings sehr sehr verschlossen, wenn es um Ihn geht. Sie geht manchmal sogar extra aus dem Raum, um (ich vermute mit ihm) zu schreiben. Ich weiß allerdings nicht, ob sie das macht, damit ich nicht mitbekommen soll, was die beiden sich da schreiben, oder um mir das zu ersparen, das mitzubekommen.

So toll finde ich das wie gesagt ja nicht... Diese Woche sind die beiden mit noch anderen Kollegen zu einem Seminar und meine Freundin meldet sich so gut wie gar nicht bei mir. Sie meint, das Programm sei so dicht gepackt. Mag ja sein, aber ich weiß nicht so recht, was ich von der ganzen Sache halten soll.. Ich mein bei einem 12h Tag sollten doch 10min drin sein, um mit seinem Freund zu schreiben, oder nicht?

Ich hab Angst, dass sich das alles noch einmal wiederholen könnte. Ich kann im Moment gar nicht mehr klar denken, hab Bauschmerzen, keinen Hunger und so. Übertreibe ich mit meinen Gedanken?

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? und Jetzt bitte kein "ja dann schieß sie doch in den Wind" oder so. Das ist das letzte, was ich grad gebrauchen kann..

Danke!

Antwort
von konstanze85, 18

Du übertreibst nicht.

Und diese "Wir wollen Freunde bleiben" Story hinkt, da sie schon zugegeben hat mehr für ihn zu empfinden und er auch für sie, da kann man nicht locker in eine Freundschaft gehen und  sollte es auch nicht, wenn man in einer Partnerschaft ist und der Partner darunter leidet.

Und Du hast auch Recht damit, dass man sich mal kurz beim Freund melden kann, eigentlich sollte man es schon von ganz allein wollen, aber sie ja wohl nicht.

Wenn sie zurück ist, müsst ihr ganz offen und ehrlich reden, ohne Lügen und Ausflüchte.

Auch wenn man in einer Beziehung ist, kann man sich in einen anderen Menschen verlieben und daran kann sogar die Beziehung scheitern, weil man lieber mit dem anderen zusammen sein will. Auch wenn Du das ungern hören magst. Es klingt so, als wäre das hier der Fall, denn statt sich wirklich von ihm zu distanzieren, pflegt sie weiter den engen Kontakt und kommt ihm näher, nur eben unter dem Vorwand der Freundschaftsschiene.

Antwort
von Ostsee1982, 49

Vor vier Monaten habe ich allerdings durch Zufall erfahren, dass sie
für einen Arbeitskollegen deutlich mehr Gefühle empfindet als nur gute
Freundschaft und er für sie auch. 

Das klingt für mich aber nicht aber einer "wirklich tollen Beziehung mit einer wundervollen Frau" wenn sie einen anderen Mann so nahe an sich heran lässt und eine daraus resultierende Streitsituation so eskaliert, dass man sich trennt. Du scheinst diese Frau sehr zu idealisieren.

Ab und zu treffen sich die beiden mit noch anderen Kollegen nachmittags bei ihm und so.

Und woher weißt du, dass da auch andere Arbeitskollegen anwesend sind? Warum trifft man sich überhaupt mit Arbeitskollegen in der Privatwohnung? Ist das bei euch normal?

Sie meint, das Programm sei so dicht gepackt.

Dir muss aber schon eine Doppelschicht Tomaten auf den Augen liegen um nicht zu erkennen was da los ist oder du willst es nicht sehen

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? 

Ein klärendes Gespräch führen und im Fall des Falles die Beziehung beenden.

Kommentar von Chickenburger21 ,

ich finde deine Meinung gut und befürworte sie, allerdings weißt du sicher auch, dass Liebe nicht immer positiv ist und man oft dazu neigt Menschen zu idealisieren und zu viele Sachen zu verzeihen, nur um nicht verletzt zu werden, oder die Person zu verlieren. Allerdings gibt es hier wohl keine Zukunft mehr.

Kommentar von konstanze85 ,


dass Liebe nicht immer positiv ist

Zeigt sich die "nicht immer positive" Liebe für Dich so, dass man sich in einen anderen verliebt, es sogar zuläßt, ihm weiter näherkommt, privat Kontakt mit ihm hält und den Partner mit seinem Leid darüber allein läßt? Das wäre dann wohl eher das Ende jener Liebe, als ein simples Tief.


und zu viele Sachen zu verzeihen

Von Verzeihen kann hier keine Rede sein, sondern eher vom Augen vor der Realität verschließen, es nicht wahrhaben wollen und feste auf ein Wunder hoffen, damit augenscheinlich erstmal alles beim Alten bleibt.

Sorry @Ostsee, musste ich mal loswerden. Nun verdünnisiere ich mich auch wieder aus Deinem Thread:)

Kommentar von Ostsee1982 ,

Sorry @Ostsee, musste ich mal loswerden. Nun verdünnisiere ich mich auch wieder aus Deinem Thread:)

Dir sei vergeben ;D

Kommentar von Ostsee1982 ,

Einerseits schreibst du von einer wirklich tollen Beziehung und hier: Allerdings gibt es hier wohl keine Zukunft mehr. Es ist ein Unterschied ob man jemanden toll findet und in der Anfangszeit im Maß idealisiert oder ob man bewusst weg schaut um sich selbst zu schonen. Und ja, nach 8 Jahren Ehe weiß ich, dass Liebe nicht immer positiv ist aber wie konstanze auch schon schreibt musst du da mehr differenzieren. Wenn deine Partnerin zu einem Arbeitskollegen privat nach Hause geht in den sie sich verliebt hat und dir im Rahmen der Fernbeziehung erzählt es seien "mehrere Arbeitskollegen sie sich privat treffen" da müssen bei dir doch schon sämtliche Lampen angehen und es würde mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn sie mit ihm schon längst eine Affäre hätte.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Achso..... Chickenburger war ja nicht der Fragesteller.... dann bitte Antwort entsprechend anpassen :)

Kommentar von Chickenburger21 ,

völlig eurer Meinung trotzdem tut mir der Threadöffner Leid.

Antwort
von koenigmysL, 45

Das hört sich wirklich kompliziert an, vor allem weil es so rüber kommt als würde dein Freundin nicht die Bohne daran denken wie es dir dabei geht. Allerdings kann das jetzt auch nur so rüberkommen, weil du dich so schlecht fühlst und dir das sehr verstärkt negativ vorkommt.

Wie lange seit ihr denn schon zusammen? Kann man von der großen Liebe sprechen? Wohnt ihr zusammen ?

Kommentar von Tarantula111 ,

Hey, ne so sollte das nicht rüberkommen. Das interessiert sie natürlich auch. Aber so gut gehts mir grad auch nicht... Wir sind etwas mehr als 2,5 Jahre zusammen. Ich lebe zum studieren ca.130km weit weg von Zuhause in einer WG und sie bei ihren Eltern. Also wir sind beide noch nicht sooooo alt. Im Moment kann ich mir durchaus vorstellen, mein Leben an ihrer Seite zu verbringen, falls das die Frage mit der Großen Liebe bedeutet.Im Moment ist allerdings mit Ausbildung, Studium und so noch zu viel los um zusammenzuziehen. Da sind wir uns auch einig. Aber wenn wir das hinter uns haben, werden wir das hoffentlich machen.

Kommentar von koenigmysL ,

Bruder du musst auf dein Herz hören, da führt kein Weg dran vorbei. Such ein klärendes Gespräch, auch wenn es weh tut. Am besten Face to Face. Im Normalfall und da bin ich und meine Verlobte uns einig, sollte sie Erkennen das SIE die Beziehung mit Füßen tritt. Wenn sie es in irgendeiner Weise so auslegt das du zu Eifersüchtig bist oder dich nicht so anstellen sollst, solltest du dir vielleicht überlegen das Thema zu beenden bevor du daran zerbrichst. 

Du musst versuchen einen klaren Kopf zu behalten. Die Person die dich über alles liebt, wird ALLES für dich aufgeben, ALLES dafür tun das es dir gut geht!!! Nur das zählt in der wahren Liebe.

Antwort
von KuroMisa, 29

Ich kann dich vollkommen verstehen - du übertreibst nicht!

Aber an deiner Stelle hätte ich nicht die Kraft, diese Beziehung weiterzuführen. Sie hat Gefühle für eine andere Person und, auch wenn nichts sexuelles war, wäre das für mich der Grund, diese Beziehung zu beenden.

Fremdgehen fängt im Kopf an.

Kommentar von Tarantula111 ,

Ja wir haben uns ja auch kurzzeitig getrennt. Ich hätte selber nie gedacht, dass ich so etwas jemandem anderen jemals verzeihen könnte, aber bei ihr habe ich das getan.

Kommentar von KuroMisa ,

Kann sein, dass du ihr verziehen hast, aber vergessen kannst du das alles nicht. Auch wenn ihr schon über 2 Jahre zusammen seid: sie hat Gefühle für einen anderen und das kann sie nicht abschalten. Sowas passiert. Sowas wird auch wieder passieren.

Ich kann mich nur "Ostsee1982" anschließen. Auch, wenn du ihr blind vertraust.. hallo? In so einer Situation verbringt sie so viel Zeit mit ihm? Sie sollte es auf das nötigste beschränken. Und auch mit dem Seminar.. Wenn ich auf Messen bin, und die sind auch sehr voll, nehme ich mir die Zeit um wenigstens dem Partner zu schreiben.

Antwort
von Trefferia, 40

Wenn ihr euch wieder trefft musst du mit ihr reden und ihr sagen, dass du sie liebst und das Gefühl hast, dass ihr immer weniger macht zusammen. Klingt doof aber frag sie einfach ob sie dich noch genauso liebt "wie früher"

Kommentar von Tarantula111 ,

Das habe ich schon getan. Sie sagt, das sie noch liebt und das glaube ich ihr auch. so gut kenne ich die ja mittlerweile. Hältst du meine ganzen Gedanken für völlig übertrieben oder mich für völlig eifersüchtig?

Kommentar von Trefferia ,

Ich denke dadurch, dass du sie nicht oft siehst steigerst du dich immer mehr in Neid ein. Das zeigt mir, dass du sie sehr liebst und an sie denkst, wenn sie nicht da ist. Versuch dich abzulenken und wenn du sie wieder siehst sag ihr, dass du sie vermisst hast und frage sie, falls sie sich anders verhält, was denn los sei - andere Möglichkeit wäre gerade diese Termine nicht anzusprechen und mit ihr was völlig anderes zu machen

Kommentar von Chickenburger21 ,

völlig falscher Rat..

Antwort
von beangato, 30

Ich denke nicht, dass Du übertreibst.

Denn das

sollten doch 10min drin sein,

sollte sehr wohl möglich sein - abends wird sie doch kein Seminar haben oder morgens vor dem Frühstück.

Ihr solltet Euch in aller Ruhe aussprechen, wenn sie zurück ist.

Es kommt schon vor, dass man sich in einer bestehenden Beziehung anderweitig verliebt.

Antwort
von Chickenburger21, 43

Ich finde du reagierst nicht über. Wenn sie zugibt, mehr Gefühle für ihn zu haben und er für sie, ist die Sache schon zu eindeutig. 1. Hätte sie das nicht, wenn nur du in ihrem Kopf wäre. 2. Wenn sowas passiert, sollte man erst Recht Abstand von der 3ten Person halten, da Gefühle nicht einfach verpuffen. Du verhälst dich außerordentlich korrekt und ehrlich. Aber überlegdir eins, wieso machst du dir so ein schlechtes Gewissen? Sie macht sich anscheinend gar keine Gedanken und das würde meine Meinung nur bestätigen. Wenn Liebe im Spiel ist, muss nicht immer alles logisch erklärbar sein. Ich finde ihr müsst auf jeden Fall miteinander reden. Sie verhält sich nicht aufrichtig dir gegenüber, aus dem Raum gehen um mit jemand anderem zu schreiben, dieses ständige Treffen... In einer Beziehung Kompromisse eingehen und über Sachen hinwegsehen ist gut und richtig, aber wenn dies nur eine Person tut, läuft irgendwas nicht richtig.

Antwort
von Kasumix, 31

Sag ihr das genau so.

Wenn würde ich sie bitten, dass sie grundauf ehrlich sein soll. Und dann würde ich auch darauf vertrauen.

So gehst du und so geht die Beziehung eh kaputt.

Ist schwer... aber was willst du sonst machen?

Sag ihr, dass es dir komisch vorkommt und wenn sie beteuert, dass nix ist, glaub ihr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community