Frage von letmefly93, 114

Ich brauche eure Hilfe Geldstrafe?

Am 4 Januar 2013 wurde ich wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt und musste vom Gericht aus 750 euro an den geschädigten zahlen was ich auch tat , heute habe ich Post von seinen Anwalt bekommen fast 3 Jahre später wo steht das sie weiter 750 euro haben wollen was soll das ? Der Richter hat hat 750 EURO gesagt und der geschädigt hat im Gericht noch gesagt als er vom Richter gefragt wurde wie viel Schmerzensgeld er will das er es den gERICHT ÜBERLASSEN will

Antwort
von Rockuser, 60

Du hast vermutlich nur die Gerichts und Anwalt-kosten gezahlt. Das Schmerzensgeld kommt meist Extra.

Kommentar von letmefly93 ,

NEIN

Kommentar von Rockuser ,

Du solltest doch ein schriftliches Urteil haben und die Kontoauszüge von damals. Das zusammen sollte Klarheit schaffen.

Kommentar von letmefly93 ,

bei dem anwalt brief steht ja selbst das ich bezahlt habe  nur das die halt jetz mehr wollen weil fahrkosten etc enstanden sind

Kommentar von Rockuser ,

Anwaltskosten. Das ist Normal und da hat der Geschädigte auch meisten ein Recht drauf. Wieso sollte der vom Schmerzensgeld den Aufwand und Anwalt zahlen.

Antwort
von Max7777777, 36

Wenn du sowas tust musst du einfach damit leben, wenn ein Körper erstmal kaputt ist, dann würde ich mal gerne wissen wie man das anderweitig gutmachen will?

Kommentar von Max7777777 ,

Ich hätte wetten können da kam gerade ein böser Kommentar

Antwort
von beangato, 76

Du wirst doch was Schriftliches über die Verhandlung haben. Und einen Nachweis darüber, dass Du gezahlt hast. Und vlt. selbst einen Anwalt. Dem solltest Du die Sache übergeben.

Vlt. ist es ja auch einfach nur ein Betrugsversuch.

Antwort
von nurlinkehaende, 56

Was davon hast Du schriftlich?

Urteil?

Überweisungsbeleg? Eventuell von der Bank neu ausstellen lassen.

Zeugen, falls kein Beleg vorhanden?

Kommentar von letmefly93 ,

ICH hab nix mehr sind 3 jahre her hier im brief steht aber auch das ich die 750 gezahlt hab halt nur das sie  nochmehr wollen wegen angeblichen fahrkosten etc

Kommentar von nurlinkehaende ,

Lass das mal einen Anwalt prüfen und sieh zu dass Du das Urteil und den Kontobeleg organisierst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten