Frage von Paulart0, 41

Ich brauche eure Hilfe bei Grammatik bitte :)?

Hi,

vielleicht kann jemand meine Zusammenfassung durchlesen und überprüfen? Ich lese jetzt das Begleitebuch für Führerscheinausbildung und muss jetzt 14 Kapiteln zusammenfassen für Deutschunterricht, wäre echt cool, wenn jemand meine Texte überprüft (weil ich nicht so lange in Deutschland lebe und nicht so gut Deutsch kann :( ) Danke im Voraus!

Kapitel 13 Technische Bedingungen / umweltbewusster Umgang mit Kraftfahrzeugen

In diesem Kapitel geht es um Fahrzeugtechnik, genauer über Verkehrs und Betriebssicherheit. Die Kraftfahrzeugtechnik hat sich schließlich unglaublich entwickelt, die heutigen Pkw sind viel Komfortabler und Umweltfreundlicher als früher.

Beim Auto muss man immer Ölstand kontrollieren und Zeit zu Zeit wechseln, weil der Motor benötigt Öl zum kühlen und schmieren. In der Motor ein Teil des Öls wird bei der Verbrennung verwendet.

Beim aufleuchtende Öldruckkontrolleuchte muss der Fahrer sofort den Motor abstellen und Öl in Motor fühlen.

Bei Auto muss immer Luftdruck kontrolliert sein, weil nur bei korrektem Luftdruck hat das Fahrzeug optimale Fahreigenschaften, geringem Kraftstoffverbrauch und den niedrigsten Reifenverschleiß. Angaben beim Korrektem Luftdruck stehen in der Bedienungsanleitung oder im Tankdeckel. Bei der Bremsen wichtig ist, dass das Hydraulischebremsystem dicht ist, der Bremsflüssigkeitstand im Ausgleichsbehälter sinkt mit zunehmendem Verschleiß der Bremsbeleger ab ein unterschreitende Minimummarkierung weißt auf Undichtheit hin, in diesem Fall der Fahrer sollte nicht weiter fahren und sofort eine Werkstatt aufsuchen. Es gibt 3 verschiedene Reifenart: Sommerreifen, Winterreichen und Ganzjahresreifen.

Die Größe, Bauart und der Geschwindigkeitswert der Reifen sind am Fahrzeug vorgeschrieben. Die angaben findet man in die Zulassungsbescheinigung Teil I. Auf jeden Fall der Fahrer ist verpflichtet die Ausrüstung seines Fahrzeugs an die Witterungsverhältnisse anzupassen z.B frühzeitig Winterreifen oder Sommerreifen montieren usw.

Über die Debate zum Klimawandel können wir täglich in der Zeitung lesen oder in Nachrichten hören. Jeder kann einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Bei Kraftfahrtstoff einsparungen von ca. 10% je Autofahrer würden alleine in München täglich 1 Million Liter Kraftstoff gesparrt. Man kann auch beim Stau, an Ampeln, im Stau den Motor mal abstellen. Wer den Motor im Stadtverkehr konsequent abschaltet kann bis zu 30% Kraftstoff sparen.

Antwort
von Adventurian, 28

Bitteschön ;-)

Kapitel 13: Technische Bedingungen / Umweltbewusster Umgang mit Kraftfahrzeugen

In diesem Kapitel geht es um Fahrzeugtechnik, genauer gesagt um Verkehrs- und Betriebssicherheit. Die Kraftfahrzeugtechnik hat sich schließlich unglaublich entwickelt, die heutigen PKW sind viel komfortabler und umweltfreundlicher als früher.

Beim Auto muss man immer den Ölstand kontrollieren und das Öl von Zeit zu Zeit wechseln, denn der Motor benötigt Öl zum Kühlen und Schmieren. Im Motor wird ein Teil des Öls bei der Verbrennung verwendet.

Wenn die Öldruckkontrolleuchte aufleuchtet, muss der Fahrer sofort den Motor abstellen und Öl in den Motor füllen.

Bei einem Auto muss immer der Luftdruck kontrolliert werden, denn nur bei korrektem Luftdruck hat das Fahrzeug optimale Fahreigenschaften, geringen Kraftstoffverbrauch und den niedrigsten Reifenverschleiß. Angaben zum korrekten Luftdruck stehen in der Bedienungsanleitung oder im Tankdeckel. Bei den Bremsen ist wichtig, dass das hydraulische Bremssystem dicht ist. Der Bremsflüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter sinkt mit zunehmendem Verschleiß der Bremsbeläge ab. Das Unterschreiten der Minimummarkierung weist auf Undichtheit hin, in diesem Fall sollte der Fahrer nicht weiter fahren und sofort eine Werkstatt aufsuchen. Es gibt drei verschiedene Reifenarten: Sommerreifen, Winterreifen und Ganzjahresreifen.

Die Größe, Bauart und der Geschwindigkeitswert der Reifen sind für ein Fahrzeug vorgeschrieben. Die Angaben findet man in der Zulassungsbescheinigung Teil I. Auf jeden Fall ist der Fahrer verpflichtet, die Ausrüstung seines Fahrzeugs an die Witterungsverhältnisse anzupassen (z.B. frühzeitig Winterreifen oder Sommerreifen montieren usw.).

Über die Debatte zum Klimawandel können wir täglich in der Zeitung lesen oder in den Nachrichten hören. Jeder kann einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Bei Kraftfahrtstoffeinsparungen von ca. 10% pro Autofahrer würden alleine in München täglich eine Million Liter Kraftstoff gespart werden. Man kann auch im Stau und an Ampeln den Motor mal abstellen. Wer den Motor im Stadtverkehr konsequent abschaltet, kann bis zu 30% Kraftstoff sparen.

Kommentar von Toooooooooooom ,

"weiter fahren" wird zusammengeschrieben :)

Kommentar von Adventurian ,

Stimmt, danke, hab ich übersehen!

Kommentar von EddiR ,

2. Satz: nach "entwickelt" ein Punkt. "Die heutigen PKW...." ist ein neuer Satz.

...ein Teil des Öl´s oder aber ... ein Teil des Öles

Absatz zwischen "..... Verbrennung verwendet." und "Wenn die Öldruckkontrolleuchte..." entfällt weil gleicher Themenpunkt

Absatz nach "...Tankdeckel." Bremsen sind ein neuer Punkt der Zusammenfassung

Absatz nach "...Werkstatt aufsuchen." "Die Reifen...."  sind ein neuer Punkt der Zusammenfassung

Kommentar von Adventurian ,

Zu deiner ersten Anmerkung: Ja, ist möglich und vielleicht auch besser, muss aber nicht sein.

Zu deiner zweiten Anmerkung: Es gibt "des Öls" genauso wie "des Öles" (völlig egal, was man nimmt), aber "des Öl's" ist definitiv falsch, das gibt es nicht!

Ansonsten hab ich nur auf die Grammatik geachtet und nicht so sehr auf den Inhalt (kenne mich auf diesem Gebiet auch nicht gut aus), also entsprechend auch nicht sonderlich auf die Absätze, die hab ich einfach übernommen. 

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community