Ich brauche eure Hife bei meiner Filmsuche?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

klingt nach:

Das Haus der Vergessenen (The People under the Stairs)

von Wes Craven

Inhalt:

"Der arme, schwarze Junge Poindexter Williams (Spitzname „Fool“)

befindet sich in finanziellen Nöten, die der kriminelle Zuhälter seiner
Schwester für sich ausnutzt. Um Geld für seine kranke Mutter zu
besorgen, beteiligt sich Williams an einem Einbruch in das gruselig
wirkende Haus des seltsamen Paares der Robesons, die auch Vermieter der
meisten Häuser im Ghetto sind, in dem auch Fool und seine Familie
wohnen. In das Haus eingedrungen, entwickelt sich der Beutezug zu einem
wahren Albtraum.

Die Hausbesitzer, „Mommy“ und „Daddy“, sind offensichtlich mordlustige Psychopathen, bei denen selbst Kannibalismus
an der Tagesordnung zu sein scheint. Das Paar, das sich später als
Bruder-Schwester-Gespann entpuppt, hat sein Haus zu einer wahren Festung
umgebaut, aus der es scheinbar kein Entkommen gibt. Im Keller des
Hauses hält das irre Paar komplett von der Außenwelt isoliert
heranwachsende Kinder und Jugendliche gefangen, die sich über all die
Jahre zu lichtscheuen Menschenfressern entwickelten. Fool lernt im Haus
die kleine Alice kennen, die von dem Paar als ihre angebliche Tochter
dort eingesperrt wird. Mit Hilfe des zwischen den Wänden des Hauses
lebenden Roach gelingt Fool die Flucht aus dem Horror-Haus
. Roach ist
einer der Abkömmlinge des Horrorpaars und seine Mutter hatte ihm die
Zunge entfernt, nachdem dieser geflucht hatte. Alice bleibt jedoch
zurück. Mit der gesamten Nachbarschaft im Rücken kehrt der kleine Fool
zurück und rettet Alice und die anderen Kinder."

(Quelle: wikipedia)

Gruß - Robert :  )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?