Frage von eulenauge2014, 33

Ich brauche einen Tipp, wie ich an diese Aufgabe herangehen soll!?

Ihr sollt jetzt nicht die Gleichung lösen und mir einfach die Antwort nennen. Das würde mir auch nichts bringen. Aber ein Tipp oder einen kleinen Denkanstoß wäre nett, weil ich stehe gerade auf dem Schlauch bei dieser Gleichung und weiß nicht, was ich mit der anstellen soll. x * ( x² - 196 ) * ( x² + x - 6 ) = 0

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 4

Ganz einfach !! Die Funktion hat die Form a *b * c= 0

Die Gleichung ergibt Null,wenn a,b oder c gleich Null ist !!

Also x=0 und dann x^2-196=0 ergibt Wurzel aus 196

dann x^2 -x +6=0 Nullstellen mit p-q-Formel ermitteln.

Antwort
von googleFTW, 13

Die formel umgeschrieben

X*f (x) *g (x)=0

Die gleichung ist 0, wenn

X=0
Oder
f (x)=0
Oder
g (x)=0

Erste nullstelle hast du ja schon x=0

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Mathe, 6

a * b = 0 => a = 0 oder b = 0

d. h. mindestens einer der Faktoren muss 0 sein.

Antwort
von TheDominat0r, 18

Erst die Klammer miteinander multiplizieren, dann das mal die Zahl vor der Klammer. Alles ausrechnen, Term so umformen dass dort xquadrat steht (nicht -xquadrat). Dann Pq Formel

Kommentar von TheDominat0r ,

Sorry kleine Korrektur: Nicht Pq

Antwort
von Royce, 19

Löse mal die Klammern auf und versuche das x auf eine Seite zu bekommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten