Frage von Tsunadex33, 175

Ich brauche eine pause... Von allem... Weiss jemand was ich tun soll?

Hi... Also, ich arbeite seit 1 jahr und 3 Monaten in einem Schnellimbiss/Nudelbar. Ich verstehe mich seit einer Woche nicht mehr mit meinen Kollegen. Ich hatte dort eine Freundin. Diese hat sich von denen einer Gehirnwäsche unterziehen lassen.

Was dazu geführt hat, dass keiner mehr mit mir redet. Sie stänkern über mich. Haben leztens meinen Schrank aufgemacht in dem meine Arbeitssachen plus private Sachen drin wahren, nur um festzustellen, dass es dadrin auch einen Sack mit Schmutzwäsche gibt und darüber zu stänkern (Keine ahnung warum sie den aufgemacht haben. Ich hab mir ein Schloss besorgt...). Ich komm mit der ganzen Situation nicht klar, das Stänkern,das schlecht über mich reden.... Der generelle Arbeitsstresss ...Ich möchte mir eine Auszeit nehmen, ich hab in einem Jahr und 3 Monaten keinen einzigen tag frei genommen. Habe 25 Tage die ich nehmen kann... Meine Chefs lehnen aber ständig ab. Jetzt brauche ich WIRKLICH diese Auszeit... Sonst krieg ich nen Nervenzusammenbruch.

Ich hab schon öfter Ferien gewollt... Immer nein gesagt... Was tu ich, wenn sie jezt wieder ablehnen? Glaubt ihr, ich kann zum Arzt und der gibt mir eine Woche frei, um mich mal wieder zu sameln? Durchzuatmen? Ich krieg das nämlich so nicht mehr hin... Ich brauche dringend eine Pause...Ich muss mein Leben regeln...Die Dinge wieder in den Griff bekommen... Vieleicht fang ich meine Therapie wieder an, die ich abgebrochen hab (Vor 2 jahren) Ich hab abgebrochen, weil die Psychologin meinte, wir hätten noch Jahre Therapie vor uns... Und ich hatte mich entschieden einfach alles ruhn zu lassen und so weiter zu machen... Aber bei jeder neuen sache kommt der Stress wieder hoch...

Ich hatte keine Albträume mehr. Jetzt kommen sie wegen dem ganzen Mist wieder.... Ich hab vor 8 jahren meine Mutter verloren, Lungenkrebs, ein Jahr später wurde ich vergewaltigt, vom Dealer meiner Schwester.. Sie konnten ihm nichts nachweisen... Mein Vater hat mich jahrelang geschlagen bis ich ausgezogen bin und mich in die Hand genommen hab... Meine beste Freundin hat mich verlassen als ich umzog.... Einfach nicht mehr geantwortet... Handy nummer gewechselt etc... Alle verlassen mich... Jetzt hatte ich einen Job, in dem ich sogar eine neue Freundin gefunden hab... Jetzt redet diese nicht mehr mit mir,es seiden sie will mich irgendwie runtermachen... ich hab niemanden mehr. Ich brauche eine Pause von diesem Leben.... Brauche irgendwie hilfe... Ich weiss nicht woher.... Ich bin verloren.... Irgendwie hat mich hier auf dieser Erde niemand lieb...

Wisst ihr warum ich all die Jahre weitergemacht hab? Ich rette Katzen leben... Das ist alles was ich kann... Ich nehme kranke Katzen auf... Katzen die keiner will, ich bin daführ verantwortlich das 8 Katzen ein neues Zuhause gefunden haben... Manche bei mir, andere hab ich weiter geleitet... Sie sind alles was mich am leben erhählt. Aber es geht ihnen allen wieder gut... Niemand braucht mich mehr. Ich bin allein. Kann mir jemand helfen bitte

Antwort
von thetee99, 67

1. Deine Chefs MÜSSEN dir irgendwann Urlaub genehmigen, es sei denn ihr habt sowas wie Betriebsurlaub, also feste Urlaubszeiten. Aber du hast einen gesetzlichen Anspruch auf Urlaub, wenn dir der verwehrt wird, verstoßen deine Vorgesetzten gegen das Gesetz und die könntest klagen, bzw. gib doch einfach dem Zoll einen anonymen Tipp das in deinem Betrieb die Arbeitszeitenregelung etc. nicht eingehalten werden, die können das unangemeldet Prüfen und die Missstände aufdecken und sanktionieren.

2. Du kannst wegen allem zu jedem Hausarzt gehen, emotionaller Stress wegen Mobbing oder Überarbeitung reicht aus um eine Krankmeldung von 2 Wochen oder länger zu bekommen, denn es beeinträchtig ja deine Gesundheit und sowas kommt nicht selten vor. Allerdings wäre es in deinem Fall besser, wenn du dich danach auch wieder in therapeutische Behandlung begeben würdest.

3. Es hört sich grausam an was dir im Leben bisher passiert ist, aber ich befürchte du bist nicht der einzige Mensch auf der Welt, dem ähnliches oder sogar schlimmeres passiert ist. Das macht es zwar nicht besser, aber du bist damit wenigstens nicht allein und diese anderen Menschen schaffen es auch weiter zu machen und ihr Leben wieder zu ordnen. Aber nicht ohne professionelle Hilfe, die solltest du wieder in Anspruch nehmen!

4. Es gibt bestimmt noch viele kranke Katzen auf der Welt die deine Hilfe brauchen werden ;) und irgendwann wirst du auch andere und neue Lebensinhalte für dich entdecken, wenn du dafür bereit bist. Aber das braucht halt seine Zeit. Du musst im Leben nur immer einmal mehr wieder aufstehen, als du hingefallen bist!

Antwort
von Halbammi, 74

Ich denke du solltest mit einem Arzt darüber reden. Der wird dich wohl krank schreiben. Was du allerdings tun solltest in dieser Zeit, ist dir darüber klarzuwerden was du in Zukunft tun willst. Einfach so weitermachen wird dir nicht helfen. ich würde mir einen neuen Job suchen.

Antwort
von Pmw2911, 83

Fahr in ein abgelegenes Hotel in den Bergen und geh in die Natur.

Antwort
von Lumpazi77, 75

1. Suche Dir eine andere Arbeit

2. Kündige dann dort

Antwort
von SahneSchnitte22, 72

Hallo,

beantrage eine Kur.

Der erste Weg ist der zum Hausarzt.

Kommentar von Tsunadex33 ,

Und diese kur wird mir besser helfen als die Psychologin? Ich wahr bevor ich abgebrochen hab 2 jahre lang in therapie bei der... Hab viel geredet... Sie hat viel zugehört.... Und ich hab das gefühl es hat mir kein bisschen geholfen...

Kommentar von Tsunadex33 ,

Und was soll ich meinen Hausarzt erzählen? Ich kenn ihn seit ich 6 bin... Und ich hab noch nie mit ihm über sowas geredet... Es währe mir irgendwie sehr unangenehm... Er, und alle anderen menchen bis auf meine ex beste freundin.... Glauben das es bei mir heile welt ist... Weil ich versuche allen das zu vermitteln... Auch mir selbst... Ich weiss nicht ob es so eine gute idée ist ihm das zu erzählen... Ich geh nur zu ihm wenn ich krank bin ... Bin ich aber nicht... 

Kommentar von Tsunadex33 ,

Hab fuhr heute abend bei meinem hausarzt einen termin... 18 uhr... Was genau sag ich ihm? Ich muss mich ausserdem führ heute und morgen krankschreiben lassen... Ich hätte das heute nicht ausgehalten noch mal da hin zu müssen... Also hab ich den Chef angerufen und gesagt ich bin krank... Das wahr gelogen... Das wird mein hausarzt auch so sehn... Wie bekomme ich von ihm trozdem ein atest?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community