Frage von Olafgamer, 48

ich brauche ein Amd Am3 cpu aber welches?

hi alle zusammen,

Als erstes möchte ich sagen ich weiss das die Technik alt ist, ich weiss das ich mir ein neues Mainboard+CPU kaufen sollte....

Ich habe zurzeit ein AMD Athlon(tm) II X4 640 (95 watt ) CPU drinne, möchte ihn aber soviel wie möglich Upgraden nur weiss ich nicht was bei mir rein passt was ich kaufen könnte darum brauche ich eure Hilfe

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 27

Heya Olafgamer,

kenne dieses "Problem" auch nur zu gut...

Ging nie (wirklich) darum dass das Geld "fehlte" oder nicht vorhanden war, da waren eher mein "Geiz" und das sonst alles läuft ´n Faktor...  :-)

Habe mich (monatelang) damit beschäftigt, WIE ich WAS am besten auswechseln und/oder updaten kann, ohne zu viel ändern zu müssen...

Probem war eben auch das die CPU einfach ZU alt war sprich die Möglichkeit eine andere/"neue" CPU zu verbauen, recht limitiert war...

Wie gesagt, habe monatelang "getüftelt" und "probiert", aber iwas war dann immer was nicht (wirklich) passte...

`kay, muss dazu sagen, das ich jemanden im Freundeskreis habe, der echt Plan von Hardware hat, der hat das (alles) mal mit mir "durchgespielt" und nach viel hin und her (schweren Herzens) habe ich mich dann doch dafür entschieden, das ich mir ein komplett neues System zulege!

Ok, ist evtl. teurer wie die, von Dir, anvisierte Lösung, aber mit etwas "geschickten" investieren und (sehr viel :-) ) Vergleichen, kannst Du duchaus was finden, was Du auch in ein paar Jahren noch von profitierst!

Sprich was RAM, GraKa, CPU und derartiges betrifft...

Es MUSS ja nicht gleich ´ne SSD sein, es MUSS nicht sofort ´ne HighEnd-GraKa verbaut werden, es MUSS nicht eine HighPerformance-CPU sein...

Greetz,

GaiJin

Antwort
von Tormitorium, 29

Hallo,

es wäre wichtig zu wissen, welches Board Sie verwenden . Unterstützt es ausser AM3 auch AM3+ Prozessoren ?

Wenn, ja so hätten Sie eine grössere Auswahl. Allerdings wäre auch hier zu beachten, welche Prozessoren unterstützt werden.

Oft hat man nämlich einen "Flaschenhals", sprich...was nützt ein neuer Prozessor, wenn andere Teile im PC diesen ausbremsen.

Ich würde erst mal eine Liste mit allen Teilen Ihres PC`s machen und schauen, was erneuert werden müsste, wenn man dies oder das austauscht.

Ansonsten zahlen Sie evtl. umsonst.

Schöne Grüsse: Tormitorium

Kommentar von Olafgamer ,

Netzteil: 650Watt

Mainboard: MSI 760GM-P23(FX) (MS-7641)

CPU: Amd Athlon II X4 640

Arbeitscpeicher: 16gb DDR3 (G-Skill) 2X8GB

Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 750 (ich glaube 4gb GDDR5)


dan habe ich noch ein Frontpanel mit kartenleser usb aux esata undso aber das ist glaube ich nicht wichtig...mehr fällt mir nicht ein:) ahso wenn das wichtig ist ich habe Windows 10 64gb, office 2016



Kommentar von Tormitorium ,

Da würde ich den PC verkaufen und mir einen noch besseren holen.

Obwohl Dein jetziger schon sehr gut ist...:-))

Kommentar von Olafgamer ,

ja du hast recht aber bis der nicht mehr geht denke ich nicht an verkaufen und ich kann sehr viele Spiele auch drauf Spielen nur bei manchen hängt er ab und zu und ich dachte mir das liegt bestimmt am CPU darum wollte ich den erneuern aber weiß halt nicht was ich da einbauen kann (für wenig Geld)...

Kommentar von Tormitorium ,

Aber ausser der neuen CPU muss auch alles andere schneller sein. Ist nur etwas langsamer , z.B. der Arbeitsspeicher (es gibt nun DDR4) oder die Grafikkarte oder die Anbindung (!!!) auf dem Motherboard, so hast Du das Geld in den Sand gesetzt.

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 10

Heya Olafgamer,

erstmal THX! für die "Beste Antwort"!  :-)

Aber noch als Ergänzung zu dem ganzen...

Ein "Problem" war eben auch, WENN ich mich dann endlich entschieden hatte, das oft die anderen Komponenten, sprich RAM oder GraKa (oft auch beides) nicht gepasst hätten!

Lag eben an den (damals) verfügbaren MoBo´s...

Entweder stimmte es mit der CPU, aber dann war der RAM und/oder die GraKa nicht (wirklich) kompatibel...

ODER... Der RAM hätte sich als (sogenannter) Flaschenhals erwiesen...

Weiß nicht wie es heute aussieht, aber war (zu der Zeit) halt möglich das man Mobo´s bekommen konnte, mit ´nen (halbwegs) aktuellen Sockel, aber auch mit Slots für DDR2 und DDR3...

Weiß ja nicht was DU ausgeben kannst/magst, aber evtl. wäre es ja eine Lösung, einen (mehr oder minder) günstigen (vorkonfigurierten) Komplett-PC zu kaufen, darauf zu achten das das MoBo nicht ZU veraltet ist und von diesen System, dann nach und nach auf-/nachrüsten!?

Viel Erfolg!

Antwort
von HansAntwortet, 37

Auch wenn du es nicht hören willst - es lohnt sich überhaupt nicht.

1) Kosten diese CPUs viel zu viel, da EOL und schon seeehr alt

2) Findest du meist nurnoch die ausschussware

3) Wirst du keinen Unterschied zwischen einem X6 und einem X4 merken wirst.

Antwort
von Evileul, 28

Wenn dein mainboard einen am3 sockel hat ,passt ne menge rein z.b  6kern FX 6300oderFX6350 oder 8kern FX8350 bis FX9590 , da muss natürlich auch das Netzteil mitmachen.

Kommentar von HansAntwortet ,

Blödsinn! Für diese CPUs braucht man einen AM3+ Sockel!

Kommentar von groygroy ,

Die fx 81xx funktionieren, sofern das bios das mitmacht

Antwort
von Olafgamer, 6

Ich danke euch allen herzlich,alle Antworten haben mir ein bischen weiter geholfen... versteht mich nicht falsch aber keiner konnte mir eine richtige Antwort zu meiner Frage geben undzwar was passt nun rauf?:) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community