Frage von srkajol99, 44

Ich brauche dringend hilfe wegen Praktikum bitte helft mir!?

Hey leute, undzwar hab ich nen riesen Problem bitte helft mir dabei.. ich gehe jtz in die 10. Klasse und wie ihr wisst kann man in der 10. für 2 wochen einen freiwilligen Praktikum machen und mich belastet es einfach dass ich mich IMMERNOCH nicht entscheiden konnte was ich mal später so machen möchte ich weiss schon ein wenig die richtung wo ich mich eigentlich sehr interessiere aber nicht genau was! und das Problem ist das ist mein letztes Praktikum das ich noch machen kann deswegen will ich an einer Stelle machen wo ich auch später arbeiten oderso möchte bzw werden möchte weil ein Praktikum kann so vorteilhaft sein und habe dann höhere chancen angenommen zu werden ich will es deswegen sehr gut ausnutzen. und nicht vermaseln o. irgendwo sinnlos an einer stelle verbringen wo ich später nicht arbeiten möchte. ich intressiere mich sehr an security/sicherheitsdienst da ich sehr sportlich bin und es liebe mit menschen zu arbeiten (es gibt noch tausend andere Gründe die ich aufzählen könnte) , im büro zu sitzen ist garnix für mich. oder beim ordnungamt wäre auch nicht schlecht weil das ja ähnlich wie security ist .. eigentlich ist mein traumjob polizeibeamtin aber da ich dort keine chancen bei mir sehe und es unrealistisch bei mir finde lasse ich es lieber.. ich finde deswegen das ne alternative für polizist , ordnungsamt oder sicherheitsdienst ist.. was würdet ihr vorschlagen was ist besser? was würdet ihr an meiner stelle machen? wo würdet ihr an meiner stelle Praktikum machen?.. sonst ist einfach meine letzte wahl in Saturn oderso zu arbeiten. bitte ich brauche eure hilfe.. ich würde mich so auf hilfreiche antworten freuen! Vielen Dank im Vorraus leute.

Antwort
von Maity, 8

Kriegst du einen Realschulabschluss? Dann überleg mal, ob du nicht ein Praktikum beim Zoll machen willst. Die arbeiten nicht nur an der Grenze, und das klingt wie ein Bereich, der dir Spaß machen könnte.

http://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Beruf-und-Karriere/Ausbildung/Zollausbildung/Mitt...

Antwort
von Hennex97, 18

Es ist sehr schwierig das abzuschätzen. Gerade durch Praktika entwickelt man sich erst weiter, oft entscheidet man sich für einen ganz anderen Weg. Selbst im Studium spezialisiert man sich nochmal in teilweise ganz andere Richtungen.

Was ich damit sagen will, bau nicht so sehr auf deinen Traum - dafür kennst du ihn (fast) gar nicht. Fang die Unterteilung grob an, bist du mehr der, der konzentriert in einem Büro arbeiten will? Willst du eher mit der Theorie/Praxis arbeiten? Oder doch mit Menschen im Kontakt sein?

Später im Lebenslauf kannst du sehr gut argumentieren, indem du beispielsweise sagst, ich

-konnte bereits den Kundenkontakt während meines Praktika üben

-war auf mich alleine angewiesen und habe gelernt selbstdizpliniert zu arbeiten

-habe in großen Teams gearbeitet und konnte bereits Erfahrungen sammeln

und und und..

Glaub mir, in der 10. Klasse darfst du sowieso in fast allen Unternehmen immer nur die Scheißarbeit machen. Die richtigen Prakikta machst du während deines Studium, da hast du viel mehr Freiheiten. Noch bist du ja minderjährig und hast nur einen "Schülerstatus"

Sieh das nicht so eng, orientiere Dich grob. Ich kenne Leute, die was komplett anderes gemacht haben, was sie später im Beruf nicht machen wollten. Einfach nur um eine neue Erfahrung zu machen.

Antwort
von Blitz68, 14

hast du dich mal über die von dir favorisierten Berufe informiert ?

Ich bin mir nicht ganz sicher , was du dir als Tätigkeit beim Ordnungsamt so vorstellst, aber ich denke, du solltest vielleicht dort mal ein Praktikum machen , wenn du dich dafür interessierst,

Frag mal bei der Stadt an, wie du dich da bewerben müsstest.

Antwort
von Itsmeeeee12354, 14

Wieso denkst du das du als Polizeibeamtin keine Chance hast??? Oke zu deinen Fragen: Ich hoffe ich kann dir in irdgendeiner Art helfen ich bin 3 Jahre jünger als du aber versuche dir zu helfen: Wenn du dich noch nicht entschieden hast und einige Berufe in Richtung Security/Sicherheitsdienst etc. ausüben willst würde ich dir empfehlen dir deine Berufswünsche auf eine Karteikarte oder ein Blatt zu schreiben und eine Pro- und Kontra- Liste aufzustellen... Oder wenn du dich danach immer noch nicht entschieden hast lose wenn du das was du gelost hast nicht magst oder damit nicht zufrieden bist musst du dir einen anderen Beruf oder eine andere Strategie raussuchen. Ich bin noch in der 7. und weiß was ich gerne machen würde... Falls du mir die erste von mir obengenannte Frage in den Kommentaren beantworten könntest würde ich mir diese gerne Durchlesen und eine Rückmeldung dazu geben. Ich hoffe ich konnte dir soweit helfen. Viel Glück noch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community