Frage von Iuliiako, 48

Ich brauche dringend Hilfe! Leben macht kein Spaß mehr , denke oft an Tod?

Ich brauche dringend Hilfe!!! Seit ca einem Monat leide ich unter starken Depressionen. Jeden Tag wird schlimmer, mein Leben scheint mir sinnlos zu sein. Ich habe keine Lust mehr morgen früh aufzustehen, weil schon wieder mal diese Probleme und muss-Sachen. Ich studiere an der Uni und habe immer Angst dass ich alles nicht schaffe, und was wird dann? Ich bin nichts mit 25, ich bin alleine , Eltern im Ausland , habe so viele Probleme im Alltag

Support

Liebe/r Iuliiako,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Buddhishi, 40

Hallo Luliiako,

der Selbstmord ist nur eine endgültige Lösung eines vorübergehenden Problems. Wenn Du es durchführen wolltest, wärest Du nicht hier, sondern Du suchst Dir Hilfe, und das ist gut so!

Du möchtest sicherlich nicht sterben, Du möchtest die Depression nicht, Du möchtest die Versagensängste nicht und Du möchtest nicht allein sein. Okay, das ist alles verständlich, dann tue auch bitte etwas dagegen.

Wege dazu: Hausarzt, Psychiater, Psychotherapeut - das sind diejenigen, die Dir die erforderliche Unterstützung geben können.

Außerdem:

Emotions Anonymous | Selbsthilfegruppen für emotionale und seelische Gesundheit

Krankheit und Heilung verstehen » Geheimnis der Gedanken

Eine starke Gemeinschaft | TelefonSeelsorge Deutschland

Alles Gute für Dich

Antwort
von Laxye, 41

Warst du schon beim psychogen? Weil selbst Diagnose ist meistens nicht so gut, gehe am besten so schnell wie möglich zum Artzt und hohl dir ne Überweisung zum Psychiater

Kommentar von Iuliiako ,

Bei einem Psychiater war ich nicht nur,da wie ich oben geschrieben habe ,ist mir zum ersten Mal in meinem Leben passiert. Und ich schäme mich zum Hausarzt gehen und ihm sagen dass ich unter Depressionen oder Stimmungsänderungen  leide

Kommentar von Laxye ,

Aber anders geht es nicht :( wenn du willst auch die jemand mit dem du schreiben oder reden kannst

Antwort
von PuusteKuucheen, 46

Such dir einen Therapeuten.
Sich dir Dinge die dir Spaß machen die dein denken verändern bzw dich optimistischer machen. Gehe deine Probleme durch und analysiere sie - woher kommen sie? Warum sind es probleme? wieso sind sie noch da, wie werde ich sie los?
Arbeite an deiner einstellung - denke bewusst. Wenn du merkst deine Gedanken schweifen ab eriner dich dran du wolltest bewusst denken und analysiere deine negativen gedanken und versuche realistisch zu sein fakten zu legen optimistischer zu werden und deine gedanken zu kontrollieren.

Antwort
von kiol89, 48

ok ne selbstmord is keine lösung. Aber du studierst nich psychologie oder? scherz beiseite. Ne ab zum psychologen und wenns gar nict geht geh in eine klinik die helfen dir.

Kommentar von Iuliiako ,

ich verstehe selber nicht, warum ich auf einmal solche Gedanken bekommen haben. Bin voll überlastet , noch vor einem Monat war ich so lustvoll auf alles. Ich kann meine Emotionen und Gedanken nicht mehr kontrollieren

Kommentar von kiol89 ,

Ok klinkt nach ner Depression. Oder ne angehende Depression. Ich würde dir empfehlen das mal von nem Psychologen/ater prüfen zulassen. und wenn nicht geh zum Hausarzt und frag ob er dich in eine Tagesklinik einweist. Dort hilft man dir auf jedefall das es nicht noch schlimmer wird.

Antwort
von IWillHelpU, 42

Nummer gegen Kummer 116111 (Deutschland)
Rat auf Draht 147 (Österreich)

Antwort
von Sobaron, 42

Lass dir unbedingt bei einem Psychiater stimmungsaufhellende Antidepressiva verschreiben, die helfen tatsächlich, auch besonders bei starken Ängsten und Antriebslosigkeit!

Gute Besserung! :-)

Kommentar von Iuliiako ,

Ich habe keine Ahnung wie ich das machen soll.

Kommentar von Sobaron ,

Überweisung vom Hausarzt mit besonderer Dringlichkeit für einen Psychiater (kein Psychologe!) in oder in der nähe deines Ortes!

Einfach deinen Hausarzt fragen, der macht das sofort!

Antwort
von levent200g, 47

Psychologe und denken dein Leben ist garnicht so schlimm es gibt schlimmeres :-)

Antwort
von Prnnyboarder, 44

Rede mit nem psychiater und glaub mir selbstmord ist keine lösung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten