Frage von Elle31790, 68

Ich brauche dringend Hilfe bei meiner Katze. Wer kennt sich gut dem Verhalten von Katzen aus und kann mir helfen?

Hallo liebe Community. Einer unserer zwei kleinen Kater macht sein großes und kleines Geschäft nur noch teilweise im Katzenklo, weshalb meine Eltern mittlerweile am Verzweifeln sind und überlegen, ob sie sie nicht wieder abschaffen wollen. Ich möchte das allerdings auf keinen Fall und suche deshalb Hilfe von jemandem, der sich mit dem Verhalten von Katzen gut auskennt. Hier einige Infos:

Wir haben vor einem Monat zwei Kätzchen (damals 3 Monate alt, jetzt 4) in unsere Familie aufgenommen (zwei Kater, es sind Brüder) und am Anfang lief alles noch gut. Das Katzenklo stand neben unserer Treppe im Keller und wurde auch von Ihnen ohne Probleme genutzt. Mit der Zeit entschieden wir uns, das Katzenklo in einen anderen Raum im Keller zu stellen, in den, in dem auch ihr Futter steht, was auch erstmal kein Problem darstellte. Hier steht es jetzt auch noch. Nach kurzer Zeit allerdings fing unser einer Kater an überall um ganzen Haus sein Geschäft zu verrichten, z.B. hinter dem Sofa, hinter Türen und in Katzenkratzbäumen. Das merkwürdige ist, dass er es trotzdem immer noch ab und zu in seinem Katzenklo macht, nur eben seltener als sonst irgendwo. Wir haben auch ein zweites Katzenklo besorgt, was nun dort steht, wo das erste ursprünglich stand (neben der Treppe). Die Katzen dürfen nach draußen, wir machen die Klos immer sauber wenn einer von ihnen hinein gemacht hat und sind jetzt ratlos.

Bitte helft mir damit ich unsere Katzen behalten kann

Antwort
von Kochmaus9, 42

Das haben meine auch Gemacht. Habe dann katzenstreu gewechselt. Jetzt haben wir keine Probleme mehr. Habe gute Erfahrungen mit dem katzenstreu gemacht, dass Lidl anbietet. Am besten mit Lavendel geruch :) 

Zwei Katzentoiletten sind wichtig. Wir haben auf jeder Etage des Hauses ein klo.

Kommentar von Elle31790 ,

Danke. ok, ich werd mal versuchen das streu zu wechseln und eventuell ein klo nach oben zu stellen :)

Antwort
von Andrastor, 12

Das ist allerdings seltsam. Ich würde sagen ihr beobachtet ihn eine Weile lang und wenn ihr seht, dass er versucht anderorts sein Geschäft zu verrichten, dann stopft ihn ins Katzenklo.

Ihr könnt auch laut werden, wenn ihr ihn dabei erwischt woanders hin zu machen. Katzen verstehen das als "Das was ich mache ist nicht gewollt" und gewöhnen sich das dann ab.

Behandelt alle Stellen an denen er sein Geschäft verrichtet mit Geruchs-Entferner, ich kann den von Simple Solution sehr empfehlen.

Stellt vielleicht das zweite Katzenklo in den Raum in dem er am häufigsten seine Geschäfte verrichtet.

Kommentar von Deamonia ,

"Ihr könnt auch laut werden, wenn ihr ihn dabei erwischt woanders hin zu machen."

Das ist grober Unfug! Die Katze lernt dann nur "Wenn Frauchen mich pinkeln sieht gibt's ärger" und suchen sich dann verstecktere Ecken um dort ihr Geschäft zu verrichten! 

Kommentar von Andrastor ,

Man merkt dass du noch keine Katzen erzogen hast, sonst würdest du nicht derartigen Unsinn verzapfen.

Eine Katze lernt dadurch durchaus dass etwas unerwünscht ist und passt sich dem an.

Antwort
von Deamonia, 2

Es ist kein wunder, das die kleinen überall hin machen! 

Die Kitten waren auf jeden Fall zu jung, als ihr sie bekommen habt. Leider machen viele gewissenlose Vermehrer das so. (die sich selbst Züchter nennen) Immerhin müssen sie so einen Monat weniger für die kleinen sorgen, bei gleichem Verkaufspreis. Da wird dann einen auf "liebevolle Hobbyzucht" gemacht, ohne die geringste Ahnung zu haben! (Ich hoffe sie hat euch keinen Mist erzählt, wie das ihr den Kitten Trockenfutter oder so geben sollt, oder das man Kitten nur eine bestimmte Menge zu fressen gibt....!!!)  

Gerade zu früh abgegebene Kitten neigen zu Unsauberkeit, es sind halt im Grunde noch Babys die ihre Mutter noch gebraucht hätten. 

So wie ich das heraus gelesen habe, habt ihr den kleinen auch sofort das ganze Haus zur Verfügung gestellt, das war ein Fehler! 

Bitte trennt es so ab, das sie vorerst maximal eine Etage zur Verfügung haben. Normalerweise fängt man mit einem Zimmer an, und erweitert das nach und nach...

Bei so kleinen Kitten sollte in jedem Raum in den sie dürfen 1 Katzenklo stehen, und bei ausgewachsenen gilt die Regel: Ein Katzenklo mehr, als Katzen da sind, also bei euch 3 Stück! 

Viele Katzen mögen kein Klo mit Dach, da es da erstens mehr drin riecht, und sie sich zweitens dabei nicht umsehen können.

Falls deine Eltern darauf bestehen, die eine Katze abzugeben, müsst ihr aber beide abgeben! So kleine Kitten alleine zu halten wäre absolute Tierquälerei! 

Antwort
von Oliviii, 41

Das ist natürlich schade. Leider kenne ich mich auch nicht so gut mit dem Verhalten aus aber mein Tierarzt meinte bei meinem Kater, dass man pro Katze mindestens ein Katzenklo im haus haben sollte. Vielleicht will er ja sein eigenes? Probieren kann man es ja mal

Kommentar von Elle31790 ,

Danke trotzdem für die Antwort :) allerdings haben ja schon zwei. Eins am alten Platz und eins an dem neuen...

Kommentar von Oliviii ,

ist das denn groß genug? doofe Frage aber wir hatten ein normales am Anfang und mein Kater wurde dafür zu groß. Ist auch eine große Rasse. Aber er passte da nicht richtig rein und dann haben wir ein größeres geholt

Kommentar von Elle31790 ,

beide sind eigentlich groß genug, aber das eine ist überdacht

Kommentar von CrazyBunny4 ,

Wir haben vor einem Monat zwei Kätzchen (3 Monate alt) in unsere Familie aufgenommen

Die haben beide Kater mit 6 Wochen zu sich geholt!

Kommentar von Elle31790 ,

ah das hab ich falsch beschrieben, sie waren als wir sie geholt haben 3 monate alt und sie sind jetzt 4.

zumindest soweit ich bescheid weiß

Antwort
von CrazyBunny4, 21

Meine Ehrliche Meinung!

Anscheinet habt ihr keine Ahnung von Katzenhaltung!

1. weshalb meine Eltern mittlerweile am Verzweifeln sind und überlegen, ob sie sie nicht wieder abschaffen wollen.

2. Denn ersten Großen Fehler den Ihr begangen habt ist, wie ich es richtig herauslesen kann, das eure beiden Kater jetzt 3 Monate alt sind und sie vor eine Monat zu euch geholt habt, das bedeutet die zwei waren gerade einmal 6 Wochen alt was viel zu Früh ist.

Das zeigt mir schon mal, das ihr keine Ahnung von Katzen Haltung habt!

Kätzchen müssen mindestens 12- 14 Wochen bei ihrer Mutter bleiben!

Das Katzen daneben machen kann viele Gründe haben.

Zu Früh von der Mutter weggenommen.

(Was für mich die plausibelste Erklärung währe.)

Falsches Einstreu (zb. Parfümierter Einstreu etc.)

Krankheit.

Futter steht zu nah am Katzenklo.

Stress.

Die Art des Katzenklos.

...

Habt ihr euch Vorher über Katzenhaltung informiert?

Kommentar von Elle31790 ,

Also zuerst mal danke für die Antwort. 

Das mit dem holen hab ich falsch erklärt, die Klammer war auf den Zeitpunkt bezogen an dem wir sie geholt haben. Wir haben sie mit 3 Monaten von einem Katzenzüchter bekommen und sie sind jetzt 4 Monate alt. Ich schätze wenn sie uns die Erlaubnis gegeben haben sie mitzunehmen, dann wird der Zeitpunkt richtig gewesen sein.

Wir hatten schon davor einen Kater der 16 Jahre alt geworden ist und mit dem wir nie solche Probleme hatten.

Wir werden jetzt mal versuchen das Streu zu wechseln und das Klo umzustellen, weil ja, es steht in der Nähe des Futters, aber das war bei unserer alten Katze auch nie ein Problem :/

Aber trotzdem Danke für die Kritik

Kommentar von Elle31790 ,

Hab den Text jetzt auch so verändert dass es verständlicher ist 

Kommentar von Deamonia ,

Auch 3 Monate ist viel zu früh! 

Antwort
von Katzenfan196, 25

Tipps: Futter und Klo immer in getrennten Räumen unterbringen. Pro Katze ein Klo.

Bei meinen Katzen gab es (fast) nie Probleme damit. Wenn sie was falsches gegessen haben oder sich nicht wohlfühlen, machen sie ihr Geschäft auch mal einen Meter davor. ;)

Lg Katzenfan196

Kommentar von Katzenfan196 ,

Wie alt sind sie? Wir haben unsere mit ca. 12 Wochen bekommen. Sie waren glücklicherweise schon "halb-stubenrein".

Ich habe gehört, dass man jungen Katzen ins frische Klo setzen und mit ihrer Pfote aktiv im Sand, mit der Hand, graben soll und das ein paar Tage hintereinander.

Kommentar von CrazyBunny4 ,

Anscheinet haben sie sie Zu Früh von der Mutter entfernt.

Wenn die Beiden Kater jetzt 3 Monate alt sind und sie sie vor einen Monat geholt haben waren beide Kater gerade einmal 6 Wochen alt! 

Kommentar von Elle31790 ,

Also das habe ich im Text oben falsch beschrieben, sie sind jetzt vier Monate alt. Das Problem ist, dass sie es ja eigentlich schon können. Nur Plötzlich dann nicht mehr...

Aber wir werden das mal versuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten