ich brauche dringend einen rat wie weit darf sowas gehen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

̶e̶x̶p̶e̶r̶t̶e̶n-̶m̶e̶i̶n̶u̶n̶g̶e̶n

Also, ich bin keine sogenannte Expertin, habe dafür aber einen gesunden Menschenverstand. 

Dass du dich als Jugendlicher mit 15 Jahren in dieser Situation unwohl fühlst ist durchaus nachvollziehbar, du bist noch in der Pubertät und da sind nunmal Gefühle und Gefühle zeigen einfach unangenehm und peinlich. Dass du im falschen Beruf bist, ist absoluter Blödsinn, wer so etwas sagt, hat keine Ahnung und sollte solche Fragen gar nicht beantworten.  Das erstmal zu dir.

Zu dem Mädchen, habe ich die Vermutung, dass sie wahrscheinlich zuhause wenig "Kuscheleinheiten" bekommt und sie deshalb im Kindergarten sucht. Auch wenn sie erst 6 Jahre alt ist, kann sie zwischen Sympathie und Antipathie unterscheiden, und dich mag sie halt. Auch Kinder können sich schon in dem Alter "verlieben", aber es ist mehr eine Schwärmerei ohne jegliche Hintergedanken. 

Du möchtest aus der Situation raus, ohne sie zu verletzen, vermute ich. Mit "Gewalt" oder "Erpressung" (wenn du nicht aufhörst, spiele ich nicht mehr mit dir) wäre nur armselig und fies. Kinder in dem Alter sind vernünftigen Argumenten gegenüber nicht so zugängig, wie ein Erwachsener. Sie wird aus allem was du versuchst ihr zu "erklären" nur eines heraushören: "er mag mich nicht". 

Kindern in dem Alter mußt du in einer "blumigen" Sprache begegnen, d.h. erzähle ihr eine "Geschichte" und baue "Vergleiche" ein, die sie nachvollziehen kann. Also, ich würde erstmal versuchen ihr klarzumachen, dass du sie magst, und sie dann fragen: "du, du magst mich doch auch, oder?" Wenn sie dann mit "ja" antwortet, gibst du ihr die Hand und sagst: "das ist ja toll, dann können wir ja Freunde sein, und Freunde sind immer für einander da und wollen den anderen nie traurig machen, richtig?"

So, oder so ähnlich könntest du erst einmal ein Gespräch anfangen. Dann erkläre ihr einfach dass du keine Küsse magst (du musst es dann natürlich auch von anderen vermeiden), und jedes mal wenn sie dich küsst, du ganz traurig wirst. Traurigsein ist eines der Gefühle, die Kinder in dem Alter am besten verstehen. 

Kinder in dem Alter haben auch eine ganz gute Vorstellungskraft bzw. Phantasie, wenn man ihnen "Vergleiche" anbietet.  Gibt es in der Gruppe vielleicht einen Jungen (oder auch Mädchen, egal), den sie nicht besonders mag? Wenn ja, stelle ihr die Frage, wie sie es finden würde, wenn dieser (diese) immer versuchen würde, sie zu küssen oder zu umarmen. Vielleicht kommst du auf diesem Wege an ihren "Verstand" ran. 

Das wäre jetzt das was mir ganz spontan als Antwort zu deiner Frage einfällt, deinen letzten Satz kommentiere ich nicht, weil jeder der auf diese Idee kommen würde in der Situation, hat selbst keine gesunden Gedankengänge. 

Viel Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von InsektenFan2001
04.11.2016, 18:23

wow ich muss sagen das ist die Humanste Antwort von allen hier ich werde es mir zu herzen nehmen

0

Du bist mit deinen 15 Jahren jetzt in der Verantwortung, diesem Kind etwas sehr wichtiges für den Rest seines Lebens beizubringen: 

Dass jeder Mensch über seinen Körper selbst bestimmt.

Sage deutlich und ruhig “Nein, ich will das nicht.“ und mach das nötigenfalls durch Körperhaltung und auch Abwehr deutlich. Die Hand ausstrecken, um das Kind auf Abstand zu halten, ernst bleiben. 

Dein Körper gehört dir allein! 

Und das darf auch das Kind wissen, es muss es sogar wissen. Damit es nicht selbst Opfer sexuellen Missbrauchs wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von InsektenFan2001
28.10.2016, 17:43

danke für diese antwort du hast mir echt weiter geholfen :)

1
Kommentar von ETalbi
28.10.2016, 17:51

Auch wenn bellaAnna es sehr deutlich ausdrückt, inhaltlich gehe ich da mit ihr konform.

Kinder müssen erlernen, dass es Grenzen gibt und dass es in Ordnung ist, darauf zu bestehen, dass diese auch eingehalten werden.

Genausowenig, wie ein Kind die Oma küssen müssen sollte, damit diese z.B. nicht traurig ist, darf ein Kind dich ständig küssen, nur weil sie dich besonders lieb hat. Es darf dir unangenehm sein und du darfst, wie bellaAnna es schreibt, deutlich kenntlich machen, dass du das nicht möchtest. Ich habe 4 Töchter zwischen 6 und 20 Jahren und wäre mehr als zufrieden (gewesen), wenn eine Praktikantin im Kindergarten so reflektiert mit meiner Tochter umgehen würde!

2

Ich würd dem Mädchen klipp und klar im ernsteren Ton sagen das du das nicht willst, sollte das nicht klappen bzw. du solltest auch mit der Erzieherin sprechen wie euer weiteres vorgehen ist. Es ist dein Körper und das muss sie lernen zu akzeptieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest Du diese Frage nicht direkt den KollegInnen stellen, die mit so einer Situation am ehesten Erfahrung haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von InsektenFan2001
28.10.2016, 15:00

ich glaube da hast du recht

0
Kommentar von o0bellaAnna0o
28.10.2016, 15:23

Die sind da nicht unbedingt immer so feinfühlig, ich hätte mich auch nicht getraut.

0

Wenn du es versucht hast, es ihr nett beizubringen es zu lassen und es nicht funktioniert musst du vielleicht einen etwas ernsteren Ton einlegen (aber nicht zu krass) sodass sie versteht, dass du es ernst meinst. Wenn sie öfters bei dir sein sollte, sagst du "wenn du nicht aufhörst Spiel ich nicht mehr mit dir" und du gehst Ihr aus dem Weg. Du kannst aber auch ausweichen wenn nichts hilft oder sie ein wenig weg drücken wenn es dazu kommen sollte.

(Ich bin selber 15 und demnach keine Erzieherin, also weiß ich nicht genau wie man damit umgeht. Im Notfall fragst du eine andere Erzieherin was man da macht oder du sagst ihr bescheid und sie regelt dass dann für dich)

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wehr sie ab. Lass nicht zu, dass sie das tut. Du bist eh deutlich größer als sie, einfach abblocken indem Du Dich hinstellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samika68
28.10.2016, 14:56

Wehr sie ab. Lass nicht zu, dass sie das tut.

Das klingt, als ginge es um einen tollwütigen Hund! ;-)

 

1
Kommentar von Secretstory2015
28.10.2016, 15:02

Ist nur sehr direkt gesagt, so wie es ist.^^

1

So hier mal eine Antwort von einer Erzieherin. Es ist absolut richtig das es dein Körper ist und du entscheiden darfst wie weit ein Kind gehen darf. Trösten kuscheln (auch mal für längere zeit) sollte dir nicht unangenehm sein. Da der Kuss von dem Kind ausging hält dich hier sicher niemand für Pädophile.
Aus professioneller Sicht ist es jedoch unangebracht ein Kind zu küssen bzw in deinem fall sich küssen zu lassen. Sag dem Mädchen das du es nicht willst rede deutlich mit ihr aber fürsorglich... Du bist praktikant und solltest auf jedenfall ein Erzieher an deiner Seite haben. Sollte das Mädchen es weiterhin tun stimmt irgendwas in dem Leben den Kindes nicht. Rede auf keinen Fall mit den Eltern das sollte eine Erzieherin tun... Problemgespräche sind nicht dein Aufgabenbereich.
Sollte reden nicht helfen sag dem mädchen bitte nicht das du nicht mehr mit ihm spielst denn du bist 15und nicht sechs es ist deine Aufgabe mit ihr zu spielen du bist dort praktikant. Lass dir eventuell von einer der Erzieherinnen. Die Problematik und das sozalverhalten der Kindes erklären. Lass dir erklären wie du fürsorglich und professionell sein kannst ohne zu verletzten.
Du bist NICHT fehl am Platz in einer Kita weil du nicht geküsst werden willst diese antwort war völliger Schwachsinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Bei dem Mädchen ist vermutlich alles in Ordnung. So zeigen kleine Kinder Zuneigung. Aber wenn du das nicht möchtest musst du das ganz klar sagen. Und dann musst du das Mädchen notfalls von dir wegschicken. Und zur Not weggehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr ganz klar, dass du das nicht möchtest, notfalls musst du dich der Situation entziehen. Du wirst einem 6-jährigen Mädchen ja bestimmt ausweichen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr ganz deutlich das du das nicht möchtest. eine 6 jährige sollte das schon verstehen. Und besprich das mit den anderen Erzieherinnen. Vielleicht haben sie ja auch einen Tipp für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setze klare Grenzen!

Auch Kinder müssen lernen wo die Grenzen des anderen liegen.

Wenn das nichts hilft besprichst du es mit der Erziehrin und ggf. mit den Eltern.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denkst Du denn ernsthaft, die Kleine hätte mit sechs Jahren ein sexuelles Interesse an Dir?

Ist doch niedlich, wenn sie Dir zeigt, dass sie Dich mag - daran ist doch nichts Verwerfliches.

Mach' doch kein Aufsehen um naives, kindliches Verhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von InsektenFan2001
28.10.2016, 14:49

 nein aber ist mir halt sehr unangenehm ich bin dort erst seit ner woche

1
Kommentar von BigDreams007
28.10.2016, 14:50

Darum geht es nicht. Es ist wichtig, dass auch Kinder lernen die Grenzen anderer zu akzeptieren.

1

Sprich mit der Leitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo InsektenFan2001,

drei Möglichkeiten:

Du sprichst mit Eltern des Kindes

Du sorgst dafür, dass deine Wange gar nicht erst auf die entsprechende Höhe kommt.

Im Fall des Falles hältst du das Kind vorher einfach zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung