Ich brauche dringend eine antwort >.< dürfen das seine eltern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wie meine vorredner schon zahlreich gesagt haben: rechtlich gesehen dürfen die eltern deines freundes ihm verbieten, sich in deiner naehe aufzuhalten. moralisch gesehen ist das natürlich ne ganz andere nummer.

ich weiß nicht, ob deine und seine eltern sich kennen? vorausgesetzt, du hast deinen eltern auch schon gesagt, dass du schwul bist (und sie sind cool damit) - könntest du ihnen ja von der situation erzaehlen und sie fragen, ob sie mit seinen eltern mal reden können? (wenn du es ihnen noch nicht gesagt hast, ist es vielleicht nicht der richtige aufhaenger dafür)

wenn alle stricke reißen, ist es vielleicht auch ne idee, dass dein freund sich an eine beratungsstelle wendet? am besten waere hier sicherlich eine jugend-beratungsstelle, aber letztlich wird auch jede andere beratungsstelle versuchen zu helfen.

ich hoffe, dass ihr das irgendwie hinkriegt, dass ihr euch weiterhin sehen dürft! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja. Theoretisch können sie über das Aufenthaltsbestimmungsrecht Einfluss darauf nehmen, mit wem er sich so umgibt.   Andererseits ist das eine rein theoretische Option. In Wirklichkeit wird er kaum verhindern können, dass ihr Euch seht und lieb habt.  Schade, dass Ihr davor Angst haben müsst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dürfen ist so ein "solala"-Grad rein vom rechtlichen her.Die Eltern dürfen den Kontakt mit anderen untersagen sofern eine Gefährdung oder/und schlechter Einfluss gegeben ist..wobei Homosexuell sein ja wohl kaum dazu gehört. Aber wenn wir das ganze jetzt rein PRAKTISCH angehen: Die Eltern können solche Kontaktaufnahmen ohne Probleme unterbinden wenn sie es nicht wünschen bzw. dem Jugendlichen mit etwaigen Konsequenzen drohen. Kein Gericht der Welt würde sich damit befassen dass die Eltern das rechtlich nciht dürften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheFirstCake
15.10.2016, 18:20

ich verstehe das jetzt nicht ganz, sie dürfen es verbieten wenn ich ein schlechter einfluss oder eine gefähr darstelle, ich will ihm nichts antun, oder ein schlechter einfluss sein. Ich will bloß mit ihm zusammen sein.

Wenn dürfen die eltern verbieten das wir zusammen sind? oder missbrauchen sie ihre rechte als eltern?

0

Nein, einfach so dürfen die das nicht tun.

Eltern müssen die Entwicklung und die Wünsche des Kindes berücksichtigen und dürfen nur eingreifen, wenn der Kontakt von ihm mit Gefahr verbunden ist. Also wenn du ihn jetzt misshandelst oder zu illegalen Sachen zwingst oder so.

Homophobie fällt nicht unter diese Gründe, die persönliche Einstellung der Eltern ist kein hinreichender Grund, um das Leben des Kindes in einem Gebiet wie Liebe und Sexualität zu beeinflussen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen schon aber, da du ihn weder verbal noch physisch verletzt hast nicht.

Außerdem darf man die Kinder von der Familie trennen, sobald ,,die Erziehungsberechtigten versagen oder wenn die Kinder aus anderen Gründen zu verwahrlosen drohen." (GG 1.6.3)

,,Jeder hat das Recht auf die freie Entfalung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die Verfassungs Ordnung oder dass Sittengesetz verstößt." ( GG. 1.2.1)

Tipp redet miteinander auch mit seinen Eltern und versucht die Situation zu schildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit jemanden erzählen und geheimhalten klappt nie!

Steh zu deiner Homosexualität. Deine Eltern dürfen dir den Umgang mit jeder Person verbieten, aber es ist nicht sinnvoll, davon geht die Homosexualität auch nicht weg. Mach ihnen das klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß dürfen die Eltern das. 

Ob das immer sinnvoll ist ist die andere Frage. 

Hoffe das beste und hoffe das die Eltern es akzeptieren. Vielleicht kann ja auch die Schwester helfen die Eltern etwas zu beruhigen, jenachedem welche Einstellung sie dazu hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung