Frage von Marceloblau01, 78

Ich brauche bitte eure Meinung, höhere Mathematik, reiner Zufall oder steckt doch mehr dahinter?

Ich habe ein eigenes Lottosystem erstellt, dass mir nun schon seit 5 Ziehungen in Folge in nur 10 Spielreihen 6 Richtige bringt leider aber noch nicht in einer Reihe. Ich arbeite mit 3 Schablonen die ich erstellt habe, Schablone 1 wähle ich selbst aus, Schablone 2 überlasse ich dem Zufall und Schablone 3 sage ich meinem System wähle eine die in den letzten 3 Jahren in den Ziehungen noch nicht gezogen wurde. Hinter den Schablonen stecken Zahlen aus verschiedenen Zahlengruppen die ich nach jeder Ziehung wieder neu in die Schablonen verschiebe. Jetzt ist am Samstag Abend folgendes passiert. Ich hatte wie schon beschrieben meine Zahlenreihen erstellt mit den besagten Schablonen. Mein System konnte problemlos Zahlenreihen erstellen. Nach der Ziehung der Lottozahlen, war klar Schablone 1 die ich gewählt hatte wurde gezogen, Schablone 3 war auch tatsächlich eine die in den Ziehungen der letzten 3 Jahre nicht gezogen wurde , da ich dann ja die Schablone hatte die mein System per Zufall auswählen sollte lies ich ihn zum Spaß nach Zahlenreihen suchen mit dieser Schablone. Nach 2x 4 Stunden Suchen ohne Erfolg habe ich es gelassen er konnte mir keine einzige Reihe bringen, ist das nun purer Zufall und ich will jetzt nicht hören das es an meinem System lag. Wie ist eure Meinung?

Antwort
von safur, 36

Mich würde "Schablone 2 überlasse ich dem Zufall" interessieren.
Wie machst du das?

Kommentar von Marceloblau01 ,

Schablone 2 ist die Schablone bei der ich selbst entscheide oder dem Zufall überlasse wie viele Zahlen von jeder Zahlengruppe und welche Zahlengruppen gespielt werden sollen zB wie Samstag gezogen in Gruppe 0 Zahlen von 1-9 keine Zahl in Gruppe 1 Zahlen von 10-19 eine Zahl in Gruppe 2 Zahlen von 20-29 eine Zahl und Gruppe 3 und 4 jeweils 2 Zahlen

Kommentar von Marceloblau01 ,

Der Code für mein System lautet in dem Falle 01122

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community