Frage von SheepMan, 52

Ich brauch mal euren Rat wie man Vegetarie Anfängt?

Ich möchte gerne Vegetarie werden weiß aber nicht wo ich anfangen soll eventuell könnt ihr mir paar start tipps geben mir schmeckt langsam kein Fleisch mehr hab so viel in den Jahren gegessen das es nicht mehr schmeckt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tasha, 52

Gehe in die Bücherei und leihe Dir Bücher über vegetarische Ernährung aus. Suche Foodblogs mit vielen vegetarischen Rezepten, z.B. "La tartine gourmande" (viele Tartes, fast alle Salate) oder "Green Kitchen Stories" (alles). Kaufe Dir ggf. ein Buch mit vielen für Dich machbaren vegetarischen Rezepten. 

Dann freust Du Dich auf die Gerichte, die Du essen kannst und hast keinen Frust, weil Du andere Gerichte nicht essen kannst.

Für die Mittagspause gibt es einen tollen Blog:

https://www.instagram.com/vesperboxblog/

Fange mit ganz einfachen Rezepten an, die Du problemlos aus herkömmlichen Zutaten zubereiten kannst und die Dir auch schmecken.

Zuerst kannst Du Gerichte zubereiten, die Du schon kennst und die zufällig vegetarisch sind, wie Spaghetti mit Tomatensauce, Bratkartoffeln (Rauchsalz oder Räuchertofu statt Speck oder ganz ohne Speck) mit Champignons, Auberginenlasagne etc.

Dann schaust Du Dich langsam nach neuen Rezepten um. 

Ein paar Bücher, die Du Dir evtl. ansehen kannst sind:

Ottolenghi (der hat auch einen Blog, google mal Ottolenghi recipes): Vegetarische Köstlichkeiten,

Genussvoll vegetarisch,

Jerusalem,

Ryland, Peters and Small (Verlag): Easy vegetarian,

Easy vegan,

Easy vegetarian one-pot,

Geoginia Fuggle: Take one veg (einfache Gerichte mit Schwerpunkt auf wenige Zutaten),

Williams-Sonoma: Vegetable of the Day (nicht alles vegetarisch, aber großartige Fundgrube, da 365-gemüsebasierte Gerichte enthalten sind!),

Dana Jacobi: The superfoods cookbook (Gerichte mit sehr wenigen Zutaten, die man als Hauptgericht oder Beilage essen kann),

und 

Vegetarisch! Das Goldene von GU.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & Nahrung, 13

Hallo! Du hast gute Anleitungen von Tasha! Vielseitig gemacht ist das kein Problem. 

Prof. Dr. Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Dortmund

bambini-kinderarznei.de/kindergesundheit

Überschrift : Kein Mangel ohne Fleisch

Im Text. : 

„Richtig zusammengestellt versorgt eine vegetarische Ernährung auch Kinder mit allen nötigen Nährstoffen. Kritisch ist nur die Phase zwischen dem 6. und 18. Lebensmonat. In dieser Hauptwachstumsperiode ist der Nährstoffbedarf sehr groß und wir haben Zweifel, ob man den auch ohne Fleisch decken kann“, betont Prof. Kersting.

Wie gesagt - vielseitig dann ist vegetarisch gesund. Alles Gute.

Antwort
von AppleTea, 29

Als wäre das eine hochkomplizierte Angelegenheit. Du lässt es einfach weg!

Antwort
von peterwuschel, 44

http://eatsmarter.de/gesund-leben/news/vegetarier-werden

Da hast Du ein paar Tipps für den Einstieg.....VG pw

Antwort
von FeeGoToCof, 45

Na, einfach anfangen und das Fleisch weglassen. Wurst ebenso. Ist doch nicht kompliziert?!

Dann stöberst Du mal nach netten kleinen Gerichten für den Kochanfang und schon kann`s losgehen...

Antwort
von youarewelcome, 23

Also "Vegetarie" kann man nicht werden, sondern nur Vegetarier/in!

Ich würde damit mal beginnen, zu hinterfragen, warum ich Vegetarier werden möchte....je nach Schwerpunkt dann Literatur besorgen, mich ggf. auch mal mit einem Mediziner zusammensetzen und den befragen.

Warum der Mediziner? Weil jeder einen anderen Gesundheitszustand hat. Beim Einen ist das "Experiment" vielleicht sogar empfehlenswert, vielleicht auch nur über einen bestimmten Zeitraum, beim Anderen rät der Mediziner vielleicht davon ab. Je nach Arzt kann der Arzt auch vielleicht zu entsprechender Literatur raten.

Ansonsten einfach mal ein paar Stunden in einer Bibliothek oder einem gut sortierten Buchladen verbringen und schmökern, denn es hat ja auch jeder einen anderen Lesegeschmack.

So ich hoffe ich konnte ein wenig helfen, alles Gute!

Antwort
von Wisely, 45

So ähnlich ging es mir auch. Ich habe mir dann ein vegetarisches Kochbuch gekauft (das Goldene von GU). Eine einfache Alternative für wenn du eigentlich Fleisch machen würdest, ist Grillkäse. Kann man auch in der Pfanne machen.

Was für mich am meisten Umgewöhnung war, ist das Essen in Fastfoodketten zu bestellen. Du könntest vielleicht acuh erstmal nur weniger Fleisch essen - einmal pro Woche oder nicht mehr als Hauptgericht, sondern nur aufs Brot oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community