Frage von lilo1010, 34

Ich brauch eure Hilfe/euren Rat?

Hallo erstma :) Ich möchte Chirurgin werden. Klingt ja erstmal schön und gut...aber ich habe gehört, dass man dann nur für seinen Beruf lebt. Was mach ich denn, wenn ich mal Kinder haben möchte? Ich möchte ja dann selber für sie da sein. Und wer weiß, ob mein Freund dann auch Zeit für Kinder hätte. Ich bin da wirklich verunsichert, weil das mein Traumberuf ist...heißt das, dass ich mich für eins von beiden entscheiden muss?

Antwort
von beautycutyemi, 14

Hey                                                                                                                   Meine Mutter ist Chirurgin und Hausfrau gleichzeitig. Sie hat 3 Kinder und einen Hund. Sie muss immer sehr viel arbeiten. Manchmal kommt sie auch erst spät am Abend nach Hause wenn schon alle schlafen. Trotzdem schafft sie es ihre Kinder glücklich zu machen. Da sie Chefin ist kann sie sich ihre Arbeitszeiten selber einteilen. Naja... Nicht immer. Darum denke ich nicht, dass du dich für eines von beiden entscheiden musst. Es stimmt das man für diesen Beruf lebt. Meine Mutter sagt auch immer wieder, wie sehr es ihr leid tut, dass sie nicht immer für uns da sein kann. Wenn du diesen Beruf unbedingt machen willst. Dann mach das. Ich bin sicher, du bringst das unter einen Hut. Und was ich vielleicht noch sagen muss: Meine Mutter wollte von Anfang an Chirurgin werden. Und hat es geschafft. Trotz drei Kindern.

Hoffe konnte dir weiterhelfen : )

Kommentar von lilo1010 ,

Danke 😙 Du hast mir wirklich mut gemacht

Kommentar von beautycutyemi ,

Bitte : )

Antwort
von Pangaea, 18

Entweder du gehst in Elternzeit oder dein Partner. Und wenn du Fachärztin bist, willst du ja vielleicht in die Praxis gehen, da gibt es zum Beispiel Modelle mit Gemeinschaftspraxen, oder du arbeitest als angestellte Ärztin in einer Praxis.

Verzichte doch nicht wegen irgendwelcher "was wäre wenn"-Gedanken auf deinen Traumberuf!

Antwort
von wilees, 22

Auch Chirurginnen gehen in Elternzeit. Ansonsten bauchst Du eine gute Zeitplanung und wahrscheinlich Organisationstalent.

Antwort
von Kasumix, 17

Ich würde mich entscheiden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community