Frage von Manstyle, 224

Ich brauch eure Hilfe/Brauche einen Rat. Was soll Ich tun (Details unten)?

Hallo, mir ist was ganz "schlimmes" passiert! Also....Ich hatte mit meiner Freundin mein erstes Mal (Ich 14/m sie 14) Wir haben auch RICHTIG verhütet (Kondom) und ja Ich habe es richtig angelegt... So, bevor Ich hier weiter rumerzähle...Meine Freundin ist Schwanger von mir.... Bevor ihr irgendwas mit einer Abtreibung schreibt, NEIN! Abtreibung ist für mich einfach purer Mord, nur netter ausgedrückt. Was soll Ich jetzt tun? Sorry wenn Ich etwas über reagiere, aber Ich werde VATER mit 14! Und Ich meine das mit vollem Ernst! Danke im Voraus :)

Antwort
von Janiela, 114

Na wenn ihr richtig verhütet hättet, dann wäre sie ja jetzt wohl kaum schwanger. (Bedienungsanleitung gelesen? Beim Rausziehen festgehalten?) Wenn Abtreibung für euch nicht in Frage kommt, bleibt nur eines: in die Elternrolle hineinwachsen. Geht zu Familienberatungsstellen, Jugendamt, Ärzten und so weiter, sprecht mit euren Eltern und geht nach und nach die notwendigen Schritte, um Rückhalt zu bekommen und dem Baby gerecht zu werden. Ihr wäret nicht die ersten jungen Eltern.

Kommentar von Manstyle ,

Also erstmal danke, für deinen tollen Rat. Ja Ich bin mir sicher, das wir richtig verhütet haben, aber Ich habe gehört, Kondome schützen nicht zu 100%. Wenn Ich mich da irre, dann Entschuldigung

Kommentar von Janiela ,

Die Unsicherheit eines Verhütungsmittels wird durch die Anzahl von ungewollten Schwangerschaften pro 1000 Personen bei Verwendung der Verhütungsmethode pro Jahr angegeben. Kondombenutzung zieht natürlich auch ungewollte Schwangerschaften nach sich, aber typischerweise durch Anwendungsfehler. https://www.gutefrage.net/frage/wieso-kann-ein-kondom-beim-sex-reissen?foundIn=l... Hier kannst du ein bisschen detaillierter über Kondome und ihre Sicherheit lesen, da geht es aber um das Reißen eines Kondoms.

Zur korrekten Verhütung gehört ja nicht nur die Benutzung eines Kondoms beim Verkehr. Blöde formuliert: Wenn du aus der Eichel ausläufst und mit deinen Spermafingern an ihrer Vagina spielst, wird das durch ein Kondom nicht rückgängig gemacht. 

Wenn ihr wirklich ganz sicher dafür gesorgt habt, dass dein Sperma nicht an ihre Schleimhäute kommen konnte, kann sie eigentlich nicht von dir schwanger sein. Erklärungsmöglichkeiten, die übrig bleiben sind

  • sie ist gar nicht schwanger (also belügt dich oder interpretiert es über, dass ihre Regel nicht pünktlich ist)
  • sie ist scheinschwanger (das ist ein ernsthaftes medizinisches Phänomen, das bis hin zur Milchproduktion gehen kann)
  • sie ist von jemand anderem schwanger
Antwort
von Annapurna02, 134

Ich will nicht sagen, dass man nicht beim ersten Mal nicht schwanger werden könnte, aber trotz Kondom... Wie lange ist das denn her, war sie auch beim Frauenarzt? 

Bei einfachen Schwangerschaftstests kann schnell mal etwas schiefgehen. Nicht, dass ich das nicht glaube, aber in dem jungen alter hat man noch nicht so viel Erfahrung. 

Wenn es schon ganz sicher ist, ihr nicht abtreiben möchtet... Es gibt genug Hilfe! Wenn eure Familien hinter euch stehen... Es gibt die Möglichkeit der Adoption, das wisst ihr ja sicher. Mit 14 ist das ein hartes Brot, ihr seid auf jeden Fall auf Unterstützung angewiesen! 

Kommentar von Annapurna02 ,

Ich habe gerade auf deiner Seite gesehen, dass ihr vermutlich vor 2-3 tagen (s. Frage vom 31.5.) euer erstes Mal hattet - glaub mir, so schnell kann niemand wissen, dass er schwanger ist!

Kommentar von Michel64646 ,

Adoption? Gerade dein Ernst!
Das ist das schlimmste, dass man einem Menschen antun kann!
Der Mensch wird sich ein leben lang fragen warum? Warum wollte man mich nicht!

Kommentar von Annapurna02 ,

Ich habe keine Erfahrungen damit - aber bevor die Eltern überfordert sind (und dafür gibt es genügend Gründe) und die Zukunft des Kindes nicht gesichert ist, wie sie es sollte... Verstehe ich nicht, was dagegen spricht, es gibt so viele Paare, die sich Kinder wünschen und keine bekommen können. Das bedeutet ja nicht, dass das Kind niemals erfährt, wo seine biologischen wurzeln sind. 

Kommentar von Annapurna02 ,

Aber mal eine Gegenfrage - Abtreibung ist moralisch vertretbarer als eine Adoption?!

Kommentar von FranziiCookiie ,

Also ehrlich, das so pauschal zu sagen, ist einfach falsch. Ich bin 16 und fände es null schlimm, wenn ich adoptiert worden wäre. Es ist ja trotzdem meine Familie, was juckt mich, ob mich jemand als Baby nicht mochte. Vor allem, wieso sollte man sich fragen, warum jemand einen nicht mochte, obwohl man damals noch ein Baby war und niemand einen da wegen seines Charakters hergibt.

Antwort
von Spuky7, 93

Ihr habt richtig verhütet und sie ist schwanger? Kann ja nicht sein. Wenn das Kind auf der Welt ist, lass einen Vaterschaftstest machen, ob du wirklich der Vater bist.

Kommentar von Manstyle ,

Sie hatte noch keinen Freund.

Kommentar von Spuky7 ,

Sagt sie. Mit richtiger Verhütung kann sie nicht schwanger werden. Mach einen Test.

Kommentar von Manstyle ,

Ich kenn sie schon sehr lange (Auch freundschaftlich.)

Kommentar von Spuky7 ,

Annapurna02 hat recht. Am 31. Mai hast du die Frage gestellt, dass ihr das erstemal vorhabt. Sie kann es noch gar nicht wissen. Schalte deinen Verstand ein oder höre auf zu trollen.

Antwort
von Michel64646, 89

Du hast dein ganzes Leben noch vor dir!
Deine Freundin sollte abtreiben!

Kommentar von Manstyle ,

Sie möchte selber nicht abtreiben. Ich find es eigentlich dumm wenn man abtreibt, aber wenn sie will, dann ist das ok. Nur sie möchte nicht!

Kommentar von Michel64646 ,

Das ein Mädchen das nicht will, ist klar.
Du solltest auf sie einreden bzw. sag es Deinen und ihren Eltern.
Dann wird zusammen eine Entscheidung getroffen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community