Frage von 161xx, 126

Ich brauch dringend hilfe.. extremer liebeskummer der mich körperlich krank macht?

Ich fass es "kurz" Ich hab wahnsinnig extremen liebeskummer, praktisch das ganze programm (betrügen belügen usw) wurd mit mir abgezogen plus diverse streitereien in den letzten jahren plus unverständnis und fehlende empathie seinerseits usw Seit locker einem jahr gibt es keine woche in der ich nicht mindestens einmal wegen ihm weine und seit komplett schluss ist sowieso.. seit gestern hab ich ihm wieder geschrieben da mit seiner neuen schluss ist und er sich dafür hasst angeblich dass er alles mit mir weggeworfen hat aber er denkt er liebt micj nicht mehr Gestern hat er mir erneut hoffnugen gemachg und jetzt zum millionsten mal wieder zerstört Mittlerweile übergebe ich mich ständig vor lauter weinen, ich sitz hier grad mit ner schüssel auf dem bett und bin mich ständig am übergeben, krieg öfters mal (aöso schon die letzten wochen usw) nicht richtig luft beim heulen, bin total am zittern und krampfe meinen körper irgendwie komisch zusammen. Ich kann am leben nicht mehr richtig teilnehmen da ich nach einiger zeit dann in aller öffentlichkeit weinen muss und deshalb kann ich nie lsng wegbleiben bzw verzieh mich ständig auf zb öffentliche toiletten wenn icj unterwegs bin um dort zu weinen und alles rauszulassen. Und das schon seit wochen. Ablenkung versuch ich mir so viel wie möglich zu schaffen, ich nutz jede gelehenheit um aus dem haus zu kommen aber es bringt nichts. Es gab auch eine zeit wo ich tagelang wweder gegessen noch getrunken hab und ich hlaub das behinnt gerade erneut. Jeder kontakt mit meinem ex tut mir weh weshaöb ich hrad erstmal wieder alles abgebrochen hab. Ich krieg auch schweissausbrü he vom heulen usw. Und dazu lasse ich das ständig an mir selbst aus indem ich mittlerweile mit messer untwr dem kissen schlafe und mir das ehen versucht hab in den bauch zu rammen was aber abdolut nicht funltioniert hat aus angst, es blutet auch nichts. Ich kann seit ewigkeiten nicht mehr normal schlafen, habe schlafstörungen und albträume ohne ende und wache ständih auf weshalb ich scjon überlegt habe baldrian oder johanniskraut zu nehmen aber weiss nicht ob ich da mit 16 jahren problemlos drankomme. Vor ärzten habe ich angst, meine eltern haben viel wichtigeres zutun als sich meinen problemen zu widmen (hab auch viele geschwister) und zb bei krankheiten bin ich für die nur ein simulant. Freunde habe ich nur eine einzige, die sehr mit sich selbst beschäftigt ist und zu der der kontakt auch aufgrund von meinem abitur abschluss usw nahezu weg ist da ich sie nicht mehr in der schule sehen kann. Und ausserdem ist sie gerade im urlaub. Sonst habe ich niemanden. Ich gehe daran kaputt.. bitte nennt mir jede möglichkeit der welt, was ksnn ich machen? Und ich bin ziemlich schüchtern und so deshalb würde ich mich auch nicht alleibe zum psychologen trauen (hab auch keine krankenkassenkarte und komm da nicht ran), so sehr ichs auch wollte.

Entschuldigt alle recjtschreibfehler, ich bin immernocj total am heulen.

Danke im vorraus

Antwort
von cempion12, 48

Das gehört in geschulte Hände und nicht auf Gutefrage.net... Erstmal Kontakt zu einer Psychologin oder besser noch Psychiater/In, die noch Medikamente verschreiben kann, damit du aktiv am Leben teilhaben kannst und begleitend dazu mehrere Gespräche. Auch kannst du  wenn garnichts mehr geht zur Krisenintervention in die Notambulanz der Psychiatrie gehen. Muss aber nicht sein.  Das wird schon alles wieder!  Dein Leben muss dir wichtiger sein, als das einer alten Liebe - hier musst du egoistisch werden und tu dieses Messer da weg! Was für Krämpfe hast du denn? Und fummel nicht mit Johanniskraut rum, das ist ein pflanzliches Antidepressivum, welches auch den Herzrhytmus beeinträchtigen kann wenn falsch dosiert! Wie gesagt, hol dir Hilfe! Ist ja auch garnichs schlimmes dran! Psychologen gibt es wie ( und zukünftige Männer) Sand am Meer und die sind doch für sowas da... Verstehe nicht wieso du da nicht sofort hin bist! Krankenkasse etc klärt man danach... Du bist 16! Was für eine Verschwendung dir das Leben schwer zu machen wegen einem Kerl. Glaubst du der Schmarn juckt dich in 2 Jahren noch? Also zusammenreissen , ab zur Krisenstelle, Medikamente bekommen und dann mit Eltern einen Psychologen suchen-> gesund werden-> Schule fertig machen -> Richtigen Kerl finden und glücklich sein. Gute Nacht:)

Cempion12 (Medizinstudent)

Antwort
von Deepdelver, 51

Liebes Mädchen, ich weiß, das haben dir wahrscheinlich schon viele Leute gesagt, aber: VERGISS IHN! VERGISS DEN BLÖDMANN UND FERTIG!

Außerdem haben deine Eltern garantiert nichts wichtigeres zu tun als sich um das Wohl ihres Kindes zu kümmern! Also geh zu deinen Eltern und heul dich aus.

Und vor Ärzten und Psychologen solltest du keine Angst haben. Deine Eltern sollen sich nach einer guten Kinder- und Jugendpsychologin erkundigen, die wird Verständnis für dich haben und kann dir bestimmt helfen.

Wenn du jetzt sofort mit jemand reden möchtest, ruf bei der Telefonseelsorge
an (0800/1110111 oder 0800/1110222). Aber bitte mach dich nicht so fertig, du hast doch dein ganzes Leben noch vor dir! ;)

Viel Glück und

Kopf hoch!

Antwort
von Barbdoc, 32

Baldrian und Johanniskraut kannst du dir problemlos selbst kaufen. Bist du sicher, daß du dich so sehr quälen mußt? Bitte versteh das nicht falsch, aber ich bin sicher noch vor Ablauf der nächsten 20 nMonate begegnet dir jemand, der dich nicht traurig macht. Du bist doch noch so jung. Halt die Ohren steif.

Kommentar von Barbdoc ,

Du würdest viel versäumen.

Antwort
von cempion12, 31

Was glaubst du wie es geschiedenen Paaren geht, die zusammen Kinder haben und Vermögen, das geteilt werden muss. Wenn nach 20 Jahren Ehe Betrug, Streit etc rauskommt. Zeige deinem Exfreund wie unsichtbar er für dich ist. Thema mit ihm abhaken und zu einer netten Psychologin gehen. Glaub mir das tut dir richtig gut!

Antwort
von dilancikmis, 31

Liebes geh zu deinen Eltern! Schrei sei an und versuch dich mal stark zu machen! Kinder zu kriegen ist leicht aber wirklich liebende Eltern zu sein schwer. Geh zum Psychologen! Wenn du das wirklich nicht kannst dann schreib ein Tagebuch versuch jeden Tag den Schmerz den du fühlst reinzuschreiben und gib es dem Psychologen dann musst du nicht reden. Schreib einen Hassbrief an deinen EX! Mach Sport, ein heisser neuer Körper ist die beste Rache! Schneid deine Haare ab! Färb sie dir neu! Versuch eine neue Person zu sein. Ich weiss es ist schwer herauszufinden wer man bevor war ohne seinen EX aber Schatz du kannst es schaffen!

Ich weiss das manches hier zu radikal scheint aber das hat mir geholfen, Leute! LG

Antwort
von biema21, 36

Ich weiss, dass es jetzt nicht besonders hilfreich ist, aber lösch jede Datei, schmeiss die Bilder mit ihm weg & renn ihm nicht hinterher oder schreib ihm wieder, er ist es nicht wert. Womit du dir keinen Gefallen tun wirst und wovon ich dir abraten kann, da viele da rein geraten, ritz' dich nicht, fang nicht an täglich zu saufen oder kiffen, sowas ist er nicht wert. Denn alles was du dir antust (ritzen,..) wirst du in 2 wochen noch sehen, dann wirds dir nicht besser gehen, wenn du Umfragst, warum du es getan hast. Geh' raus, joggen, schwimmen, mit Freunden abhängen, so bekommst du am schnellsten 'nen klaren Kopf!

Antwort
von Kugelschreiber9, 33

116111 oder such dir jemanden (zum beispiel deine freundin) die bereit ist das weinen usw einen Tag oder länger zu "ertragen". Oder schlag auf dein Kissen ein solange bis du müde wirst. Stell dir am besten vor es ist dein Freund. Oder such dir was, was dich in einen Art schlafmodus versetzt. Während du schläfst denkst du ja an nichts. Bei mur ist es zum beispiel der PC. Wenn ich da dran sitz vergess ich die Zeit um mich rum. Wenn du deinen "alternativen Schlafmodus (ich hab keinen plan obs ein fachwort dafür gibt) " gefunden hast, mach es einfach so lange bis du über deinen Kummer hinweg bist.... Frag ruhig nochmal nach wenn du was nicht ganz verstanden hast :D

P.S. Die Nachricht ist KEIN dummes geschwätz. Es hat anscheindend schon vielen Geholfen das zu machen was da steht (zumindest eines davon zu machen). Einfach ausprobieren. ZB aufs Kissen einschlagen. Da muss man nicht lange nach irgendwas suchen :D

Antwort
von LeCux, 30

Erstmal die gute Nachricht: Alles wird wieder besser werden. 

Die schlechte: nicht heute. 

Wenn Du dich mal so richtig auskotzen willst: www.nummergegenkummer.de - 116111, da kannst du kostenfrei und anonym anrufen und dich persönlich mal bei jemanden "ausheulen". Und sie beissen auch nicht.   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community