Frage von Hairgott, 84

Ich blick grad bei den Führerscheinen nicht mehr durch, (alle Fragen unten)?

1) Der B Führerschein ist doch der Auto Führerschein ab 18?
2) Wenn ich den L17 mache (in Österreich, mit 17 Jahren) kostet es dann was auf den B Führerschein zu wechseln? Oder bekommt man den irgendwie in dem man eine Kilometer anzahlt fährt?
3) Wie viel Kostet es ca. den L17 und den A1 Führerschein zusammen zu machen?
4)Darf man mit dem A1 jede 125 ccm Maschine Fahren die nicht mehr als 11 kWatt hat?Oder gibt es ne Geschwindigkeitsbegrenzung?

Hab schon gegooglet und da steht nicht wie man von L17 zu B kommt...

Danke für alle Antworten. Und sorry für alle Rechtschreibfehler...

Antwort
von Abollix, 43

Du lebst in Österreich, deshalb keine Gewähr dass meine Antwort, welche sich auf die deutschen Normen bezieht, genau so seine Richtigkeit in Österreich hat, dennoch:

1) Ganz genau.
2) Nein, allerdings kostet der Führerschein mit 17 (bei uns BF17) i. d. R. etwas mehr als der normale Führerschein der Klasse B.
3) Das kommt auf die jeweilige Fahrschule an, das ist pauschal schwer zu sagen.
4) Eine Geschwindigkeitsbegrenzung sollte es nicht geben, da diese ja im Prinzip über die Motorleistung reguliert wird, welche eine beim A1 Führerschein nicht die Nennleistung von 11 kW (15 PS) überschreiten darf.

Kommentar von Effigies ,

BF17 ist nicht L17.

Die Österreicher haben die EU Richtlinie etwas besser umgesetzt, so daß das dort nicht nur die Lizenz ist mal Papas Lenkrad zu halten.

Antwort
von Kawasaki126, 32

1. Ja, der B Führerschein ist ab 18. Kannst aber schon mit 17 anfangen.

2. Hier heißt das BF17. (Begleitetes fahren ab 17). Kannst also mit 17 anfangen, wenn du bestanden hast bekommst du erst so ein Ausdruck für die Fahrerlaubnis. Ab deinem 18 Geburtstag kannst du dann den richtigen Führerschein abholen. Das kostet nichts extra.

3. Zusammen vielleicht 300Euro weniger als einzelnd.

4. Mit dem A1 darfst du alle Leichtkraftmotorräder bis 11kw/15Ps fahren. Die darfst du dann auch so schnell fahren wie die Maschine her gibt.

Kommentar von Hairgott ,

Danke für die Antwort.

Kommentar von Effigies ,

2. läuft in Österreich etwas anders.

4. kann  je mach Mopped knapp werden. einige Leichtlkrafträder sind nämlich tatsächjlich ganz knapp schneller ,als man in Österreich überhaupt fahren darf ;o) 

Antwort
von Eraser13, 26

Grüß dich, hier noch eine Antwort von einem Österreicher.

1.) Ja (A=Motorrad, B=PKW bis 3,5T, C1=LKW bis 7,5T, C=LKW bis 44T, D1= Busschein führ 16 Sitzplätze, D=Großer Busschein E=Anhänger(es gibt E zu B, E zu C und E zu D) und dann noch F=Traktor und Baumaschinen.

2.) Nein, aber der L17 kostet etwas mehr und die 3000km muss man auch mitrechnen. Der L 17 ist m Endeffekt ein normaler B Schein nur darf man ihn früher machen.

3.) Kommt auf die Farschule an, rechne mal so mit 1600 bis 2000 Euro, und dann noch 100 Euro pro Perfektionsfahrt und ca 200 Euro für das Fahrsicherheitstraining.

4.) Du darfst alle Fahren die die Leistung nicht überschreiten, Geschwindigkeitsbegrenzung gibt es meines Wissens nicht mehr.

MfG

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 12

Die korrekte Bezeichnung für den L17 ist

„Vorgezogene Lenkberechtigung für die Führerscheinklasse B“

d.h. Du machst den B. darfst dann Auto fahren, aber bis du 18 wirst  nur in Österreich.

Um den B schon mit 17 zu bekommen mußt du aber eine ganze Menge mehr machen als nur in die Fahrschule Theorie und Praxis. 

Du fängst an mit 32 Einheiten Theorie  und 12 Praxisstunden in der Fahrschule.
Danach mußt du mit deiner Begleitperson Übungsfahrten machen , und zwar insgesammt 3000km . Alle 1000km mußt du mit deiner Begleitperson eine Überprüfungsfahrt in der Fahrschule machen.

Am Ende folgt dann noch mal ein Perfektionstraining in Theorie und Praxis, und dann bekommst du die Klasse B mit 17.

Und das absolut Endgeile ist, du kannst mit der Theorie schon mit 15,5 anfangen und es mit dem A1 kombinieren.

Kommentar von Effigies ,

Nachtrag: hab beinahe das wichtigster Vergessen. Die Prüfung.

Du mußt natürlich nach dem Perfektionstraining, sobald du 17 bist noch eine Abschlussprüfung machen.

-----------------------------------------------------------

Und damit noch nicht genug im Folgenden Jahr, also bevor du 18 wirst, noch mal ein Fahrsicherheitstraining.

Wird also schon einiges gefordert um ein Jahre früher als alle anderen Auto fahren zu dürfen. 
Was mir bei der Sache etwas sauer aufstößt: welche Eltern haben denn Zeit und Geld mit ihrem Sprößling 3000km, durch die Gegend zu gondeln?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community