Frage von blvckf, 803

Ich bitte um hilfe wie geht der mist weg?

Halo nochmal ich habe im internet bilder gefunden und genau so sieht das bei mir aus und wie gesagt ich war beim hautartzt aber die produkte haben alle nichts geholfen und ich weis nicht wie ich das loswerde bitte helft mir  head&shoulders bringt auch nichts

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 569

Hallo blvckf,

ich kann verstehen, dass dich deine Kopfhaut nervt, auf den Bildern sind die Schuppen ja deutlich zu erkennen. Ich versuche gern dir hierbei weiter zu helfen.

Da du sagst Head&Shoulders hilft bei dir nicht. Darf ich einmal fragen wie lange du das Shampoo verwendet hast? Generell ist es bei einem Anti-Schuppen-Shampoo wie Head&Shoulders wichtig, dass du es regelmäßig und über einen längeren Zeitraum hinweg anwendest, denn deine Kopfhaut braucht erst immer eine Weile, um sich daran zu gewöhnen. In der Regel solltest du nach ca. zwei Wochen erste Besserungen feststellen.

Du sagst außerdem, dass du auch schon beim Hautarzt warst. Hier möchte ich dir folgenden Rat geben: Überlege, ob du dir vielleicht noch eine zweite Meinung von einem anderen Arzt einholst. Hör dich doch mal bei Freunden um oder such ein bisschen im Internet nach einem Experten in deiner Nähe.

In der Zwischenzeit kannst du deine Kopfhaut auch immer gut unterstützen indem du ein wenig auf deine Ernährung achtest. Indem du dich nämlich zinkhaltig ernährst kannst du deiner Kopfhaut helfen, wieder in ihr Gleichgewicht zu finden. Du findest Zink zum Beispiel in Produkten wie Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukten, Eiern, Biofleisch, Geflügel und Nüssen.

Auch bei der Haarpflege gibt es ein paar Tipps, die dir eventuell helfen könnten: Nutze immer nur einen kleinen Klecks (z.B. in der Größe einer Euromünze) Shampoo und achte darauf, deine Haare stets mit reichlich lauwarmem Wasser auszuwaschen, damit keine Shampoo- oder Stylingreste zurückbleiben, die die Kopfhaut weiterhin irritieren können.

Hoffentlich bist du deine Schuppen bald los. :-)

Viele Grüße,
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von weelah, 496

Hallo,

viele Schuppen Shampoos enthalten Silikone (Zutatenliste auf Endungen mit  -cone achten)

Ich würde es mit den guten alten Hausmitteln versuchen.

Wenn der Hausarzt eine Erkrankung ausgeschlossen hat, die diese Schuppen verursacht, würde ich mit den im net gut beschrieben Hausmitteln versuchen.

Ich selber würde zu einer Kur mit Rotöl/Johanniskrausöl versuchen.

Geht auch mit Arganöl.

Öl gut einmassieren auf die Kopfhaut mind 20 Minuten - gerne auch viel länger drin lassen und dann mit einem milden Shampoo auswaschen.

2-3 mal die Woche  bis die Schuppen verschwunden sind.

Viel Erfolg

Antwort
von bliblablub1591, 329

Hallöchen, 

Ich habe dasselbe, nur nicht so stark wie du. Habe es jetzt seit einiger Zeit im Griff und meine Schuppen gehören der Vergangenheit an. Ich benutze regelmäßig, einmal die Woche, Kokosnussöl. Das trage ich einfach auf die Kopfhaut auf und lasse es entweder über Nacht oder für ein paar Stunden einwirken. Seitdem habe ich keine Probleme mehr... 

Kommentar von blvckf ,

Ich probiers mal aus:)

Antwort
von lovelyGirl0704, 325

Hallo,

Probiere mal das Shampoo von SYOSS  und das blaue Schaum mit dem Mädchen mir Schmetterling Haar aus.. aufjendenfall unterschätzte Produkte die einfach top sind☺😊

Antwort
von Anna1230, 379

Schuppenflechte geht nun mal nicht mehr weg. Du kannst es mit Schwefelshampoo versuchen. Leider ist es so das man meistens viele Produkte ausprobieren muss um für sich das zu finden das hilft. Vor allem solltest du Produkte mit künstlichen Duftstoffen vermeiden, die machen es meist noch schlimmer.

Antwort
von loema, 377

Du hast Schuppen oder eine diagnostizierte Schuppenflechte?
Was hat der Hautarzt festgestellt?

Kommentar von blvckf ,

Eine leichte schuppenflechte

Kommentar von loema ,

Dann würde ich nicht mit viel mit Kosmetikprodukten herumexperimentieren sondern die Produkte verwenden, die der Hautarzt verschrieben oder empfohlen hat.
Wenn du bemerkst, dass diese Probukte nicht helfen, dann kannst du das deinem Hautarzt berichten und darum bitten, dass er dir weiterhilft.
Einfach das Schampoo zu wechseln oder so ist nicht hilfreich.
In Sachen Öl, würde ich den Hautarzt befragen.
Wie gesagt, es ist eine Erkrankung, kein kosmetisches Problem.

Antwort
von MasterLH, 372

Jeden Tag die Haare gründlich waschen!

Antwort
von musenkumpel, 363

Sind das Schuppen oder Läuse? Bei Schuppen würd ich nach dem Waschen Nivea drauf tun damit die Haut nicht so schnell austrocknet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten