Frage von nico597, 39

Ich bin zu spät zur Arbeit erschienen. Wie beurteilt ihr die Situation?

Also es war so: Ich absolviere eine Lehrstelle als Bauzeichner und bin momentan im 3. Lehrjahr. Heute fragten mich ein paar Mitarbeiter ob ich mit ihnen im Restaurant essen möchte. Ich sagte zu. Eigentlich sollten wir um 13 Uhr wieder zurückkommen, Da ich Telefondienst hatte, jedoch wurde es 13:15. Meine Lehrmeisterin fand das gar nicht toll. Doch eigentlich kann ich ja nichts dafür, wenn das Essen nicht früher kommt und wir uns deswegen verspäteten, schliesslich war meine Chefin auch mit dabei. Was soll ich jetzt tun? Ich will nicht dass sie denkt ich wäre zu faul oder so...

Antwort
von Gerneso, 34

schliesslich war meine Chefin auch mit dabei.

Ist Deine Chefin denn auch gleichzeitig die Lehrmeisterin oder mit wem hast Du Deine Pausenzeiten abzustimmen?

Grundsätzlich dauern externe Mittagessen häufig etwas länger als ein schnelles Essen in der Kantine. Natürlich muss ein Mitarbeiter seine Termine einhalten. Du hättest also im Vorfeld abklären müssen, wie das mit dem Telefondienst geregelt werden soll, falls ihr nicht Punkt 13 Uhr zurück seid.

Ich würde mich bei der Lehrmeisterin entschuldigen und sagen, dass es für Dich nicht absehbar war, dass Du nicht rechtzeitig zurück sein würdest aber dass Du zukünftig in solchen Fällen lieber nicht mit zu externen Essen gehen würdest. Das Essen war ja scheinbar privat und nicht geschäftlich. Oder Du bittest Deine Chefin (falls sie nicht die Lehrmeisterin ist) bei zukünftigen externen Mittagessen, ob sie das mit der Lehrmeisterin klärt, dass Du am externen Mittagessen teilnimmst und es daher etwas später werden kann. Aber bitte immer VOR dem Essen klären.

Kommentar von nico597 ,

Meine Chefin ist nicht meine Lehrmeisterin, die (die Lehrmeisterin) ass im Pausenraum. Ja eigentlich muss ich alles mit Arbeitszeit mit ihr abmachen

Kommentar von nico597 ,

Was vielleicht noch erwähnenswert ist: eine Mitarbeiterin, welche auch am Essen teilnahm, wusste vom Telefondienst.

Kommentar von Gerneso ,

Dann war es dennoch klar Dein Fehler.

Dass eine andere Mitarbeitern ebenfalls von "Deinem" Telefondienst wußte, entschuldigt diesen Vorfall ebenfalls nicht. Kollegen sind nicht dafür zuständig Dich darauf hinzuweisen, dass Du NICHT mit zum externen Essen gehen kannst.

Bei uns in der Firma ist es auch üblich, dass man Kollegen, die in der Nähe sitzen fragt "Gehst Du mit zu Essen?". Häufig kommt dann die Antwort: "Sorry heute nicht, muss in ein Meeting." oder aber "Dann müssen wir aber etwas eher los, denn ich muss um 13 Uhr in ein Meeting".

Es liegt also in DEINER Sorgfaltspflicht DEINE Termine und Aufgaben einzuhalten / zu erledigen.

Wenn also andere Dich nett fragen, ob Du mitgehst hättest Du zur "Chefin" oder den Kollegen sagen können "Ich würde ja gerne, aber ich habe um 13 Uhr Telefondienst." Wahrscheinlich hätte man dann gesagt: "Tja, dann nächstes Mal".

Für private Termine in der Mittagszeit wird keine geschäftliche Verpflichtung verschoben. Und Deine "Chefin" ist in dem Fall in erster Linie die Lehrmeisterin, mit der Du nichts abgestimmt hast.

Also bitte ordentlich entschuldigen und in Zukunft verantwortungsbewußter sein.

Antwort
von Kapodaster, 36

Klar kannst du was dafür. Deine Haltung zeigt, dass du keine Verantwortung für deine Fehler übernimmst.

Du hast dafür zu sorgen, dass du nach der Pause wieder rechtzeitig am Platz bist. Dann lieber in die Kantine gehen oder nimm dir Essen mit. 

Antwort
von emib5, 30

Tja, so kann es laufen.

Und doch, Du trägst Mitschuld. Wenn Du ab 13 Uhr Telefondienst hast, dann musst dann halt da sein und hättest an dem Tag evtl. nicht mit zum Essen gehen dürfen.

Am besten klär das mit der Meisterin, sag ihr, dass Du davon ausgegangen wärest, pünktlich wieder am Platz zu sein und für die Zukunft Deine Lehren daraus gezogen hast.

Antwort
von FuehledasMeer, 39

Restaurant hin oder her... es ist normal, dass man da nicht innerhalb von 5 Minuten sein Essen bekommt. Das hättest du einkalkulieren müssen! Wenn man da eben nur ne halbe Stunde z.B. Pause hat, dann kann man eben kein grosses Menü essen. Das war allein dein Fehler und ich kann die Chefin da schon verstehen. Aber so lange du nicht ständig zu spät kommst, sollte es keine Probleme geben. Entschuldige dich einfach und sage, dass es nicht nochmal vor kommt.

Antwort
von kim294, 34

Wenn deine Chefin mit dabei war, hättest du sie rechtzeitig fragen sollen, was du machen sollst, da du um 13.00 Uhr wieder zurück sein müsstest.

Antwort
von sinesstar, 34

Wie wäre es mal mit sagen wie es war?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community