Frage von apfelo, 33

Ich bin ziemlich traurig, was soll ich machen?

In anderen Fächern bin ich eigentlich gut 2-3 in Geschichte habe ich erfahren das ich mündlich 5 stehe was soll ich machen ich bin so traurig :( wenn ich jetzt die Lernkontrolle schreiben würde und eine 4 kriegen würde würde meine 5 sich verbessern? Bitte hilft mir

Antwort
von Dahika, 18

nicht traurig sein, lernen und sich melden.

Als kleine HIlfe solltest du mal die Anzahl deiner Meldungen im Unterricht zählen.  Strichliste. Für so und soviele Meldungen in Geschichte darfst du dir einen Wunsch erfüllen, den du dir sonst versagst: eine bestimmte Serie gucken, einen bestimmten Sänger hören, Süßigkeiten etc...

Und langsam steigerst du die Anzahl deiner Meldungen.


Kommentar von adabei ,

"Meldungen" allein genügen nicht. Man muss auch richtige Antworten geben. ;-)

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 25

Sei nicht traurig, denn du hast noch alle Möglichkeiten, dich zu verbessern. Bis zu den Zeugnissen kannst du deine mündliche Zensur dadurch verbessern, dass du dich immer am Unterrichtsgespräch beteiligst. Du wirst sehen, wenn du aktiv am Unterricht teilnimmst, macht es sogar mehr Spaß als wenn man alles an sich vorbeirauschen lässt.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 8

Das Halbjahr ist noch nicht vorbei. Also hast du auch noch Zeit, dich zu verbessern.

Arbeite in der Stunde mit und melde dich, wenn du etwas weißt.

Warum willst du denn eine "4" schreiben? Wenn du den Stoff lernst, ist doch locker eine "2" oder zumindest eine "3" drin. Also häng deine Ziele etwas höher.

Antwort
von NonDezimal, 33

Wie man normal 2-3 stehen kann und mündlich 5 ist mir unklar sollte wohl eher andersherum sein. und da ich mir sicher bin dass das nicht die einzigsten beiden Noten sind du da hast kann ich dir auch nichtmal sagen ob die 4 helfen würde.

Antwort
von Gugu77, 13

Ich habe auch deine andere Frage gelesen. Rein rechnerisch, wäre das Ergebnis 4.6.Das sieht erstmal leider nach einer 5 + aus.

Du weißt doch aber doch noch gar nicht, welche Note du bekommst.

Bei der Notenvergabe gibt es  einen pädaggischen Spielraum, wenn ein Schüler zwischen zwei Noten steht.

Ich schlage vor, an der mündlichen Note zu arbeiten, so dass du doch noch eine 4 erreichen kannst.

Bemühe dich doch mündlich mehr. Du kannst deinen Lehrer danach fragen, ob du freiwillig ein Referat halten  oder ein Protokoll anfertigen und abgeben kannst, um deine Note zu verbessern. Es ist zwar spät aber noch nicht zu spät. Mache deine Hausaufgaben und melde dich, um sie vorzutragen oder frage den Lehrer, ob du sie abgeben kannst.

Hast du für die Klausur Möglichkeiten mit Schulkameraden zu wiederholen?

Dann tue auch dies.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten